Statistik des Forums

Themen
30.901
Beiträge
365.389
Mitglieder
46.102
Neuestes Mitglied
Bochum2019

Netzwerkkabel verlegen

3,90 Stern(e) 8 Votes
Nur fürs Protokoll, weil Du immer altmodisch sagst.
Der rechnerisch durchschnittliche Spieler liegt inzwischen bei über Mitte 30 und mehr.
Das sind all die Leute wie ich, die mit einem C64, NES o.ä. gross geworden sind.
Ich spiele gerne immer noch zwischendurch, trotz fast Mitte vierzig. Vielleicht bin ich dann eher altmodisch im Gegensatz zu dir xD
 
Nur fürs Protokoll, weil Du immer altmodisch sagst.
Der rechnerisch durchschnittliche Spieler liegt inzwischen bei über Mitte 30 und mehr.
Das sind all die Leute wie ich, die mit einem C64, NES o.ä. gross geworden sind.
Ich spiele gerne immer noch zwischendurch, trotz fast Mitte vierzig. Vielleicht bin ich dann eher altmodisch im Gegensatz zu dir xD

Zu meiner Zeit gab es Nintendo 64, Gameboy, Playstation 1. Hatte ich alles weil es die anderen hatten. Alleine Zuhause spielen war mir da langweilig, ich vermisse bis heute nix. Oder meinst du wenn ich Mitte 30 bin fange ich an damit ?

Ich meine mit altmodischen mehr so die Generation meiner Eltern die jetzt 60. Klar mag ich trotzdem moderne Technik... aber es gibt Grenzen.
Ich möchte das meine Kinder 2h Autofahrt auch mit einem Buch verbringen können usw.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Wenn dir WLAN reicht dann ist es so. Ist halt eher ein Haus auf dem Stand wie vor 10-15 Jahren.

Man muss ich aber im klaren sein, dass WLAN für Mobilgeräte entwickelt wurde und dabei es im allgemeinen nicht um max. Performance (Geschwindigkeit) geht. Aus meiner Sicht wird man mit WLAN die Probleme bekommen, in Zukunft die Internet Geschwindigkeit die steigen wird im Haus zu verteilen. Wenn man aktuell schon durch Computer-Foren schaut, kommt die Frage fast täglich "warum kann ich per WLAN nicht meine Internet-Geschwindigkeit nutzen". Ganz oft legen die Leute dann nachträglich durchs Haus LAN-Kabel als Aufputzinstallation quer durchs Haus weil sie es leid sind mit ihren Problemen. Ist halt meine aktuelle Erfahrung. Die Kabel werden uns aus meiner Sicht auch noch die nächsten 20-30 Jahre begleiten und wenn diese im Leerrohr liegen ist auch ein auswechseln möglich.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Da könntest du recht haben...

Aber im Obergeschoss ist eigentlich nix außer Bad, schlafen und Kinder. Uns reicht wenn dort guter Wlan Empfang ist. Die Kinder brauchen kein Super Highspeed Internet, wobei man ja auch sagen muss das bei uns im Haus an der Leitung auch nur 16.000 ankommen momentan... Soll sich wohl noch ändern die nächsten Jahre da das Dorf erst noch Glasfaserkabel bekommt.
Wenn den Kindern für Ihre Ballerspiele irgendwann die Leitung oder das Wlan zu schwach ist dann sollen Sie ausziehen und sich selbst kümmern wenn Sie groß sind. So lange müssen Sie halt mit dem Leben was da ist....

Aber das wird hier jetzt ne Grundsatzdiskussion ohne Ende.


Ich weiß erstmal was ich machen muss, danke dafür....
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?

Mycraft

Moderator
Ich glaube mit einer Lan Dose am TV und einer im OG oder evtl wenn noch Kabel über ist in den Kinderzimmern, da sind wir schon besser ausgestattet als 80% die in den letzten 5 Jahren gebaut habe, was ich so mitbekommen habe...
Ich weiß nicht ob ich da in anderen Kreisen verkehre und andere Neubauten besuche oder begleite aber ich sehe in den letzten 10 Jahren wenige Häuser welche unter 5 CAT Dosen/Anschlüsse haben. Die obligatorischen 5 Dosen gehören bei vielen GU/GÜs mittlerweile zum Standard.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben