Kühlung über FBH mit Sole-WP

4,50 Stern(e) 4 Votes
S

Sebastian79

Bei Erdwärmepumpe ist der Aufpreis auch nur soviel - Toxi sprach wohl von anderen Heizungen und das zusätzlich.
 
T

toxicmolotof

Nein. Ich sprach von Wärmepumpen.

Der Unterschied bei uns läge bei va. 1600 Euro zzgl. Steuern für die WP die eben passiv kühlen kann. Im Grunde laufen der Wärmetauscher und die Pumpen einfach weiter.

Und dann gibt es wohl auch andere WP die zusätzlich bei weiterer Zugabe von Strom noch aktiv kühlen können und die Wärme durch Kompressortechnik aus der FBH in die Sole und damit den Boden befördern.
 
T

toxicmolotof

Vermutlich genau so. Die Wärme für Warmwasser wird noch immer der Sole entzogen. Vielleicht abwechselnd bis der Tank warm genug ist?
 
C

Curly

Ich stelle mir nun die Frage ob sich der Aufwand lohnt - bringt es tatsächlich was? Hat jemand einen direkten Vergleich im selben Haus, einmal mit und einmal ohne?

Meine Frau sträubt sich noch recht, weil sie Angst vor kalten Füßen hat. "Im Sommer will ich Barfuss laufen". Ist diese Angst begründet?
Wir waren letztes Jahr an einem sehr heißen Tag in der Musterhausausstellung in Mannheim. Dort steht von der Firma Weiss
ein Haus mit kühlender Fußbodenheizung. Man hat es sofort gemerkt, als man das Haus betreten hat. Es war das einzigste Haus in der ganzen Ausstellung, in dem es nicht brütend warm war. Wir wollten gar nicht mehr raus in die Hitze. Ich fand es sehr schön.

LG
Sabine
 
M

Manu1976

Wir können auch mit unserer LWWP über die FBH kühlen. Aufpreis war bei uns 0,00 weil die Wärmepumpe das standardmäßig kann.
Allerdings haben wir das noch nicht erprobt, da wir gerade eingezogen sind. Sind auf den ersten Sommer schon gespannt.
Wegen kalten Füße, braucht man sich eigentlich keine Sorgen zu machen, da kein wirklich kaltes Wasser durch die Rohre fließt. Ich glaub niedrigste Temperatur sind 17 oder 18 Grad *hoffe ich sag jetzt nichts falsches*

Und auf die eine Frage oben: auch Fliesen werden im Sommer warm, vor allem dann, wenn sie direkt hinter einer Terrassentür sind
 
S

SirSydom

Ja, es ist eben schon ein Unterschied ob Fliesen 23-24 Grad haben, also Raumtemperatur, oder eben 19-20. Tiefer kühlt man idR sowieso nicht wegen der Taupunkt-Thematik.
Ich habe immer Hausschuhe an, Birkenstock, von daher ist mir das Schnuppe, aber Barfuss, gerade auf Fliesen, wird man es merken. Die fühlen sich ja selbst bei Raumtemperatur noch kühl an.

Mit dem Google-Begriff "heizen und kühlen mit erdgekoppelten Wärmepumpen" findet man eine Studie zu dem Thema. Sehr interessant!

Ich kenne Klima-Split nur aus dem Urlaub, und da ist es IMMER eine Diskussion zwischen mir und meiner holden Gattin ob das Teil jetzt an sein darf oder nicht.
Außerdem kosten anständige Geräte auch schnell mal 2000€ und brauchen zudem noch gut Energie.
 
Zuletzt aktualisiert 26.06.2022
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1772 Themen mit insgesamt 26573 Beiträgen

Ähnliche Themen
20.03.2015Fliesen, Vinyl oder anderweitiger Bodenbelag bei FBH? Beiträge: 23
18.12.2018FBH, Laminat oder Fliesen fußwärmer? Beiträge: 35
18.01.2015Neubau Kfw70 FBH und Fliesen Beiträge: 11
19.07.2017Welcher Aufpreis für Verlegen von großen Fliesen gerechtfertigt? - Seite 3Beiträge: 20
12.11.2019Abluftwärmepumpe (F750) mit Solarthermie (HZ+WW) oder Sole-WP Beiträge: 11
04.11.2013Fußbodenheizung, Raumthermostate und kalte Fliesen Beiträge: 30
05.09.2019Eichendielen auf FBH mit Klammersystem befestigen (ohne Kleber) - Seite 2Beiträge: 16
19.04.2021Vergleich Grundwasser-/Sole-/Luft-Wärmepumpe Beiträge: 27
16.03.202230.000€ Aufpreis für Erdwärme sinnvoll? Erfahrungen? Beiträge: 27
14.11.2016Teppich im Schlafzimmer trotz FBH? Beiträge: 36

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben