Statistik des Forums

Themen
30.003
Beiträge
346.002
Mitglieder
45.527
Neuestes Mitglied
Juni2019

Kosten Herstellung Baustraße und Abfuhr Erdaushub

4,00 Stern(e) 5 Votes
Ahnung oder nicht, es gibt doch noch mehr Faktoren die eine Rolle spielen. Sei es die Zeit, oder das können. Macht man etwas nicht richtig, muss am Ende von einer Fachkraft nachgearbeitet werden, oder, oder, oder...

Davon ab, reichen 30cm ausheben, oder 50, oder was dazwischen ?
 
Wieviel Ahnung braucht man denn bitte? Boels als Vermieter von Arbeitsgerät hat jeder in der Nähe. Besser noch lokale Anbieter. Und ein Anruf später weiß man welches Material man für eine Baustraße benötigt und den Preis kennt man auch.

Eine Rüttelplatte kann auch jeder Bedienen.

Lässt euch doch nicht von den GU immer abzocken. Die rechnen mit Bequemlichkeit von den Bauherren
Also ich gehöre auch zu den "bequemen Bauherren" und würde mir sowas auch nicht zutrauen.
Wie @Andre77 auch schon meinte, man braucht auch Zeit, etwas Erfahrung usw.
Gewisse Sachen sollten nun mal von Fachleuten gemacht werden.
Das zieht sich ja auch durch den gesamten Hausbau. Beim Sanitär zahle ich auch viel mehr für die Sanitärobjekte als bspw. im Baumarkt, da ich sie nicht selbst einbauen kann bzw. nur Pfusch dabei rauskommen würde.
 
Ahnung oder nicht, es gibt doch noch mehr Faktoren die eine Rolle spielen. Sei es die Zeit, oder das können. Macht man etwas nicht richtig, muss am Ende von einer Fachkraft nachgearbeitet werden, oder, oder, oder...

Davon ab, reichen 30cm ausheben, oder 50, oder was dazwischen ?
Ich glaube bei uns waren es 30 cm, aber das sollte je nach Belastung später entschieden werden (Kran, 40t Laster etc.).
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bequem ist was anderes als nicht zutrauen.
Den Umzug hab ich auch bequem gemacht. Leute bezahlen und zugucken wie andere meinen Mist schleppen. Hat mir gefallen.

Zutrauen ist ja nun was anderes. Im Endeffekt geht es um Erde raus, Material rein und verdichten. Jeder der es schafft eine Schaufel zu benutzen, kann das.

Die Zeit ist NOCH was anderes. Nicht jeder kann sich die Zeit nehmen.

Und dann gibt's die Preis/Leistungs Rechnung. Je nachdem wieviel das ist, würde ich für 1500€ ersparnis auch nichts selbst machen. Irgendwann werde ich aber zu geizig für so einfache Arbeiten.

Mit Elektro oder Sanitär Installation hat das alles gar nichts zu tun.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben