Statistik des Forums

Themen
29.871
Beiträge
342.814
Mitglieder
45.431
Neuestes Mitglied
irgendeinname

Grenzmauer Nachbarschaftsstreit

3,30 Stern(e) 8 Votes
Nichts schriftlich, auf deinem Grundstück —> deine Entscheidung.
Ja, vielleicht.
Ich habe aber ein paar Nachfragen:
jedoch komplett auf meinem Grundstück
Wie kommt es, dass Du Dir beim Grenzverlauf so sicher bist?
die Mauer verläuft zwar teilweise an der Grenze
Hat die Grenze an keinem Punkt die Mauer geschnitten?
zumal die L Form störend war
L-Mauer hört sich nach Stützfunktion an. Gibt es einen Höhenunterschied der Grundstücke an der Grenze?
L Mauer mit Grundstück Grenze teilweise
Skizze?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
sie hätte Damals mit dem alten Eigentümern ausgemacht auf ihre Kosten diese Mauer zu errichten
Deshalb ist es trotzdem noch lang nicht ihre Mauer. Witzige Vorstellung, die sie da hat. Aber das liegt ja leider an der Tagesordnung, dass solche nachbarschaftlichen Absprachen nie schriftlich/amtlich gemacht werden, weil man Notarkosten usw. sparen will. Bei Eigentümerwechsel hat man dann die Quittung.

Wenn sie nicht einlenkt und der Streit eskaliert, dann gib ihr "ihre Mauer" als Schutthaufen zurück, dann kann sie gern noch die Entsorgung ihrer Steine bezahlen oder die Mauer auf ihrem Grundstück wieder aufbauen unter Beachtung aktuell gültiger Abstandsregeln.
 
Je nach Landesbauordnung kann die Mauer ab einer bestimmten Höhe bzw. Fläche einer Aufschüttung sogar baugenehmigt sein und dann liegt ggf. auch eine Einverständniserklärung des Nachbarn vor.
Was nicht heißen soll, dass etwas genehmigtes nicht abgerissen werden kann.

Zudem könnte es einen Grund geben, warum die Oma die Kosten trug.
Was doch vermuten lässt, dass sich da früher mal ein Vorteil erkauf wurde. Spontan fällt mir dazu das Thema Abstandsflächen ein,...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben