Statistik des Forums

Themen
27.902
Beiträge
306.511
Mitglieder
44.037
Neuestes Mitglied
Denis.88

Fensterangebote wie Tag und Nacht

5,00 Stern(e) 1 Vote
und der wohl auch komplizierteren Bauweise von Dachfenstern, produzieren die großen polnischen Betriebe glaube ich keine Dachfenster.
Ich kenne auch keine solchen - allerdings ist nicht die Bauweise, sondern der Einbau komplizierter.

beim Einbau würde ich nicht auf die fragwürdig erscheinende fremdsprachige Kolonne mit Jogginghose setzen,
Ich weiß ja nicht, mit welcher "Qualität" von Polen am Bau man in den östlichen (nicht im Sinne von ex DDR, sondern im Sinne von polennahen) Bundesländern das Vergnügen hat. Aber in den westlichen (nicht im Sinne von alte BRD, sondern beneluxnahen) Bundesländern habe ich noch keine Polen in Jogginghosen auf dem Bau gesehen. In NRW/RLP/HES ansässige polnische Handwerker sind überwiegend vorbildlich akkurate Arbeiter (und saubere Baustellenhinterlasser).
 
11ant. hast recht, ist ein Klischee, das abwerten soll. Stimmt nicht.
 
westlichen (nicht im Sinne von alte BRD, sondern beneluxnahen) Bundesländern habe ich noch keine Polen in Jogginghosen auf dem Bau gesehen. In NRW/RLP/HES ansässige polnische Handwerker sind überwiegend vorbildlich akkurate Arbeiter (und saubere Baustellenhinterlasser).
im nördlichsten Bundesland kommt das schon mal vor. Und saubere Baustelle war da auch nicht. Das will ich aber NICHT auf die Herkunft der Mitarbeiter schieben. Was ich sagen wollte: Einbauen sollten das Profis, keine hobby-Hilfsarbeiter, auch wenn's ein paar Mark mehr kostet.
 
Was ich sagen wollte: Einbauen sollten das Profis, keine hobby-Hilfsarbeiter,
Ja, unbedingt. Dachflächenfenster bekommen immerhin jeden Regen ab, - nicht nur den, der "quer fällt". Da kann man alles, was man über Stümpereifolgen beim Fassadenfenstereinbau lesen kann, quasi noch´mal potenzieren.
 
Oben