Erfahrungen mit Glatthaar Fertigkeller

4,60 Stern(e) 5 Votes
C

charlyuspoll

Sind das die Preise denn mit Ausführung als weiße Wanne, also mit WU Beton? Ich denke da muss man so 5000 EU draufpacken, oder?
 
D

Doc.Schnaggls

Hallo zusammen,

sorry für die späte Rückmeldung - wir sind am 21. Februar umgezogen und die Telekom hat es bis jetzt noch nicht geschafft unseren Internetanschluss zum Laufen zu bringen...

Ich bin, ehrlich gesagt, sehr erstaunt, wie die Wände und die Fensterlaibungen bei Euch aussehen.

Bei uns sah das von Anfang an so aus:

erfahrungen-mit-glatthaar-fertigkeller-82842-1.jpg

Grüße,

Dirk
 
B

Bauexperte

Hallo,

Sind das die Preise denn mit Ausführung als weiße Wanne, also mit WU Beton?
Eine "weiße Wanne" - ich bin immer wieder erstaunt, daß dieser Begriff heutzutage verwendet wird, meint er doch ursächlich ein "Keller in Keller-System" - definiert sich nicht "nur" durch den verwendeten Beton.

WU Beton steht für WasserUndurchlässigen Beton; die meist verwendete Betonart für Fertigkeller. Um hier auf die sog. Weiße Wanne zu kommen, bedarf es einer bestimmten Form der Abdichtung (abhängig vom Bodengutachten), welche sich aus der DIN ergibt Die Kosten können - je nach Kellergröße und Erfordernis zwischen TEUR 5 und 10 variieren.

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
Häuslebau3r

Häuslebau3r

@Doc.Schnaggls
da sieht man auf von weiter weg schon, das die Fensterleibung sauberer aussieht. Wie auf der anderen Seite geschrieben, hätte man da vielleicht schon beim Aufstellen Rabatz machen müssen, aber Termine und Zeit ich weiß, im Nachgang redet sich das immer leichter. Trotzdem traurig, dass man wieder sieht, Ausnahmen bestätigen die Regel und es kommt trotz vieler guter Ergebnisse immer wieder zu Streitfällen.

Wäre es denn zb auch möglich die Kellerelemente bei Glatthar im Werk zu begutachten, sich mal ein Bild von den Wänden zu machen usw? Wäre ja auch ein Punkt um evtl. Themen vorab zu besprechen. Darf ich fragen, welche System du gewählt hast? 2 schalig und vor Ort aufgefüllt mit Ortbeton? Sind die Wände auch wirklich wie verkauft "Glatt wie verputzt"? Evtl. auch Preis für die m²? gerne natürlich per PM.

@Bauexperte
da hast du es ja wieder bestens beschrieben. Ich sehe es nun so, dass die Fertigkeller durch die 2 schalige Variante und vor Ort vergossene Version nochmals zusätzlich dichter sind, wir Element an Element. Aber wie du sagtest, die "weiße Wanne" nochmals anders zu deuten ist.

Aus einem Bodengutachten sollte ja für den Hersteller ersichtlich sein, welche Variante (DIN) für einen Keller im angestrebten Gebiet benötigt werden würde, oder?
 
B

Bauexperte

wir Element an Element.
Was bedeutet denn: "Element an Element" ?

Aus einem Bodengutachten sollte ja für den Hersteller ersichtlich sein, welche Variante (DIN) für einen Keller im angestrebten Gebiet benötigt werden würde, oder?
natürlich. Nach der Bodenprobe erstellt der Gutachter die Analyse und spricht anschließend eine sog. Gründungsempfehlungen aus; manchmal auch mehrere. Hier tun die Nachfolgegewerke gut daran, sich an diese Empfehlung zu halten.

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
D

Doc.Schnaggls

Wäre es denn zb auch möglich die Kellerelemente bei Glatthar im Werk zu begutachten, sich mal ein Bild von den Wänden zu machen usw? Wäre ja auch ein Punkt um evtl. Themen vorab zu besprechen. Darf ich fragen, welche System du gewählt hast? 2 schalig und vor Ort aufgefüllt mit Ortbeton? Sind die Wände auch wirklich wie verkauft "Glatt wie verputzt"? Evtl. auch Preis für die m²? gerne natürlich per PM.
Hallo,

ob man die Wände auch mal im Werk begutachten kann weiß ich leider nicht. Ich könnte mir aber, so wie wir die Firma kennengelernt haben, nicht vorstellen, dass so so eine Besichtigung nicht möglich sein sollte.

Unser Keller besteht aus den zweischaligen Wändelementen, die dann vor Ort noch ausgegossen wurden.

Eine Wandseite war (abgesehen von den Fugen) perfekt glatt, sodass wir direkt drüber Tapezieren konnten - die Rückseite musste jedoch noch geschliffen werden - dies war uns allerdings vorab bekannt.

Einen genauen Preis kann ich Dir nicht sagen, wir haben den Keller als Weberit-Keller direkt beim Haushersteller bestellt und daher ist der Kellerpreis von ca. TEUR 50 im Hauspreis enthalten gewesen.

Als Besonderheit haben wir noch eine Abdichtung gegen aufstauendes Sickerwasser und eine Außendämmung. In den ca. TEUR 50 ist noch eine Fußbodenheizung im Flur und im Gästezimmer (ca. 24 qm) sowie Bodenbelag im Flur sowie Wandbeläge im Flur und Treppenhaus sowie vier Türen enthalten.

Grüße,

Dirk
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen
31.07.2014Schiefe Wände - Und jetzt?Beiträge: 10
10.07.2017WU-Beton +Unterputzdosen im Wohnkeller - wie kann man das lösen?Beiträge: 38
12.03.2021Bauhaus-Villa aus Beton mit Kerndämmung - ErfahrungenBeiträge: 1489
20.03.2015Keller für kleines Tonstudio, oder doch ein Anbau?Beiträge: 17
17.05.2016Hanglage, Keller vorne raus freiliegend, WanneBeiträge: 29
13.02.2017Bodengutachten vor Grundstückskauf?Beiträge: 20
29.12.2020Y-Tong vs Beton ohne extra Dämmung in der Praxis (Heizkosten)Beiträge: 38
27.08.2017Roststellen Beton - Decke zu Wand - NeubauBeiträge: 12
10.08.2016Bodengutachten - Schluffig und künstliche AuffüllungBeiträge: 11
09.11.2016weiße Wanne als WohnraumBeiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben