Erfahrung mit KFW55 Massiv + Gas + 5qm Solar

4,90 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 02.03.2024
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Erfahrung mit KFW55 Massiv + Gas + 5qm Solar
>> Zum 1. Beitrag <<

Nordlys

Nordlys

Das mit dem jährlichen Gewechsel ist mir zu stressig[emoji1]
Hab nun alles bei eon abgeschlossen. Gas und Strom. Als Welcome gibt es da gerade den Webergasgrill, so ein Teil wollt ich immer schon mal, damit kann man in der Siedlung richtig dicke Hose machen. [emoji1]
 
A

Alex85

Das mit dem jährlichen Gewechsel ist mir zu stressig[emoji1]
Hab nun alles bei eon abgeschlossen. Gas und Strom. Als Welcome gibt es da gerade den Webergasgrill, so ein Teil wollt ich immer schon mal, damit kann man in der Siedlung richtig dicke Hose machen. [emoji1]
Einmal wechseln würde schon reichen, um locker 20-30% im Vergleich zu den Großen zu sparen.
Ansonsten dauert Wechseln 5 Minuten. Ohne Übertreibung. Mehr als Adresse, Namen und Zählernummer braucht es nicht.
 
Nordlys

Nordlys

Alex, wir brauchen zu zweit rund 2600 kwh im Jahr. Unser Abschlag ist jetzt bei eon 68,- im Monat. Gibt gute 800,- im Jahr. Ich geh davon aus, dass das im Neubau auch so wird, weil da ist derselbe Kühlschrank, Lampen, Waschmaschine etc. Wenn ich jetzt nen Anbieter finde, der mir das für 63 im Monat liefert, spar ich 60 im Jahr. Dafür soll ich mich immer um Kündigungsfristen und so kümmern? Ich hab das bei Kfz Versicherern durch. Lockpreis, ein Jahr später gehts rauf. Hatte ich keinen Bock mehr darauf, und bin nun seit Jahren bei R und V. Die sind konstant immer mittelgünstig. Karsten
 
markus2703

markus2703

Im Abschlag und den tatsächlichen Kosten rentiert sich der Wechsel selten - aber etwa beim Strom sind ohne viel Zeitaufwand 200€ Bonus pro Jahr zu erzielen.

Für ein paar Klicks ein guter Lohn.
 
N

Nutshell

Meine voraussichtlichen Kosten anhand Verbrauch letzter 12 Monate: 369€/Jahr (30,75€/mtl)

Ich bin doch sehr zufrieden mit meinem E55 Haus.
Nachtabschaltung wird weiterhin gekonnt ignoriert. Durchgängig 23C in allen Räumen.

Kfw 40 wären theoretisch 8,38€ günstiger im Monat. Die Kosten vom Aufpreis kann man so nicht rechtfertigen ...
Da kauft man doch lieber ein paar LEDs und spart das Geld bei der Stromrechnung.
 
D

Deliverer

Nur mit den Heizkosten konnte man schon mit der alten KFW-Gruppierung KEINE der Klassen überm Standard rechtfertigen. Dazu ist Strom und Gas einfach viel zu billig und der Standard schon viel zu hoch.
Und inzwischen (seit 2016) ist das alles ja noch mal eine Stufe nach oben gerutscht. Wer jetzt noch überm Standard baut, kann das ökonomisch nicht mehr rechtfertigen. Ggf. noch ökologisch - wobei sich auch da die Geister scheiden. Religiös könnte vielleicht noch klappen!
 
Zuletzt aktualisiert 02.03.2024
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1758 Themen mit insgesamt 26193 Beiträgen

Ähnliche Themen
01.04.2023Strom- und Gas-Bremse - Lust auf ein wenig Zahlenwerk? Beiträge: 43
17.05.2017Anschlusskosten bei Strom - warum kostet das was? Beiträge: 10
15.05.2018Wasser, Gas und Strom - Abreissen und Wiederanschluss? Beiträge: 10
17.02.2019Dimensionierung Hausanschluss Strom/Gas/Wasser Beiträge: 11
19.06.2018Hilfe: Ursachenfindung für hohe Strom- und Wasserkosten Beiträge: 14
12.02.2023Hybridheizung: Wärmepumpe mit Gas-Brennwertgerät im Altbau sinnvoll? Beiträge: 26
04.02.2019Welche Energiekosten habt ihr (Strom/Gas/alternative Wärmequelle) Beiträge: 22
13.03.2018Hausanschlüsse Beiträge: 15
02.07.2015Erschließungskosten für Gas und Abwasserleitungen Beiträge: 11
05.05.2022Gas ohne Solar für Neubau möglich? Beiträge: 34
28.06.2020Anschluss für Netzanschluss Strom sehr teuer?! Beiträge: 23
19.03.2019Öl raus, Gas-Brennwert+Solar rein? Beiträge: 27
29.01.2015Sinnvolles Energiekonzept für Neubau Kfw70 ohne Öl oder Gas Beiträge: 19
28.04.2022HPS-System - picea als Strom- und Wärmequelle? Beiträge: 82
13.01.2017Gas- und wasserdichte Hauseinführung Beiträge: 11
18.11.2022Gas sparen oder günstig einkaufen? Beiträge: 19
27.03.2016Luft-Wasser-Wärmepumpe, Gas, Solarthermie Fertighaus, Vor- Nachteile? Beiträge: 18
28.03.2021Strom-Cloud Erfahrungen vs. Einspeisevergütung? Beiträge: 94
05.12.2020Gas mit Solarthermie? oder Wärmepumpe mit Photovoltaik? Beratung Beiträge: 149
15.02.2022Aufpreis Luft-Wasser-Wärmepumpe gegenüber Gas gerechtfertigt? Beiträge: 32
06.02.2018Solar für Warmwasser/Heizung oder besser Photovoltaik für Strom? Beiträge: 21
09.06.2015Gas, Wärmepumpe und Solar für ein Einfamilienhaus? Beiträge: 36
13.09.2018Angebot Team Massivhaus (Wärmepumpe, Gas, Luft-Wasser) annehmen? Beiträge: 28
21.05.2013Ost-West-Ausrichtung der Dachflächen, Gas oder Luft-Wärme-Pumpe Beiträge: 10
25.03.2022Umstieg von Gas auf Solar / Photovoltaik mit / ohne Wärmepumpe Beiträge: 31
25.06.2020Luftwärmepumpe oder Gas und Solar nutzen? Beiträge: 300
30.11.2017Gas- und Stromverbrauch Neubau Beiträge: 16
03.05.2013Heizungsarten: Fußboden, Gas, Luftwärmepumpe? Erfahrungen? Beiträge: 12
11.05.2017Gas gegen Wärmepumpe tauschen Beiträge: 28
21.12.2016Doppelhaushälfte - Wahl zwischen Split Wasser Wärme Pumpe und Gas/Solar Beiträge: 12

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben