DKB Finanzierung abgelehnt wg. Objektwert, Erfahrungen?

4,90 Stern(e) 24 Votes
Zuletzt aktualisiert 23.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 5 der Diskussion zum Thema: DKB Finanzierung abgelehnt wg. Objektwert, Erfahrungen?
>> Zum 1. Beitrag <<

G

guckuck2

Vor ein paar Jahren noch galt so die Regel, 100.000 € kosten 1000 euro monatlich. Und da kommen wir auch wieder hin, bald.
Da meinst du wohl eher ein paar Jahrzehnte. Vor ein paar Jahren sagte man 100T€ auf 500€ Rate, mittlerweile gibts die 100T€ für weniger.

Die Kostenstruktur ist zu hinterfragen.
Das Projekt, so wie du es niederschreibst, ist ausgesprochen grenzwertig. Der Bau mit Architekt ist da nicht das richtige, ihr braucht einen Festpreis um Sicherheit zu bekommen. Kleinste Unwägbarkeiten werden das Projekt und damit die Existenz gefährden, wenn ihr erstmal angefangen habt. Stoppt das jetzt, nutzt den Architekt bis Leistungsphase 4, danach an einen GU übergeben. Mit dessen Preis gehst du nochmal zu Bank.
 
M

Myrna_Loy

Ich würde mich auch wundern, wenn es tatsächlich eine Küche für "nur" 15.000 wird. Das wäre ein Mittelklassemodell vom Schweden zum selber montieren.
 
Tassimat

Tassimat

Nene, den Schweden kriegt man für weit unter 10.000€. Nobilia und Co für 15.000€ und dann je nach Hersteller, Geräten, Arbeitsplatte usw. nach oben offen.
15.000€ ist schon realistisch mit normalen Ansprüchen. Vielleicht ist ja wirklich die Art der Wärmepumpe und KNX wichtiger, als Miele Geräte ;)
 
M

Myrna_Loy

Nene, den Schweden kriegt man für weit unter 10.000€. Nobilia und Co für 15.000€ und dann je nach Hersteller, Geräten, Arbeitsplatte usw. nach oben offen.
15.000€ ist schon realistisch mit normalen Ansprüchen. Vielleicht ist ja wirklich die Art der Wärmepumpe und KNX wichtiger, als Miele Geräte ;)
ich meinte damit auch alles, nicht nur die möbel. ich gehe nicht davon aus, dass in einem knx home der Lagan Ofen für 120 euro verbaut wird,
 
A

Arango18

Ich würde mich auch wundern, wenn es tatsächlich eine Küche für "nur" 15.000 wird. Das wäre ein Mittelklassemodell vom Schweden zum selber montieren.
Als wenn man für 15.000 € keine gescheite Küche bekommen könnte ... ist auch immer eine Frage des Anspruchs des TE.

Muss ja nicht immer gleich das Premiumsegment sein.
 
Hyponex

Hyponex

Moin Moin,

also aktuell ist es so, das Haus kaufen, oder bauen, viel teurer ist, als bei den Banken der Wert ermittelt wird.

zu dem haben die Banken, seit Corona, die Risikobereitschaft deutlich reduziert.

d.h. wo vor 2 Jahren, mal eine Abweichung: Wert: 400 TEUR, Finanzierung: 500 TEUR viele Banken mitgegangen sind, ist es heute anders, und die wollen das Risiko nicht mehr.

also wie ich sehe, bei einem Einkommen von etwa (Schnitt) 4.900€, wollt Ihr insgesamt: 620.000€ finanzieren?
schon ARG SPORTLICH,
also ich würde sagen: das Teilzeit Einkommen der Frau soll in einigen Jahren auf Vollzeit gehen? und auch bei dem Mann erwartet man in den nächsten Jahren "Gehaltssteigerungen"?



also das Haus wird niemals bei einer Bank einen Wert von 600.000€ erreichen, wenn es sich im "Ländlichen" Bereich befindet (wenn der Bodenwert bei 75€/qm liegt)
(Übrigens, viele Banken rechnen als Bauland mit maximal 800qm, d.h. das Grundstück von Euch dürfte bei der Bank max. 60.000€ Wert sein, der restlicher Teil ist Freizeitgrundstück für die Bank, ohnen nennenswerten Wert, es sei denn man könnte in der 2. Reihe ein 2. Haus bauen!).


defakto ihr baut viel zu teuer!

die DKB lehnt nicht so schnell wegen Bewertung ab, da dürfte schon größere Abweichung sein. Denn wäre es eine kleinere, hätte die ein Gegenvorschlag gemacht (einfach 0,50% höhere Tilgung, damit man schnell von dem ungesicherten Betrag runterkommt).


darfst mich gerne kontaktieren, oder paar Eckdaten geben, ich würde Dir dann eine "Kurzbewertung" erstellen, damit man einen Anhaltspunkt hat.

denn wenn die Bewertung "arg" abweicht, wird hier keine Bank solche Summe finanzieren.

die Eckdaten brauche ich:
Adresse (PLZ, Ort, Straße)
Grundstücksgröße
Wohnfläche
mit/ohne Keller
wie viel Geschosse?
ausgebautes DG? ja/nein
Stellplätze/Garage?

bei der Summe gehe ich davon aus, das die Ausstattung "sehr gehoben" ist


PS. so nebenbei, aktuell sehe ich selbst bei Banken, dass die bei gleichem Objekt schon mal 20% Abweichung bei der Bewertung haben oder gar mehr. Letztens, Bestandsobjekt: eine Bank: 302 TEUR bewertet, eine andere Bank mit 401 TEUR.

d.h. es ist immer Wichtiger, dass der Berater/Vermittler vorher den Wert der Immobilie ermittelt, um dann zu sehen, welche Bank überhaupt noch die Finanzierung begleiten könnte. Denn ablehnungen wegen zu großen Abweichung beim Finanzierung/Wert nehmen immer weiter zu!
 
Zuletzt aktualisiert 23.07.2024
Im Forum DKB AG gibt es 2 Themen mit insgesamt 160 Beiträgen


Ähnliche Themen zu DKB Finanzierung abgelehnt wg. Objektwert, Erfahrungen?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Erfahrungen mit Einkommen v. Selbstständigen bei Finanzierung? 12
2Smarthome KNX Automatisierung anhand des Grundriss möglich? 81
3KNX Erfahrungen - Installation in Einfamilienhaus? 99
4KNX sinnvoll für Rollladen-, Heizung-, Lichtsteuerung? 12
5KNX Visualisierung, Türkommunikation und Kosten 18
6Planung eines einfachen KNX-Systems - Welche Möglichkeiten gibts? 78
7KNX-Vorbereitung Neubau mit GU - Was muss ich alles mitbedenken 25
8KNX im Haus selbst planen und teilweise umsetzten? 23
9KNX Angebote, was darf es kosten? 51
10KNX, Loxone, mygekko usw? 14
11Elektro-Angebot mit KNX - Erfahrungen? 99
12KNX-Beratung / Systemintegrator im Rhein-Neckar-Kreis 97
13KNX nur vorsehen, aber wie? Welche Rollladenmotoren? 45
14Fingerprint-Türschloss,KNX und Alarmanlage scharf schalten ? 22
15Smarthome Arbeitsaufwand KNX Installation 20
16Smarthome System für Einfamilienhaus, Rollläden, Licht KNX / Free@Home 57
17„nur“ IP (also LAN+WLAN) statt KNX im Neubau 12
18KNX-Smarthome Türsprechanlage Empfehlung - Einfamilienhaus 31
19Smart-Home mit KNX im Einfamilienhaus Neubau 27
20Standard-Elektroinstallation oder mit KNX-Lösung 73

Oben