Statistik des Forums

Themen
30.891
Beiträge
365.123
Mitglieder
46.099
Neuestes Mitglied
der_pow

Bodentiefe Fenster abdichtung nach Außen

4,90 Stern(e) 7 Votes
Auf welche RAL Norm soll ich unseren Bauunternehmer nun Aufmerksam machen? Oder wie kann ich es ihm erklären wie es muss, sodass ich es auch selber verstehe...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Es gibt keine "RAL-Norm" und auch keine "RAL Montage". RAL ist ein Institut, dass anhand gewisser Kriterien Zertifizierungen vergibt und im Bereich Fenstermontage bilden diese Kriterien die a.R.d.T. (anerkannten Regeln der Technik) ab. Das hat mit deiner Sockelabdichtung allerdings nix zu tun.

Lies mal, wie von @Domski angeregt "Der vergessene Anschluss" von Wetzel. Dort wird die DIN 18195-4 [1] (bzw. DIN 18533) erwähnt, die deinen Fall beschreibt. Darauf könntest du deinen BU verweisen.
 
@Dr. Hix gehört der untere Abschluss (bei bodentiefen Elementen zum Sockel) nicht zur RAL-Konformen Montage von Fenster/Tür-Elementen?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich bin auch nur Laie, kenne den Leitfaden also auch nicht auswendig, aber soweit ich das sagen kann, schweigen die sich dazu aus. Es wird lediglich immer darauf hingewiesen, wie wichtig hier eine gewerkeübergreifende Planung ist und dass man das Abdichtungsmaterial passend zur Anforderung auswählen sollte ;-)

Ich würde das so interpretieren, dass der Fensterbauer unten wenigstens ein EPDM-Band verbauen sollte (Bauschaum nach Außen offen ist immer scheisse, der zieht Wasser). Nur ist das allein ja noch keine Sockelabdichtung. Hier müsste eigentlich eine Anschlussmöglichkeit geboten werden, an die der FB anarbeiten kann. Die gibt es hier allerdings nicht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben