Baufinanzierungsangebote vergleichen - Welches ist realistisch?

4,30 Stern(e) 3 Votes
Zuletzt aktualisiert 23.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Baufinanzierungsangebote vergleichen - Welches ist realistisch?
>> Zum 1. Beitrag <<

Z

Zaba12

Auch wenn euer Gehalt für die Summe grenzwertig ist. Was eine gesunde Finanzierung killt ist das fehlende Eigenkapital.

Eine gesunde Finanzierung wäre min. 3% Tilgung und 25-30 Jahre Zinsbindung bei dem Gehalt und nichts anderes. Wenn du dir das durchrechnest wirst du merken das euer Haushaltseinkommen für die Summe nicht ausreicht.
 
B

Bookstar

Sorry das ist mehr als nur utopisch. Die ganze Finanzierung ist einfach nur verrückt und ich glaube kaum, dass legal eine Bank so ein Finanzierung durchführen darf.

Was spricht gegen günstiger, einfacher bauen und vielleicht zumindest mal 50.000 anzusparen? Dann könnt ihr in ca. drei Jahren bauen.
 
H

HilfeHilfe

Hallo!

Zu uns:

Nettoeinkommen von 5435€ , 2 erwachsene, 2 Kinder.

Wir wollen in BB bauen, inkl Grundstück, Haus, Nebenkosten etc. benötigen wir ein Nettodrlehen von ca 564000 €. Da wir kein Eigenkapital haben, kommt ein Eigenkapitaldarlehen auf jeden Fall dazu. Jetzt haben wir zwei Angebote:

1. Eigenkapitaldarlehen ( 60.000€) mit 5,89%

Hauptdarlwhen (454000) mit 1,99 % Sollzins und 2% Tilgung

KfW Wohneigentum (50000€) mit 1,65%. Alles auf 10 Jahre

2. Eigenkapitaldarlehen (50000€) mit 6,3% Auf 10 Jahre
Hauptdarlehen (513000€) mit 2,84 % auf 20 Jahre mit 1,5% Tilgung.

Beide liegen bei einer monatlichen Belastung von ca 2200€.
Das Eigenkapitaldarlehen soll nach 8 Jahren mit Sondertilgungen ( realistisch, da Prämien und Sonderzahlungen) abbezahlt sein, so dass dann nur noch eine Rate von ca 1800€ überbleibt.

Was meint ihr zu den Angeboten. Sie sind von zwei verschiedenen Beratern. Beide gehen völlig anders an die Sache ran und wir sind ein wenig überfordert.

Lg!
25 Jahre im unternehmen. heißt du bist 45. bis zur Rente wirst du noch 250.000 Restschuld haben.

das macht keine Bank mit

wie willst du dein rentenloch stopfen ? da stehen keine 5600 netto mehr auf dem rentenzettel
 
E

Evolith

Also erst einmal: 5600€ Netto ist nicht wenig. Das ist schon ein gutes Familieneinkommen.
Aber die anderen haben Recht. Die Summe die ihr finanzieren wollte ist zu hoch für euer Einkommen.
Meine Bedenken:
- Die Kinder werden älter und dann gibt es kein Kindergeld und Unterhalt mehr. Das kann ein deftiges Loch in die Familienkasse reißen. Zu dem Zeitpunkt seid ihr aber noch tief in der Schuldenabzahlung drin.
- Dein Mann ist in einer leitenden Position. Gerade dies Stellen glänzen nicht mit Sicherheit. Und er liefert einen großen Teil eures Einkommens.
- Sondertilgung: Geht mal davon aus, dass ihr in den ersten Jahren keine Sondertilgung machen werdet, da einfach beim neuen Haus zu viel anfällt. Dazu kommt, dass keine Bank der Welt Sonderzahlungen und Boni positiv dem Gehalt anrechnet. Diese Posten sind einfach zu variabel. Mit denen solltet ihr auch nicht fest rechnen.
- Bei dem Betrag braucht irh sehr lange zum Abzahlen. Das ist euch bewusst?

Warum wollt ihr euch eine 550k€ Hütte hinbauen? Wenn das Grundstück diesen Wahnsinnspreis verursacht, würde ich das sein lassen und nach einem anderen schauen.
Für 300k lassen sich schöne Häuser bauen (inkl. Nebenkosten). Dazu dann 150k€ das Grundstück und ihr seid mit ganz anderen Konditionen unterwegs.
 
B

Buchweizen

Zu uns. Er ist seit 25 Jahren in der Firma, jetzt in leitender Position
Sie: unbefristete Erwerbsunfähigkeitsrente von 1160€ + Kindergeld und unterhalt

Bei der zweiten Variante wären wir ( mit den Sondertilgung die wir leisten wollen nach ca 30 Jahren fertig .
Wenn er seit 25 Jahren in der Firma ist, ist er doch mindestens 70 bei Finanzierungsende. Wollt ihr wirklich im Rentenalter noch ein Haus abzahlen? Du beziehst bereits jetzt eine Rente, heißt, dein Einkommen wird sich zudem nie signifikant erhöhen.

Ich sehe Finanzierungen ja etwas entspannter als manche hier.
Wir finanzieren zum Beispiel auch fast ganz ohne Eigenkapital. Haben etwas weniger Einkommen. Dafür haben wir aber keine Kinder und unser Haus kostet "nur" 220.000 €. Wir haben ein Volltilgerdarlehen und bezahlen genau 28 Jahre lang monatlich 980 € mit der Option von jährlichen Sondertilgungen in Höhe von 10%.
220.000 zu 560.000! 560.000 € hätte ich niemals vollfinanziert. Erst recht nicht mit einem Frührentner. In eurem Fall sehe ich da leider auch ausnahmsweise schwarz.
 
N

nordanney

Wenn er seit 25 Jahren in der Firma ist, ist er doch mindestens 70 bei Finanzierungsende. Wollt ihr wirklich im Rentenalter noch ein Haus abzahlen? Du beziehst bereits jetzt eine Rente, heißt, dein Einkommen wird sich zudem nie signifikant erhöhen.
Ich persönlich hätte kein Problem damit, eine Finanzierung einzugehen, bei der ich 70 bin, bis sie zurückgezahlt ist. Mit 70 will ich in einer kleinen gemütlichen Mietwohnung mit Terrasse/kleinem Garten/Balkon wohnen und das Geld aus dem Hausverkauf "verleben". Sollen sich doch Vermieter und Verwaltung um die Instandhaltung und Pflege der Wohnung bzw. des Mietshauses kümmern. Darum will ich mich dann nicht mehr kümmern und bezahlen.
 
Zuletzt aktualisiert 23.07.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3147 Themen mit insgesamt 68922 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Baufinanzierungsangebote vergleichen - Welches ist realistisch?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Jetzt Grundstück finanzieren und später bauen 15
2Endlich ein Grundstück - Können wir alles Finanzieren mit EFH? 72
3Hauskauf: Finanzierung (mit/ohne Eigenkapital) 24
4Fertighaus inkl. Grundstück projektiert - Finanzierung 45
5Grundstück da - Baunebenkosten, Hausnebenkosten, Finanzierung? 34
6Neulinge: Einfamilienhaus mit Grundstück finanzieren 14
7Erbpacht mit Eigenkapital - Forderung vom Erbpachtgeber 20
8Erst Grundstück kaufen und dann finanzieren? 29
9Kein Eigenkapital / bestehende Konsumkredite / Finanzierung möglich? 12
10Eigenheim - Grundstück Planen / Finanzierung mit Einkommen ok? 22
11Finanzierung ohne Eigenkapital - Tilgung / Zins 63
12vorhandenes Grundstück beleihen, um Eigenkapital zu erhöhen? 13
13Finanzierung ungleicher Eigenkapital-Verhältnissen unverheirateter Partner 24
14Grundstück bekomme ich geschenkt. Wie den Bau finanzieren? 16
15Finanzierung Doppelhaushälfte, und alle weiteren kosten 27
16Nur Finanzierung während der Bauphase 21
17Finanzierung für Hausbau realistisch? 15
18Erfahrungen mit Einkommen v. Selbstständigen bei Finanzierung? 12
19Würdet ihr diese Finanzierung machen? 138
20Geht mit dem Kapital eine Finanzierung 10

Oben