Statistik des Forums

Themen
29.359
Beiträge
332.707
Mitglieder
45.084
Neuestes Mitglied
Figginho

Baufinanzierung - was können wir uns leisten?

4,50 Stern(e) 4 Votes
Ich bin bei dem Vorhaben mit den Rahmendaten echt geplättet. Mutig.

Wir sind verheiratet (41, 33), haben 1 Säugling, Frau ist zu Hause. Netto deutlich mehr im Monat als der TE, ein großer Dienstwagen inkludiert. Und trotzdem haben wir uns nur mit viel Zögern ein Darlehen von 363 TEUR zugetraut, das aber in 15 Jahren bezahlt ist.

Klar, ich muss jetzt nicht jeden Euro 10x umdrehen. Aber ich mache jeden Monat eine genaue Auswertung und wir versuchen trotz hohem Einkommen Einsparpotenziale zu finden.

Ich komme mir immer total spiessig vor, wenn ich mir die Szenarien von anderen Leuten durchlese...
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Unser Kurzer ist total süß. Aber verbrennt jetzt schon Geld wie ein Großer. Verbunden mit der Gehaltseinbuße bei der Frau ist das Szenario schon echt anders als vorher (wobei wir das Elterngeld als grandioses Geschenk ansehen!).

Wir sind jetzt echt in einer guten Position, aber wir hatten vor hohen, lebenslangen Raten massiv Respekt.

Schulden zu haben ist eine hohe emotionale Belastung, das muss man sich bewusst machen. Wenn ich krank werde oder meinen Job verliere, dann ziehen wir wieder in die Mietwohnung. Ist auch ok, muss man nur aufm Schirm haben!
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben