Wie viel Restschuld mit 46 ist okay?

5,00 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 22.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Wie viel Restschuld mit 46 ist okay?
>> Zum 1. Beitrag <<

B

Benutzer200

nach der Wikri muss die Bank sicherstellen, dass die Raten auch in der Rente bezahlt werden können. Das ist bei einem normalen Rentner schwierig. Das geht nur bei besonders langjährigen Versicherten an der BBG oder Beamte.
Es gibt inzwischen so viel Spielraum in der Wohnimmobilienkreditrichtlinie. Banken haben keine großen Probleme, Finanzierungen auch in der Rentenzeit darzustellen. Es muss sich natürlich alles in einem vertretbaren Rahmen bewegen. Und wer mit 30-40 mit der Finanzierung startet, sollte bei einer halbwegs vernünftigen Finanzierungsstruktur kein Problem haben, auch im Alter noch eine Rate bezahlen zu können - als Alternative bleibt nämlich nur eine oftmals höhere Miete über.
Bin übrigens selbst Immobilienbanker.
 
D

driver55

Worum geht’s hier?
Um am Ende sagen zu können, „Zum Glück gibt’s noch 18 Bauherren, die bei der Anschlussfinanzierung noch älter sind als wir und ne höhere Restschuld haben“?
ist doch Käse im Quadrat.
Das ist so individuell wie das Bauen selbst.
 
moHouse

moHouse

Worum geht’s hier?
Um am Ende sagen zu können, „Zum Glück gibt’s noch 18 Bauherren, die bei der Anschlussfinanzierung noch älter sind als wir und ne höhere Restschuld haben“?
ist doch Käse im Quadrat.
Das ist so individuell wie das Bauen selbst.
1000 Punkte für den Kandidaten!

Hier werden doch vorzugsweise die posten, die mit 50 durch sind und sich auch gar kein anderes Konstrukt vorstellen können.

Sei dir einfach gewiss, dass es heutzutage AUS EIGENER KRAFT (und dazu gehört kein Erbe) kaum möglich ist ne schicke Immobilie bis 50 abzubezahlen.
Und es ist ziemlich egal. Wenn der Leitzins nicht gerade sprunghaft zur Ende der Zinsbindung unvorhersehbar ansteigt, nimmst du in den Jahren bis dahin durch den höheren Leitzins und der damit einhergehenden verbundenen höheren Inflation auch die Lohnerhöhungen mit.

Selbst bei der niedrigen Inflation der letzten Jahre möchte ich heute nicht mehr das Geld von 2010 verdienen (Beförderungen heraus gerechnet).
 
askforafriend

askforafriend

Worum geht’s hier?
Um am Ende sagen zu können, „Zum Glück gibt’s noch 18 Bauherren, die bei der Anschlussfinanzierung noch älter sind als wir und ne höhere Restschuld haben“?
ist doch Käse im Quadrat.
Das ist so individuell wie das Bauen selbst.
genauso wie Menschen
1000 Punkte für den Kandidaten!

Hier werden doch vorzugsweise die posten, die mit 50 durch sind und sich auch gar kein anderes Konstrukt vorstellen können.

Sei dir einfach gewiss, dass es heutzutage AUS EIGENER KRAFT (und dazu gehört kein Erbe) kaum möglich ist ne schicke Immobilie bis 50 abzubezahlen.
Und es ist ziemlich egal. Wenn der Leitzins nicht gerade sprunghaft zur Ende der Zinsbindung unvorhersehbar ansteigt, nimmst du in den Jahren bis dahin durch den höheren Leitzins und der damit einhergehenden verbundenen höheren Inflation auch die Lohnerhöhungen mit.

Selbst bei der niedrigen Inflation der letzten Jahre möchte ich heute nicht mehr das Geld von 2010 verdienen (Beförderungen heraus gerechnet).

Alles richtig - es ist nur so, dass man schon ins Grübeln kommt und natürlich auch ein Forum dazu dient, den "mittleren Wert" rauszufinden, um sich selbst einzuordnen. Und vielleicht hilft es ja anderen auch
 
F

filosof

Alles richtig - es ist nur so, dass man schon ins Grübeln kommt und natürlich auch ein Forum dazu dient, den "mittleren Wert" rauszufinden, um sich selbst einzuordnen. Und vielleicht hilft es ja anderen auch
Na dann will ich mal den "mittleren Wert" etwas nach oben verschieben:

Restschuld mit 46: € 900.000

Liegt vor allem daran, dass ich in einem Monat schon 46 werde und nächste Woche den Kreditvertrag erst unterschreibe... :cool:

Werde ich das bis zur Rente abbezahlt haben? Nö. Ist mir aber auch egal. Die Rate wird niedriger sein, als die Miete, die ich zu zahlen hätte. Zudem ist das Haus so geplant, dass es nach Auszug der Kinder in zwei Wohneinheiten aufgeteilt und das OG vermietet werden kann. EG ist bereits barrierefrei geplant.
Falls uns das zu doof ist - dann machen wir es wie @Benutzer200 und verkaufen die Hütte :)
 
Zuletzt aktualisiert 22.07.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3147 Themen mit insgesamt 68922 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Wie viel Restschuld mit 46 ist okay?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Finanzierung Monatliche Rate 2500€ bei 40 Jahren Laufzeit 117
2Realistische monatliche Rate 59
3Oma´s Haus | Wohnrecht | Selbst zur Miete 15
4Bausparvertrag bei hoher Restschuld als Teilabsicherung sinnvoll? 17
5Hohe erste Rate im Zahlungsplan üblich? 23
6Junge Familie möchte Haus kaufen aber passt die Rate?? 15
7Was kan ich mir realistisch als Rate Leisten? 51
8Leitzins der Banken wurde erhöht. Wie ist das zu bewerten? 10
9Welche Max. Rate bei Nettogehalt von 3.000 Euro? 24

Oben