Wände im Badezimmer mit Gipskarton beplanken?!?

4,80 Stern(e) 5 Votes
Noch eine Rückfrage. Reicht es aus, wenn ich die Platten einfach verlege oder muss es zwingend zweifach sein? Also die Vorwand würde ich doppelt beplanken aber wenn ich die Wände "verputze" reicht doch einfach aus oder? Danke
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
So, das ganze Projekt nimmt so langsam Fahrt auf ;)
Nächste Woche kommt der Installateur und macht seine Verrohrung und setzt seine Anschlüsse. Danach kann ich theoretisch loslegen mit dem Trockenbau. Die Decke kommt sich die Tage auch noch jemand angucken.
Hätte jetzt noch eine Frage zu den Ecken bzw. den Fensternischen. Es gibt von Knauf so Eckprofile aus Gispkarton. Sieht für mich nach einer ordentlichen Lösung aus, zumal auch nicht alles im Bad gefliest werden soll. So hätte ich aber zumindest eine ordentliche Kante die man z.B. verputzen könnte. Wir haben eine Außenkante im Bad für die ich das in Betracht ziehe. Was haltet ihr davon? Oder reicht ein normaler Kantenschutz wie auf dem anderen Bild aus? Hätte da halt Bedenken, wenn z.B. nur ein dünner Putz aufgetragen wird, das man das Profil durchsieht. Da müsste man doch alles erstmal verspachteln oder?
Wie würdet ihr das in den Nischen machen? Danke
 

Anhänge

Oben