Vision Haus No. 3: Immobilien Beleihung für Kredit möglich?

4,70 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 19.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Vision Haus No. 3: Immobilien Beleihung für Kredit möglich?
>> Zum 1. Beitrag <<

K

KarstenausNRW

Die Nachrangfinanzierung würde auch eine SPK oder Volksbank zu „normalen“ Konditionen machen, nicht nur die Spezialbank. Relevant ist hier wo man ausläuft im Beleihungswert.
Ups. Da hat aber jemand Ahnung.
1. Ein Eigentümer überschätzt eher den Wert seiner Immobilie, als das er zu tief greift. Also sind T€ 450 zunächst mal der gesetzte Marktwert. Ziehen wir davon obligatorische 10% Sicherheitsabschlag ab, um auf den Beleihungswert zu kommen, landen wir bei T€ 405. Davon 60% als Beleihungsgrenze / Realkreditanteil sind T€ 243 ==> abzgl. Restschuld = T€ 43 Wertansatz. Alles was darüber hinaus geht, ist ein sogenannter Blankokredit (ich hoffe, Du kannst mit der Bezeichnung etwas anfangen). Also ein Kredit, der ohne Wertansatz einer Sicherheit herausgelegt wird. Die Kondition hierfür ist aufgrund des Risikos für die Bank vergleichbar mit einem klassischen Ratenkredit, abgestellt auf die Bonität des Kunden. Und der Durchschnittssatz hierfür liegt aktuell bei knapp unter 6%.

Und zum Thema "das macht doch eh jede SPK/VB". Ich kann Dir, da ich im Job neben meiner normalen Finanzierungstätigkeit auch diverse der genannten Banken betreue, ad hoc 100 Banken nennen, die das eben nicht zu "normalen" Konditionen machen. Wir, die wir bundesweit ergänzend mit mehreren hundert Banken zusammenarbeiten, machen es ebenfalls nicht - genauso wie unsere Partner.
Einzige Chance bei einer Neuanfrage, wenn wir 100% Beleihungswert finanzieren sollen und der Partner dann ergänzend noch darüber hinaus alleine eine Nachrangfinanzierung gibt.

Und die Bonität für ein "das ist ja gar kein Problem zu Normalkonditionen" sehe ich gerade nicht.
 
C

ceritus80

Und zum Thema "das macht doch eh jede SPK/VB".

Und die Bonität für ein "das ist ja gar kein Problem zu Normalkonditionen" sehe ich gerade nicht.
Habe ich alles so nie behauptet, so diskutiert man bei euch im Unternehmen? Das ganze dann auch noch in Anführungszeichen zu setzen damit man den Eindruck bekommen könnte ich hätte das so gesagt. Schön das du bei der Beleihungswertberechnung in der Schulung aufgepasst hast, aber wo habe ich was falsches bzw. anderes behauptet? Und alles über 60% ist Blanko Also wirklich…

Ich werde mich jetzt wieder zurückziehen und als stiller Leser weiter verfolgen was hier so geschrieben wird, ich wollte nur helfen und hatte kein geschäftliches Interesse. An den Ersteller, geh zu einem Berater, und dann wirst du sehen was geht und was nicht, ich habe einen möglichen Weg aufgezeigt.
 
Zuletzt aktualisiert 19.04.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3117 Themen mit insgesamt 67456 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben