Verhandlungsstrategie mit dem Makler und dem VK

4,20 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 6 der Diskussion zum Thema: Verhandlungsstrategie mit dem Makler und dem VK
>> Zum 1. Beitrag <<

S

Snowy36

Ja dann mach eben weiter so.... die anderen werden Dir die Häuser vor der Nase weg kaufen

Ich war 5 x dran wirklich interessiert ein Haus zu kaufen ...

Wir wurden hochgeboten 2 x bis das wir ausgestiegen sind , 1x waren wir die ersten haben sofort zugesagt u hätten damit das Haus bekommen , diese Strategie funktioniert oft wenn der Verkäufer das Haus selbst gebaut hat u stolz auf es ist , der will nicht den höchst preis sondern jemanden der sich in sein Haus verliebt

Und einmal hatte der Verkäufer keine Ahnung was für einen Schatz er da verkauft
 
face26

face26

Dein Angebot sollte immer knapp oberhalb der Unverschämtheit liegen.
In der letzten Verhandlung bei einem 450 k Euro Haus, habe ich den Preis so auf 405 k Euro und die Maklerprovision von 24 k Euro auf 12 k runtergedrückt. Und das auch bei einem Haus, wo anscheinend viel Interessenten dafür gab. Altes Haus, fass ohne Boden für mich, deswegen Absage. Nach meiner Absage war das Haus in 3 Wochen schon verkauft.
Geht ihr einfach fleißig bezahlen und lasst euch die Euros aus der Tasche rausziehen mit den Gedanken, dass alles seinen Preis hat.
Genau wegen solcher Leute, ist es schon so weit gekommen, dass der unverschämte Makler für ein Expose, ein paar Fotos und eine Besichtigung, wo er fast nichts über das Haus weißt und man sich selber durch die Nachbarn durchfragen muss, 20 k verlangt. 2000 Euro wären auch noch zu hoch für so eine Maklerleistung.

Ich bin raus.

...schade, hab noch Popcorn über...
 
Y

ypg

dass der unverschämte Makler für ein Expose, ein paar Fotos und eine Besichtigung, wo er fast nichts über das Haus weißt und man sich selber durch die Nachbarn durchfragen muss, 20 k verlangt.
Ja, manche Berufe sind absolut unverschämt, und weitere Eigenschaften hast Du ja schon vorher über den Makler rausgehauen.
Mag sein, dass er nicht hinreichend vom Eigentümer informiert war. Aber teile 20000 durch 6 Monate und ziehe mal 1000€ Fixkosten Monatlich ab. 50% davon verbleiben dann dem Makler, der vielleicht 2-3 Immobilien im Jahr verkauft.
Ich begleite Makler bei den Fotoaufnahmen und fotografiere. Und die kleinen vermakeln nicht viel. Dafür wollen zu viele auf diese angebliche Geldmachinerie aufspringen.
 
H

HilfeHilfe

Dein Angebot sollte immer knapp oberhalb der Unverschämtheit liegen.
In der letzten Verhandlung bei einem 450 k Euro Haus, habe ich den Preis so auf 405 k Euro und die Maklerprovision von 24 k Euro auf 12 k runtergedrückt. Und das auch bei einem Haus, wo anscheinend viel Interessenten dafür gab. Altes Haus, fass ohne Boden für mich, deswegen Absage. Nach meiner Absage war das Haus in 3 Wochen schon verkauft.
Geht ihr einfach fleißig bezahlen und lasst euch die Euros aus der Tasche rausziehen mit den Gedanken, dass alles seinen Preis hat.
Genau wegen solcher Leute, ist es schon so weit gekommen, dass der unverschämte Makler für ein Expose, ein paar Fotos und eine Besichtigung, wo er fast nichts über das Haus weißt und man sich selber durch die Nachbarn durchfragen muss, 20 k verlangt. 2000 Euro wären auch noch zu hoch für so eine Maklerleistung.

Ich bin raus.
Trotzreaktion wie bei einem Kind . Herr Lehrer Herr Lehrer sie wollten einen 10 Seiten Aufsatz ich habe aber nur 8 aber dafür fehlerfrei und mehr Satzbau drin . Setzen 3 , nicht bestanden . Das was du willst ist Traum . Anscheinend verstehst du nichts von Marktwirtschaft . Angebot und Nachfrage . Der Verkäufer will seinen Preis und ist bereit zu warten und kriegt ihn offensichtlich . Ein iPhone ist auch keine 1300€ wert und die Leute reißen das Modell denen aus der Theke . Zum Thema Makler , ja die Spezies mag ich auch nicht aber er hat nun mal eine Leistung erbracht und will Geld verdienen . Oder was würdest du sagen wenn dein Chef sagt nächsten Monat kriegst du nur 40% und die Sozialleistungen führe ich nicht ab ? Dein Standpunkt in Ehren , aber bei so viel geplatzten Käufen würde ich Deine Verkaufstaktik überdenken
 
D

Diamon

An alle Forumtrollen und Besserwisser, die hier nie und never gerufen haben bzw vor allem an den Verfasser des letzten Beitrags,
Vertragsentwurf vom Notar ist unterwegs.
Kaufpreis Haus + Photovoltaik-Anlage 373 k Euro (ursprünglich 380 k Euro ohne Photovoltaik, Haus vom Bausachverständiger 380k bewertet ohne Photovoltaik)
Makler 7800 Euro (ursprünglich 19800 Euro)

Das war ein Fehler Forumtrollen, die im Internet leben nach Feilschen und Verhandlungsstrategien zu fragen.
Bezahlt einfach fleißig weiter ohne klug zu verhandeln oder wissen überhaupt wie Manns macht.
Aber am wichtigsten, geht mal raus unter die Leute...

Danke für nichts und einen schönen Tag noch.
 
C

chand1986

Vertragsentwurf vom Notar ist unterwegs.
Kaufpreis Haus + Photovoltaik-Anlage 373 k Euro (ursprünglich 380 k Euro ohne Photovoltaik, Haus vom Bausachverständiger 380k bewertet ohne Photovoltaik)
Makler 7800 Euro (ursprünglich 19800 Euro)
Jetzt könntest du natürlich vielen weiterhelfen, indem du erzählst, wie du verhandelt hast und warum es deiner Meinung nach funktioniert hat.

Ich würde gerne klüger werden als ich bin, vielleicht geht es anderen auch so.
 
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Im Forum Kaufberatung / Substanzbewertung gibt es 470 Themen mit insgesamt 11328 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Verhandlungsstrategie mit dem Makler und dem VK
Nr.ErgebnisBeiträge
1Förderung Photovoltaik Anlagen Osterpaket 108
2Wie Photovoltaik-Anlagen Anbieter für einen Neubau suchen? 24
3Einschätzung Photovoltaik-Anlage, Dimensionierung 16
4Photovoltaik+Batterie - Welches System - Erfahrungen? 17
5Photovoltaik Anlage: Eigenverbrauchsquote mit Akku und weitere Fragen 27
6Photovoltaik für Warmwasser 26
7Photovoltaik-Anlagen & Speichersysteme *Sammelthread* 21
8Einschätzung Angebot Photovoltaik-Anlage 33
9Photovoltaik-Anlage nachträglich in Finanzierung einbringen? 27
10Einfamilienhaus BJ2004 Sanierungsfahrplan / Photovoltaik etc. 11
11Finanzierung Photovoltaik-Anlage unrentabel? 11
12Intelligente Steuerung Photovoltaik Anlage 12
13Gas mit Solarthermie oder Wärmepumpe? Und eventuell Photovoltaik? 13
14Einsparung Photovoltaik-Anlage, Speicher, Stromcloud 41
15Photovoltaik bei Haus mit fünf Wohneinheiten Erfahrungen? 18
16Gasheizung + Photovoltaik ohne Nachweis möglich 15
17Bei Luft-Wasser-Wärmepumpe und Photovoltaik überhaupt noch eine Solaranlage? 24
18Wohnungsverkauf- Makler Suchauftrag, trotzdem Provision für Verkäufer? 11
19Photovoltaik Anlage mit Nachspeicheröfen 12
20Neubau Einfamilienhaus - Gas oder Luftwärmepumpe + Photovoltaik + Speicher? 169

Oben