Smarthome Planung - passt das so grundlegend

4,80 Stern(e) 4 Votes
Mycraft

Mycraft

Moderator
Naja der Plan ist ja noch ganz in den Kinderschuhen und im Prinzip beschreibst du ja das was landläufig unter Smarthome verstanden wird und dafür braucht man auch nicht wirklich KNX. Erst wenn man wirklich tiefer in die Materie will wird es mit KNX einfacher als mit vielem anderen(Stichwort: Interoperabilität) und oft auch hübscher anzusehen (Stichtwort multifunktionale Tastsensoren statt öder Schalter).

Wenn es dir nur um die übliche Fernbedienbarkeit geht, das kann man auch auf anderen Wegen erreichen.

Dimmbare Steckdosen sind ein NoGo. Bei der Nachrüstbarkeit teile ich die Meinung/Erfahrung von untergasse43 nicht ganz...es gibt einfach die und die Installationen. Es kommt au den User an. Entweder er ist affin und fähig oder er lässt den SI immer kommen. Bei dem Ersten sind Nachrüstungen möglich und beim Zweiten eher nicht.

Das Vorhandene, physische KNX System virtuell abbilden.
Ist ja eigentlich die Hauptaufgabe. Weil wozu sonst?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
H

HansDampf1311

Naja der Plan ist ja noch ganz in den Kinderschuhen und im Prinzip beschreibst du ja das was landläufig unter Smarthome verstanden wird und dafür braucht man auch nicht wirklich KNX. Erst wenn man wirklich tiefer in die Materie will wird es mit KNX einfacher als mit vielem anderen(Stichwort: Interoperabilität) und oft auch hübscher anzusehen (Stichtwort multifunktionale Tastsensoren statt öder Schalter).

Wenn es dir nur um die übliche Fernbedienbarkeit geht, das kann man auch auf anderen Wegen erreichen.
Nein es geht mir nicht um Fernbedienbarkeit. Ich habe ja geschrieben ich will dann nach und nach selber über die Visu/Logik Szenen und Automationen einbinden. Es geht hier erstmal um die Hardware, die Grundlegende Einrichtung und dann eben ob das mit dem nach und nach erweitern (vor allem SW aber auch HW) so machbar ist wie ich mir das vorstelle.
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Ja mit KNX machst du da nichts falsch. Du schaffst damit eben eine Infrastruktur, welche unabhängig ist von der üblichen und eingeschränkten konventionellen Elektrik. Diese kannst du dann nach belieben auch noch nach Jahren anpassen und verändern.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben