Kosten Fernseher Haushalt IPTV

3,30 Stern(e) 19 Votes

Haltet ihr eine SAT-Anlage bei einem Neubau noch für notwendig, wenn man eh meistens steamt?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    71
Ich persönlich würde immer noch mit SAT bauen, weil die Kosten relativ gering sind und es auch keine laufenden Kosten gibt. Was ich nicht machen würde sind so Sachen wie 2 x SAT am TV um gleichzeitig etwas anderes aufnehmen zu können. Ganz einfach die 3-4 Zimmer versorgen, fertig.

Zusätzlich natürlich den TV mit LAN anbinden. Damit hat man die größte Freiheit.
 
Wie gesagt, auch bei SAT hast du laufende Kosten, wenn du nicht nur die öffentlich rechtlichen schaust. HD plus usw. will alles auch monatlich bezahlt werden...
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ihr sehe keine Notwendigkeit für SAT, aber das ist eine persönliche Meinung die unsere individuelle Nutzung widerspiegelt. Beim vorletzten Umzug dauerte es drei Monate den Fernseher aufzuhängen, im neuen Haus haben wir ihn seit einem Jahr nicht mehr aufgehängt (obwohl noch relativ modern und großflächig). Wenn ich irgendwoanders mal fernsehe und die viele Werbung sowie die billigen, x-fach wiederholt ausgestrahlten Sendungen sehe, weiß ich dass wir nichts verpassen in unserem Leben. Klar kann man mal über Tablet oder Handy einen spannenden Beitrag aus einer Mediathek gezielt anschauen, aber die komatöse Dauerbespaßung mit flachen Sendungsformaten fehlt bei uns im Haushalt niemanden. Daher ist auch im letzten Haushalt keine HD-Karte verlängert worden, im neuen Haus schon gar kein SAT eingebaut und das bereitgestellte IPTV nutzen wir auch nicht (wäre mal was zum Einsparen ;-)))

Wäre ich jetzt so ein Poweruser wie ich sie manchmal morgens auf dem Weg zur Bahn durch die Fenster im Vorbeigehen sehe (Fernseher so groß wie eine Wand und seit 6 Uhr morgens Fernseher im Betrieb und abends auf dem Rückweg immer noch), würde ich vermutlich beides anschließen (SAT + IPTV). Die Studien sprechen aber eine klare Sprache: Medienkonsum wird in der Zukunft noch selektiver, die Leute stellen ihr Programm im Netz selbst zusammen und suchen sich gezielt aus was sie interessiert. Ein fertiges Fernsehprogramm wollen immer weniger.... Technologien die nur auf die Ausstrahlung vorgefertiger Fernsehprogramme ausgerichtet sind, werden aussterben.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben