Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
108
Gäste online
1.072
Besucher gesamt
1.180

Statistik des Forums

Themen
30.351
Beiträge
398.988
Mitglieder
47.720

Rauchmelder

4,60 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Ist ja ne tolle Lösung @Steffen80.
Sag uns mal Daumen mal Pi was du dafür ausgegeben hast.
Imho viel Overhead für wenig echten Mehrwert, aber das ist KNX ja sowieso.
wenig Mehrwert...aha! Das kannst Du beurteilen weil Du ja schon 25 Jahre in einem smarten Haus gelebt hast stimmts? Imho ist meine o.g. Anwendung der RWM schon allein ein sehr großer Mehrwert da er im Fall der Fälle das Leben meiner Kinder und Familie rettet. Es ist mit Sicherheit hilfreich wenn die Feuerwehr schnell ins Haus und wir schnell aus dem Haus kommen. Also wenn das kein Mehrwert ist...
 
Hallo zusammen, Altai sucht nach einer kostengünstigen Variante, da noch so viel Haus bei ganz wenig Geld über ist.
Fangt jetzt bitte nicht mit KNX an, das sprengt für den Großteil der Bauherren das Budget und wird wird auch nicht im Ansatz dort ausgereizt.
 
wenig Mehrwert...aha! Das kannst Du beurteilen weil Du ja schon 25 Jahre in einem smarten Haus gelebt hast stimmts? Imho ist meine o.g. Anwendung der RWM schon allein ein sehr großer Mehrwert da er im Fall der Fälle das Leben meiner Kinder und Familie rettet. Es ist mit Sicherheit hilfreich wenn die Feuerwehr schnell ins Haus und wir schnell aus dem Haus kommen. Also wenn das kein Mehrwert ist...
Das hast du jetzt kritischer aufgefasst als es gemeint war. Ich finde KNX nicht schlecht, aber das Kosten / Nutzen Verhältnis erscheint mir nicht wirklich attraktiv.
Mein Haus ist alt und blöd, ein paar Spielereien über WLAN hab ich, aber alles recht einfach.
Mit wenig Mehrwert meinte ich, dass die Haupftunktion eines Rauchmelders ja erst mal im Rauch melden besteht, das tut ein Gerät für 10€ nunmal genauso gut. Ich mein, was machst du mit der SMS vom Rauchmelder praktisch? Die Feuerwehr rufen? Erstmal nachsehen gehen?
Klar, wenn man nachts Sicherheitsrolläden vor jedem Fenster hat, ist es im Brandfall klasse, wenn die auch hochgehen. Hab ich halt nicht, meine Rolläden sind manuell und auch nie unten, ich mag die Dinger nicht sonderlich.
Insofern, auch ich und meine Kinder werden gerettet, hoffe ich doch zumindest. ;)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Es gibt einfache Rauchmelder mit Funk für unter 30 Euro das Stück manchmal auch für um die 20 Euro (Meine waren damals um fast 50% reduziert)
Die sind etwas doof und lassen nicht viele Spielereien zu. Einen Hauptmelder - evlt. über dem Bett der löst immer aus und die anderen sind Nebenmelder (lösen je nach System mit aus)
Tun ihre Arbeit, im Haus wird das keiner überhören und wenn man nicht zu Hause ist, ja was tun bei einer SMS Benachrichtigung. Da braucht es vermutlich ein System wie es @Steffen80. Schätze Steffen kann nachschauen über die Raumtemperatur ob es wirklich brennt.

In vielen Anleitungen steht nach spätestens 10 Jahren sollen die Melder ausgetauscht werden. Dann kann man sich immer noch für ein anderes System entscheiden.
 
Hallo zusammen, Altai sucht nach einer kostengünstigen Variante, da noch so viel Haus bei ganz wenig Geld über ist.
Naja, ganz so dramatisch ist es auch nicht ;) Haus ist fertig, aber es trudeln immer noch wieder Rechnungen ein (aktuell z.B. der Schornsteinfeger, für die Inbetriebnahme der Heizungsanlage). Und natürlich fällt in so einer Zeit, wenn man am finanziellen Limit balanciert, es dann bestimmt auch allen anderen ein, dass sie JETZT gleich ihr Geld wollen (Grundbuch z.B.) Dann noch so Lustigkeiten, wie dass mein Nachmieter abgesprungen ist und die vereinbarte Übernahmesumme nun nicht fliest... und schwups überlegt man schon, wie viel man wo gerade ausgeben möchte.

Das Angebot für sieben funkvernetzte Melder ist 750€. Kaufe ich dagegen "die günstigen", komme ich anscheinend unter 200€ aus. Auf 10 Jahre gesehen ist es pillepalle, aber jetzt gerade...
Das Angebot kommt von einem offiziellen Brandschutzbüro, zu dem mein Bauleiter gute Kontakte hat. Ich habe deshalb, ehrlich gesagt, selbst gar nicht weiter recherchiert. Vielleicht bitte ich dort um ein Update des Angebots mit einer Nachrüstlösung, das wäre doch ein guter Kompromiss.
Oder findet ihr die Preise jenseits von gut und böse? Im Preis drin ist ein Techniker, der das System in Betrieb nimmt.

Und übrigens, auf Arbeit, wenn die Bürotür zu ist, höre ich den Alarm wirklich sehr gedämpft. In meiner Mietwohnung habe ich die Melder mal ausgelöst, da bildete sich auf der Straße ein Auflauf und die Leute überlegten, die Feuerwehr anzurufen... das war wiederum sehr durchdringend.

Und um noch @Zaba12 die Eingangsfrage zu beantworten: die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Es ist auch mehr ein ehemaliger Nachbar gewesen... als nachts um elf der Vater meiner Sprößlinge anrief, ich möge die Kinder bei ihm abholen, weil es in direkter Nachbarschaft brennt und die Feuerwehr den Brand nicht unter Kontrolle bekommt... da ist mir schon das Herz in die Hose gerutscht.
Ich hatte an mancher Stelle scherzhaft formuliert "das machen wir, wenn sich der Rauch verzogen hat" (meine Formulierung für das Aufschieben von Dingen, die vielleicht nicht SOFORT sein müssen)... aber das klingt im Moment doch etwas makaber.
 
Ich habe von Smartwares Funk Rauchmelder, sind vom Preis sehr günstig 2 für ca. 20euro, getestet habe ich sie auch schon versehentlich beim Frühstücks Ei anbraten :) . Alle gingen los also tun sie was sie sollen. Batterie soll ca. 1 Jahr halten.
 

Ähnliche Themen
26.12.2019KNX oder Funk System für NeubauBeiträge: 24
16.09.2018KNX, Loxone, mygekko usw?Beiträge: 14
28.06.2018KNX System - Ist dieses Produkt das richtige für mich?Beiträge: 240
13.03.2018KNX Visualisierung, Türkommunikation und KostenBeiträge: 18
20.02.2019Elektro-Angebot mit KNX - Bitte um MeinungenBeiträge: 58

Oben