Q2 Wände verputzen mit Rollputz oder andere Empfehlung?

4,30 Stern(e) 3 Votes
Zuletzt aktualisiert 28.09.2023
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Q2 Wände verputzen mit Rollputz oder andere Empfehlung?
>> Zum 1. Beitrag <<

Tolentino

Tolentino

Ja, stimmt Innenputz kommt recht früh, da könnt ihr evtl. einfach warten, bis er da ist und dann nach Betrachtung entscheiden...
 
D

driver55

Erstmal ist Q2 ja schon verputzt.
Er spricht von verspachteln, nicht verputzen.

Rollputz/Streichputz sieht i.d.R. be……n aus und kannst für den Nutzkeller verwenden.

Eine saubere Verspachtelung wird aber auch dort gefordert, denn kaschiert wird damit kaum was.

Und wenn man „nur“ streichen möchte, sind die Vorarbeiten „Spachteln und schleifen bis der Arzt kommt“, umso aufwändiger und nix für „Beginner“.
 
P

Pwnage619

in der Bauleistungsbeschreibung steht nix drin. müsste ich den Bauträger bei der nächsten Gelegenheit fragen


Wir suchen nach einer recht einfachen lösung. Was haltet ihr von einem Flächenscheifer um die Wände glatt zu schleifen?

Welche Art von Faben würdet ihr mir denn empfehlen in einem KFW 55 Haus ganz normale oder sollte es Kalk oder Lehmfarben sein??
 
P

pagoni2020

Rollputz/Streichputz sieht i.d.R. be……n aus und kannst für den Nutzkeller verwenden.
"Be....m" sieht es nur aus, wenn man es dazu macht.
Wie man Streichputz generell zur Kellerfarbe zu degradieren kann ist mir nicht klar; Phantasie schadet bei der Wohnraumgestaltung generell nicht.
Vor allen Dingen wird dabei übersehen, dass es ja darauf ankommt, welches Ergebnis der TE erreichen möchte; insofern kann Alles falsch/richtig sein.
 
P

Pwnage619

ist Roll und Streichputz dasselbe?

Ich hätte gerne so einfach wie möglich ein einheitliches Ergebnis an den Wänden Leichte Körnung bzw Struktur ist kein problem solange die gleichmäßig ist

Wir haben noch keine Wände verputzt oder geschliffen deswegen suche ein einfache DIY varianten für ein ansehnliches Ergebniss

ein Flächenschleifer für einen einfache und gleichmäßigen schliff wäre doch von Vorteil oder? damit man direkt großflächig schleifen kann
 
N

nordanney

Ich hätte gerne so einfach wie möglich ein einheitliches Ergebnis an den Wänden Leichte Körnung bzw Struktur ist kein problem solange die gleichmäßig ist
Mit gutem Rollputz kannst Du nicht viel verkehrt machen (z.B. Haering Deko Quarz Elf in fein - mittel und grob kaschieren kleine Unebenheiten im Untergrund allerdings besser). Den kannst Du z.B. auch abtönen und brauchst dann keinen Anstrich mehr.
ist Roll und Streichputz dasselbe?
Oftmals ja. Ist alles ein Edelputz als Oberfläche. Den kann man oftmals streichen oder rollen, je nach gewünschtem Ergebnis. Streichen finde ich allerdings, ja sagen wir "gewöhnungsbedürftig".
 
Zuletzt aktualisiert 28.09.2023
Im Forum Maurer / Maler / Gipser gibt es 1364 Themen mit insgesamt 12554 Beiträgen

Ähnliche Themen
27.10.2020Wand erst mit Farbe streichen, dann Rollputz darauf? Beiträge: 10

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben