Passender Baum für Garten gesucht

Dieses Thema im Forum "Pflanzen / Blumen / Rasen / Unkraut" wurde erstellt von MKoni, 5. 10. 2017.

Passender Baum für Garten gesucht 4.7 5 6votes
4.7/5, 6 Bewertungen

  1. MKoni

    MKoni

    9. 01. 2015
    103
    0
    Also es geht nicht um seine trinkfreude sondern seine Verträglichkeit mit Nässe. Für unseren Zweck der Entwässerung des Rasen damit kein Sumpf entsteht Passt die Drainage super.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  2. Die Seite wird geladen...


  3. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    10.152
    1.414
    Mir ist keine Pflanze bekannt, die Staunässe verträgt. Auch die durstigen mögen das ungern. Dazu gehört zb auch der Bambus.

    Ich würde das Pflanzloch tiefer graben und mit Sandgemisch und Steinen eine natürliche Drainage schaffen, bevor die Pflanze gepflanzt wird.

    Was mir einfällt: wir haben in der Bauphase den festgefahrenen Boden mit dem Aussähen von Düngerpflanzen etwas lockern können. Lupinen haben Pfahlwurzeln :)


    Mobiler Gruß von unterwegs
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  4. Steven

    Steven

    7. 04. 2016
    306
    33
    Hallo

    auch ich habe lehmigen Boden. Den habe ich für die Bäume auf über 150cm tiefe ausgetauscht und durch eine Mischung aus Sand, Blumenerde und Mutterboden ersetzt. Ist an einem halben Samstag erledigt.
    Zusätzlich habe ich ein 120cm Betonabwasserrohr mit der Öffnung nach oben bündig eingegraben. Die Nut mit Reparaturzement glatt gezogen. Ist ein perfekter Giesring.

    Steven
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  5. Bieber0815

    Bieber0815

    21. 10. 2014
    2.339
    371
    Eigentlich alle Sumpfpflanzen und alle, die unmittelbar an Gewässern wachsen. Unter den Bäumen sind im Allgemeinen Erle, Esche, Pappel und Weide verträglich gegenüber Staunässe. Auch Hasel, Holunder und Traubenkirsche sollten gehen. Und natürlich Birken. (Ggf. muss man jeweils die richtige Sorte finden --> Baumschule).

    Möglicherweise ist der Boden hier nicht "natürlich" feucht, sondern durch die Bautätigkeit wurde der Boden verändert. Es gibt Möglichkeiten, den Boden zu rekultivieren. Als Stichwort (Suchbegriff) hilft vielleicht "Injektionstechnik". Gartenbauunternehmen, Baumschulen können möglicherweise weiterhelfen.
     
    Müllerin, ypg und 11ant gefällt das.
Thema bewerten:
/5,