NOAH Haus - Hat jemand Erfahrung???

4,70 Stern(e) 3 Votes
R

roberto_r

Hallo aus dem Norden,
wir haben auch 2006 mit Noah Holzhäuser GmbH !!!!! gebaut. Damals hieß
die Firma noch so. Mittlerweile haben sie den Namen gewechselt. Jetzt kann jeder denken was er will. M.e. ist dieses geschehen um Ansprüche abzuwenden.

Jetzt zur Bauphase. Eigentlich hat alles sehr gut geklappt. Herr Gottschau als GF ist sehr nett und kompetent. Das was bei uns schief gelaufen ist, dafür konnte er auch nichts. Die Bauaufsicht war eine Katastrophe.

Ich kann nur jedem Empfehlen, die Bauabnahme mit einem unabhängigen Sachverständigen zu machen. Das Geld dafür ist gut investiert.

Mir tun nur die Bauherren jetzt leid, die Ihre Ansprüche bei Mängeln nicht mehr anmelden können. Aber vielleicht übernimmt die neue Firma aus Kulanz die Mängelbeseitigung.

Ansonsten stimme ich Bavaria zu.

Gruss aus dem Norden, Robert
 
S

schilling

Wir haben sehr schlechte Erfahrungen gemacht und können von der Firma nur abraten. Haben Schäden in Höhe von €80.000 und auch den Prozeß gewonnen, durften als Dank auch noch die Prozeßkosten tragen, da Herr Gottschau kein Geld mehr hat. er hat alle Vermögenswerte auf die Firma Noah Haus übertragen und macht unter neuem Namen weiter.

Aus diesen Gründen raten wir dringend von dieser Firma ab.

Wenn es noch andere Geschädigte gibt bitte Info, da die Staatsanwaltschaft für jede Info dankbar ist.

LG:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Maverick

Moin,
wir wohnen nun schon 1 1/2 Monate in unserem neuen Noah-Haus.
Bei der Abnahme wurden ziemlich viele (kleinere) Mängel festgehalten, die nun auch fast ganz behoben wurden. Natürlich haben wir einen gewissen Betrag zurückgehalten.

Rückblickend kann man das bestätigen, was hier schon berichtet wurde: Grundsätzlich OK, Bauleitung nicht vorhanden, recht kulant was die Mängelbeseitigung angeht.

Zu warnen ist vor der Elektrofirma. Es wurden fast ausschließlich gerade ausgelernte Kräfte bzw. Lehrlinge beschäftigt und dann auch immer wieder neue, die nichts von den anderen wussten. Insgesamt hatten wir 7 verschiedene Elektriker auf unserem Bau, Abstimmung Fehlanzeige. Da geht natürlich einiges schief. Irgendwann wurde auch das Beschriften der CAT-Kabel abgeschafft, mein Nachbar (System-Admin) sucht noch immer die richtigen Verbindungen...


Bislang sind uns aber keine größeren Mängel untergekommen, @Schilling, vielleicht kontaktieren Sie uns ja mal, man wird ja doch hellhörig wenn man liest, was Ihnen passiert ist.

So für heute erst mal genug.

Werde weiter berichten.

Grüße aus S-H,
Maverick
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
H

hasomat

Moin moin,

wir haben vor sechs Jahren mit (damals noch...) Noah Holzhaus gebaut. Den Ausschlag für ein Bauen mit Noah hab damals die ökologische Bauart, die familiäre Atmosphäre im Betrieb, die Nähe zu unserem alten und dann auch neuen Wohnort (kurze Wege, wenn mal was nicht passt...) und die Tatsache, dass wir eigene Vorstellungen ohne Mehrkosten verwirklichen konnten.
Während der Bauphase waren wir täglich auf der Baustelle, so konnten wir einiges direkt mit den Handwerkern/dem Bauleiter, der als Bauleiter nicht wirklich oft auf der Baustelle war, bereinigen - es war aber Eigeninitiative angesagt.
Bis zur endgültigen Bauabnahme wurden entdeckte Mängel auch relativ zügig behoben, später aber ließ dieser Eifer deutlich nach, man musste immer auffordern. Wir (ich...) haben das aber entspannt gesehen und so doktorn wir immer noch (nach über fünf Jahren) an einem Fenster herum, das der Fensterbauer nicht in Ordnung bringen will. Tipp : alles schriftlich verfassen - so nett die Leute auch sein mögen...
Vor kurzem jedoch stand im Wohnzimmer Wasser und der Sicherungskasten war `teilgeflutet´ auf eine sofort geschriebene Email, sowie ein Fax hat niemand reagiert und auch das Nachfragen eines Bausachverständigen, der direkt beim einfachen Ansehen des Hauses sagte, das sei nicht in Ordnung und dies sei verkehrt, wurde geflissentlich ignoriert und nachdem dieser mit Noah bzw. dem damaligen Architekten einen Ortstermin ausgemacht hatte platzte der dann auch, weil von Noah keiner kam.
Als der Sachverständige nun von dem Namenswechsel hörte und ich einige Informationen über `neu-Noah´ erzählte, meinte er nur, es hätte keinen Zweck, da Geld aus dem Fenster zu werfen, da wäre nichts zu holen. Wir werden jetzt einen von ihm empfohlenen Handwerker zur Schadensbeseitigung heranziehen und folgende Lehre aus der Sache ziehen : nie wieder mir Noah !!

Ein weiterer Tipp, der hier auch schon genannt wurde, wäre, den Bau durch einen unabhängigen Bausachverständigen begleiten zu lassen.Es ist es wert...

Mit freundlichem Gruß,

Hasomat
 
H

HexenBau

Wann habt ihr denn gebaut ?? Wir sind gerade dabei und fast fertig, wir streiten noch wegen der Treppe, weil wir nicht gewillt sind eine 0815Treppe zu kaufen. Wir sind ständig auf dem Bau und haben die Handwerker im Auge, die Verputzer wollten bei minus 5 Grad verputzen, was ich verhindert habe, obwohl vom "Architekten" der Fa. Noah gesagt wurde da könne nichts passieren und die Verputzer hätten ja eine Gewährleistung--zum Glück hatte ich kurz vorher von der Insolvenz gelesen. Trotzdem ist der Verputz nicht schön geworden.
Ich habe den Verputzer jetzt angeschrieben, er kommt sich alles noch mal anschauen.Jetzt wo das Gerüst weg ist sieht man erst wie der Verputz aussieht. Das Gerüst war auch so ein Thema, denn es war ein Dachdecker Gerüst und trotz mehrmaligem Bemängeln wurde kein zum Verputzen geeignetes Gerüst aufgebaut.
Ich werde die Bezahlung der restlichen Gelder erst mal einstellen, bis wir mit allem zufrieden sind.
Und einen unabhängigen Sachverständigen beauftragen wir wahrscheinlich bevor wir den Rest bezahlen.
Alles in allem traurig, was man für sein sauer verdientes Geld geboten bekommt.

Trotz allem bleiben wir optimistisch !!!
Liebe Grüße
Hexenbau
 
S

schilling

Hallo,

auf diese Mail mußich einfach antworten. Was hat Herr Gottschau denn zu dem Urteil des Lübecker Gerichtes gesagt ?
Ich kann das Urteil gern allen zur Verfügung stellen. Und einfach seine Firma opfern und in einer neuen GmbH weitermachen, was hat er denn dazu gesagt ?
Hoffe es geht alles gut bei Euch und Herrn Gottschau kann uns ja gern unser Geld geben, dann ist alles gut.
Sorry , aber wie kann man dem glauben.

Liebe Grüsse
 

Ähnliche Themen
28.01.2019Feedback zu "Haus der Handwerker"Beiträge: 41
22.02.2020Bauphase - was sollte man besser in Bauphase vermeidenBeiträge: 29
19.08.2016GU oder Architekt?Beiträge: 30

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben