Netzwerk Cat 7 - Was ist das?

4,60 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Netzwerk Cat 7 - Was ist das?
>> Zum 1. Beitrag <<

S

Skunk

Das sind also maximal 4 Ports wahrscheinlich sogar nur 2. Da reicht auch ein kleines Patchfeld. Im Wohnzimmer wäre eine Dose vielleicht noch ratsam.
 
D

dismantled

Hallo,
wenn man sich schon LAN-Verkabelung legt/legen läßt (gibt ja Leute, die schwören auf WLAN - ich bin eher der Fan von Kabeln, solange es um den Anschluss von unbeweglichen Geräte geht), sollte man das gleich großzügig planen oder eben zumindest entsprechend Leerrohre legen.
Eine Dose im Kinderzimmer in irgendeiner Ecke wäre mir nicht genug - wenn Du das Zimmer umräumst, mußt Du plötzlich ein Kabel quer durch den Raum legen. Mein Vorschlag wäre also mindestens in 2 Ecken jeweils eine Doppeldose. Im Arbeitszimmer vielleicht eher noch mehr, z.B. wenn man einen Netzwerkdrucker hat, den auch von ihren Rechnern aus nutzen sollen. Oder um ein Backup-System anzustöpseln. Und im Wohnzimmer auch an den Stellen, wo potenziell der Fernseher und die Hifi-Anlage steht mindestens Doppelsteckdosen. Mein Fernseher hat schon einen Netzwerkanschluss, die Playstation auch, in Zukunft gibts verstärkt TV übers Internet und die Hifi-Anlage oder der IPod brauchen auch nen Anschluss. Und eventuell braucht man noch ein oder zwei Stellen im Haus, wo man einen WLAN-Router anschließen kann, um im ganzen Haus und vielleicht auch im Garten guten Empfang zu haben...

Das Patchfeld und der Netzwerk-Switch müssen dann nicht unbedingt riesig ausfallen - man nutzt ja nicht alle Dosen wirklich gleichzeitig, man braucht also nur so viele Anschlüsse, wie man wirklich benutzt. Und die Geräte werden immer günstiger, da kann man auch später nochmal nachrüsten. Bei der Verkabelung wird das umständlich, wenn man nochmal dran muss.

ach ja, Du kannst so ein schon verlegtes Cat7-Kabel auch für den Anschluss eines Telefons benutzen - das entsprechende Kabel muss dann halt am Patchfeld nicht auf den Netzwerk-Switch oder -Router sondern auf die Telefonanlage gepatcht werden. Also auch das sollte bedacht werden.

Zur Technik noch: Die Ziffer hinter Cat sagt etwas über die maximal mögliche Übertragungsrate der Kabel und Dosen aus. Cat7 ist aktuell glaub ich das schnellste (10 GigaBit), es gibt aber so gut wie keine Cat7-Dosen. Cat6 ist immer noch für 1 GigaBit gut - wenn mehr gebraucht wird, kann man die Dosen später tauschen. Aktuell sind 10 GigaBit-Switches aber noch sehr teuer und mit 1 GigaBit hat man aktuell genug Bandbreite. Preistechnisch ist Cat7-Kabel nicht viel teurer als Cat6 - das macht also meiner Meinung nach schon Sinn, gleich Cat7 zu legen.

Gruß,
Jens
 
S

Skunk

Das Patchfeld und der Netzwerk-Switch müssen dann nicht unbedingt riesig ausfallen - man nutzt ja nicht alle Dosen wirklich gleichzeitig, man braucht also nur so viele Anschlüsse, wie man wirklich benutzt.
Das Patchfeld muss entsprechend der Dosen auch größer ausfallen egal ob die Dosen genutzt werden oder nicht. Macht vom Preis aber kaum einen Unterschied.
 
K

krausf3

Frage 1:
OK, also habe ich das jetzt so verstanden, dass ich mit diesen Dosen mein Haus so vernetzen kann, dass ich beispielsweise unten im Büro meine externen Festplatten und meinen netzwerkfähigen Drucker stehen habe und von den Kinderzimmern oben unten drucken kann und auch die Festplatten zugreifen kann?


Frage 2:
Kann man da beispielsweise an dieses Patchfeld was WLAN artiges machen, dass ich zur Not auch von meinem Laptop im Wohnzimmer beispielsweise was drucken kann? Oder kann ich sowas nur über Kabel laufen lassen?


Frage 3:
Sollte ich eine Dose im Wohnzimmer einplanen, um beispielsweise Filme von meinen ext. Festplatten im Büro auf meinem Fernseher wiedergeben zu können? Entweder über Netzwerkanschluss am Fernseh, oder dann per Netzwerkkabel --> Laptop --> HDMI Kabel an Fernseher?


Frage 4:
Ich kann einen Router per LAN an das Patchfeld anschließen, sodass ich per Netzwerkkabel mit einem PC im Kinderzimmer online gehen kann, ohne WLAN?


Frage 5:
Sollte was davon falsch sein, was würdet Ihr empfehlen:
- wenn ich gerne von den Kinderzimmern per LAN ins Netz will
- von der externen Festplatte im Büro Filme am Fernseher will


Frage 6:
Welches Patchfeld würdet Ihr empfehlen, wenn ich je eine Dose plane für:
- Büro
- 2 pro Kinderzimmer (2 Stück)
- Wohnzimmer
Ich habe nur mal bei Amazon Patchfeld eingegeben und da kommen tausende. Ist das richtig, dass die dann "nur" 40,00 EUR beispielsweise kosten?


Sorry für die vielen Fragen, aber ich fange gerade erst an mich damit zu beschäftigen. Sowas war früher nie meine Welt. Mache gerne was mit PCs, Laptops und Vernetzung, aber habe noch nie sowas hier geplant.
 
S

Skunk

Frage 1:
OK, also habe ich das jetzt so verstanden, dass ich mit diesen Dosen mein Haus so vernetzen kann, dass ich beispielsweise unten im Büro meine externen Festplatten und meinen netzwerkfähigen Drucker stehen habe und von den Kinderzimmern oben unten drucken kann und auch die Festplatten zugreifen kann?
Ja genau das ist das Ziel der Aktion.

Frage 2:
Kann man da beispielsweise an dieses Patchfeld was WLAN artiges machen, dass ich zur Not auch von meinem Laptop im Wohnzimmer beispielsweise was drucken kann? Oder kann ich sowas nur über Kabel laufen lassen?
WLAN wäre möglich. Einfach einen oder sogar mehrere WLAN APs irgendwo im Haus verteilen und an eine der LAN Dosen anschließen.


Frage 3:
Sollte ich eine Dose im Wohnzimmer einplanen, um beispielsweise Filme von meinen ext. Festplatten im Büro auf meinem Fernseher wiedergeben zu können? Entweder über Netzwerkanschluss am Fernseh, oder dann per Netzwerkkabel --> Laptop --> HDMI Kabel an Fernseher?
Dazu haben dir jetzt schon 2 Leute geraten :D

Frage 4:
Ich kann einen Router per LAN an das Patchfeld anschließen, sodass ich per Netzwerkkabel mit einem PC im Kinderzimmer online gehen kann, ohne WLAN?
Wenn dir ein 4 Port Switch reicht ja. Wenn du mehr Ports brauchst, wäre ein kleiner Switch angebracht, den du dann zwischen Router und Patchfeld schaltest.

Frage 6:
Welches Patchfeld würdet Ihr empfehlen, wenn ich je eine Dose plane für:
- Büro
- 2 pro Kinderzimmer (2 Stück)
- Wohnzimmer
Ich habe nur mal bei Amazon Patchfeld eingegeben und da kommen tausende. Ist das richtig, dass die dann "nur" 40,00 EUR beispielsweise kosten?
Eine Produktempfehlung kann ich dir aus dem Kopf nicht nennen. Wie gesagt einfach die Anschlüsse durchzählen.

Wie sieht es mit der Installation des Patchfeldes aus? Das ist nicht so einfach wie man vielleicht glauben mag. Spezielles Werkzeug wäre da hilfreich. Ich würde ja glatt vorbeikommen und das schnell machen aber du wohnst leider doch etwas weit entfernt und mein Stundenlohn wird dir sicherlich auch nicht gefallen :D
 
Zuletzt aktualisiert 15.06.2024
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 779 Themen mit insgesamt 13138 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben