Mythos?! "Atmende Wände" Was ist dran?

4,80 Stern(e) 8 Votes
H

halmi

Bei mir waren auch schon Leute im Haus die nur wussten dass wir ein Fertighaus gebaut haben und waren von dem tollen "Gefühl" die so ein ein Fertighaus aus Holz bietet begeistert. Ich hab sie noch etwas weiter schmarren lassen und dann mal gesagt dass das Haus aus Beton ist
 
D

Davidoff86

Danke @Tego12.
Deinen ersten Absatz bzgl. Verschwörungstheoretiker würde ich gerne unkommentiert belassen, den find ich ein bisschen schmarrn. Ich habe nicht nach "oberflächlichen" Argumenten gefragt, sondern nach sprachlich vereinfachten Erklärungen. Anders übersetzt: Bitte keine Fachsprache.
Was du wiederum weiter unten gemacht hast und ich danke dir dafür. Deine Erklärungen konnte ich nachvollziehen und ich werde mich darüber informieren bzw. beim Anbieter nachhaken.

Drehen wir den Spieß doch einfach mal um. Erkläre uns einfach mal, warum eine Holzwand im Gegensatz zu einer Zielgelwand klimaregulierend ist.
Wie kommt die Feuchtigkeit aus dem Haus?
Ich könnte mal Copy Paste von der Webseite von Klimaholzhaus machen, oder du schaust selber nach. Ich bin kein Bauexperte und, wie gesagt, kein Physiker, die Erklärung vom Anbieter finde ich plausibel. Wenn du, oder andere, mit plausiblen Argumenten mir erklären könnt, warum massives Holz NICHT klimaregulierend ist, dann höre ich gerne zu. Wie gesagt, ich bin offen und ohne Probleme bereit zu sagen: "Aha, siehste? Das wusste ich nicht. Wieder was gelernt."
 
D

Davidoff86

dieser muss anders sichergestellt werden (Lüftungsanlage, Lüften, ...).
Das ist im Übrigen auch ein guter Punkt. Vielleicht muss man stattdessen regelmäßig lüften? Weiß nicht, ich kann mich nicht erinnern, dass der Anbieter das erwähnt hat. Ich werde nachhaken.
Wenn wir beim Onkel und der Tante meiner Frau waren, habe ich nie gesehen, dass sie die Fenster aufgemacht haben (und sind teilweise stundenlang und mit mehrerer Leute da). Ich kann aber natürlich nicht ausschließen, dass sie es davor oder danach machen. Ich werde sie danach fragen.
 
F

fragg

Das ist im Übrigen auch ein guter Punkt. Vielleicht muss man stattdessen regelmäßig lüften? Weiß nicht, ich kann mich nicht erinnern, dass der Anbieter das erwähnt hat. Ich werde nachhaken.
Wenn wir beim Onkel und der Tante meiner Frau waren, habe ich nie gesehen, dass sie die Fenster aufgemacht haben (und sind teilweise stundenlang und mit mehrerer Leute da). Ich kann aber natürlich nicht ausschließen, dass sie es davor oder danach machen. Ich werde sie danach fragen.
der Anbieter ist dazu verpflichtet dir ein lüftungskonzept zukommen zu lassen.
 
S

Specki

Naja, wie soll durch eine Massivholzwand denn ausreichend Feuchtigkeit durchgehen? Das kann physikalisch nicht funktionieren. Und wie ja schon erklärt wurde, es geht auch keine (wenig) Luft durch, darf ja auch nicht bei Neubauten.
Ich verstehe gar nicht, wie man da auf die Idee kommt, dass durch eine Massivholzwand Feuchtigkeit in nennenswerten Mengen ausgetauscht werden kann.

Tego hat das super erklärt.

Bitte kopier doch mal rein, was der Hersteller auf seiner Seite so propagiert.

Und ja, man muss dann einfach Lüften. Nur so gehts.
Die Nachteile dadurch sind:
- Arbeit (2 mal täglich Lüften im zweistöckigen EFH ist nervig)
- Luft dennoch oft verbraucht (Lüftungsanlage sorgt einfach dauerhafter für frische Luft)
- Im Winter höhere Wärmeverluste (Bei KWL wegen Wärmetauscher nicht, dafür jedoch etwas Stromverbrauch)
 
H

haydee

Moderne Häuser sind Luftdicht und das wird gemessen. Atmende Wände die für ausreichenden Luftwechsel sorgen müssten demnach durch jeden Blowerdoor Test fallen.

Wenn ich mich richtig erinnere kann eine Diffusionsoffene Wand ca. 3 % der im Haus anfallenden Luftfeuchtigkeit ausgleichen. Das ist Zuwenig.
 
Zuletzt aktualisiert 09.12.2021
Im Forum Dämmung / Isolation gibt es 810 Themen mit insgesamt 6282 Beiträgen

Ähnliche Themen
13.07.2021Welchen Fertighaus-Anbieter - Preise, Erfahrungen?Beiträge: 211
25.11.2021Feuchtigkeit aus Rohbau bekommen - wie lüften und weitere ThemenBeiträge: 18
22.06.2019Exklusive Grundstück Liste der Fertighaus-Anbieter?Beiträge: 17
11.02.2017Fertighaus - ja oder nein?Beiträge: 95
12.01.2021Feuchtigkeit Badezimmerdecke + mangelhafte IsolationBeiträge: 44
27.02.2013Fertighaus schlüsselfertig - Gesamtpreis i.O.?Beiträge: 59
17.09.2017Fertighaus Forum - Haus komplett für 150.000 möglich?Beiträge: 33
21.12.2019Fertighaus oder MassivhausBeiträge: 16
25.03.2016Fertiggarage 6 X 6meter AnbieterBeiträge: 64
08.05.2014Meiste Feuchtigkeit durch Estrich?Beiträge: 25

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben