Mit welchem Wert wird Grundstück bei Finanzierung bewertet

4,00 Stern(e) 5 Votes
S

Steffen80

Ich würde auch sagen, dass das grundsätzlich passt. Für 200.000 EUR inkl. Baunebenkosten dürfte es wohl kaum ein Haus geben. Eure EK-Quote läge bei 12,5%. Die Finanzierung würde man auch damit kriegen, ich persönlich würde aber schauen die Quote durch sparen oder mit Hilfe der Familie zumindest auf 20% hochzuschrauben. Das macht schon merklich was aus, verglichen mit einer Vollfinanzierung. Aber das sieht auch jeder anders.
EK-Quote 12% das ist die übliche Schönrechnung. Eure EK-Quote liegt (im besten Fall) bei 0%. Eher drunter. Warum? Weil Ihr die 25k für BNK braucht und die Bank das Haus voll finanzieren muss. Beleihung somit bei 100%...eher höher

Gruss, Steffen
 
sirhc

sirhc

Also:

1. Es geht hier nicht um mich.
2. Meine Antwort bezog sich außerdem auf die Annahme, dass die 200.000 die Baunebenkosten beinhalten
3. Der Verweis darauf, dass es dafür kaum ein Haus gibt.
4. Läge ist Konjunktiv.

Hoffe, geholfen zu haben.
 
MarcWen

MarcWen

Die Bank bewertet das Grundstück nach eigenen Maßstäben, i.d.R. wird der Bodenrichtwert zugrunde gelegt. Die Bank wird Euch wahrscheinlich auch gar nicht fragen, was Ihr bezahlt habt.
Macht auch wenig Sinn. Man könnte das Grundstück ja auch geschenkt bekommen haben.

Wie würde man es denn als Antragsteller machen, wenn man sein Grundstück quasi als Sicherheit bzw. EK einbringen möchte? Erst einmal mit dem BRW rechnen und aufstellen und dann schauen, was die Bank daraus macht?
 
sirhc

sirhc

Mir fällt dazu noch ein etwas ein. Mir wurde kürzlich bei einer Bank gesagt, dass der Bodenrichtwert schon eine Rolle spielt, aber nicht für das gesamte Grundstück, da ja ein Teil des Grundstückes als Garten genutzt wird und nicht überbaut werden kann. Mit dieser Auskunft habe ich übrigens auch so meine Probleme.
 
M

Maria16

Wenn ich's richtig versteh, steht das EK nur für die Finanzierungsberechnung, aber nicht mehr tatsächlich zu Verfügung. Schließlich sind die 25.000 ja im Grundstück gebunden.

Die Nebenkosten gehen meiner Meinung nach von den 200.000 Kredit ab und schmälern das Budget für's Haus.
Angenommen, man kommt mit 30.000 Nebenkosten, 10.000 Außenanlagen und 10.000 Küche aus, blieben dann noch 150.000 für's Haus selbst (vermutlich sind da aber Böden und Streichen noch nicht abgedeckt).
Oder ist meine Überlegung grad falsch?
 
S

Steffen80

Wenn ich's richtig versteh, steht das EK nur für die Finanzierungsberechnung, aber nicht mehr tatsächlich zu Verfügung. Schließlich sind die 25.000 ja im Grundstück gebunden.

Die Nebenkosten gehen meiner Meinung nach von den 200.000 Kredit ab und schmälern das Budget für's Haus.
Angenommen, man kommt mit 30.000 Nebenkosten, 10.000 Außenanlagen und 10.000 Küche aus, blieben dann noch 150.000 für's Haus selbst (vermutlich sind da aber Böden und Streichen noch nicht abgedeckt).
Oder ist meine Überlegung grad falsch?
Das ist reine Definitionssache. BNK und Küche finanziert in der Regel aber keine Bank. Natürlich kann man was über die Baukosten "drehen" und es trotzdem mitfinanzieren. Aber das ist linke Tasche rechte Tasche.

Wichtig ist doch: Grundstück + NK Kauf + Erstellungskosten Gebäude + BNK + Sonstige Ausgaben (Küche, Umzug etc.) + Außenanlage + Puffer = Gesamtbetrag X

Kredit + EK = Y

X sollte <= als Y sein

Die Berechnung der Beleihung, macht die Bank und die entscheidet was da mit reinkommt (z.b. die Außenanlage)

Gruss, Steffen
 
T

toxicmolotof

Genau. In der Regel ist der Bodenrichtwert nämlich deutlich höher als der Kaufpreis. Das liegt an der zeitlichen Verzögerung und der Art der Ermittlung des Bodenrichtwert. Wenn es andersrum ist, zeugt es nicht von einer gefragten Lage. Eher gegenteilig..

Verwechselst du da nicht was? Der Bodenrichtwert sollte bei steigenden Preisen unterhalb des aufgerufenen Preises liegen, denn sonst fallen die Preise. Und das ist zurzeit in der Regel nicht der Fall.
 
Zuletzt aktualisiert 10.08.2022
Im Forum Finanzierungsplan / Finanzierungen gibt es 3105 Themen mit insgesamt 65247 Beiträgen

Ähnliche Themen
03.06.2021Restsumme vom Kredit speziell "NBA" Spieler Bank - Seite 3Beiträge: 39
04.05.2019Grundstück mit Preis deutlich höher als Bodenrichtwert - Seite 2Beiträge: 23
21.02.2015Auswirkungen auf Kredit wenn Eigenkapital in Grundstück Beiträge: 17
22.02.2019Immobilien-Kredit - Mitspracherecht der Bank - Seite 2Beiträge: 12
11.02.2015Kostenplanung EFH inkl. Grundstück, Nebenkosten, Architekten Beiträge: 32
25.03.2012Grundstück jetzt-Hausbau nächstes Jahr - Seite 3Beiträge: 23
22.07.2017Kreditvergabe- Vorschriften der Bank Beiträge: 29
16.06.2015Grundstück jetzt kaufen, und in 3 bis 5 Jahren bauen? - Seite 7Beiträge: 52
29.11.2017Haus und Grundstück 284.000€ finanzierbar? - Seite 2Beiträge: 57
07.09.2020Bewerbungsphase Grundstück - Wie finanziere ich alles ? - Seite 2Beiträge: 25

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben