Mindestbreite bei 2flügeliges Fenster/Terrassentür?

4,50 Stern(e) 6 Votes
S

Steffi33

Danke an alle für eure Hinweise.

Danke an Michael... Ja, das hilft mir weiter..

@ Musketier
Michael schreibt ja, er muss den 2. Flügel nur im Ausnahmefall öffnen. Im Alltag reicht ein Flügel.

Mein Fazit: Ich habe folgenden Eindruck... wer einen breiten Flügel hat, kann es sich schmaler nicht vorstellen (hypothetische Annahme). Wenn dann mal jemand tatsächlich eine schmalere Tür hat, funktioniert es aber durchaus sehr gut.

LG Steffi
 
Musketier

Musketier

Ich weiß nicht, ob man sich bei einem Neubau krampfhaft einengen muß.

Ich als nicht gerade üppig gebauter Büroist komme auf eine Breite beim Kreuz von geschätzten 50-55 cm.
Jetzt legt man beim gehen auch die Arme nicht ganz gerade an, so dass man durchaus von einer Körperbreite von 60cm ausgehen kann. Wer etwas mehr Kreuz hat, wie ich, müsste dann bei jedem Durchgang durch die Tür seitlich durchgehen (sofern der Bauch nicht zu weit nach vor steht) oder den 2. Flügel aufmachen. nicht umsonst haben auch Innentüren eine gewisse Breite.
 
S

Steffi33

Bei Michael klingt es nicht so, als müsste er sich krampfhaft einengen..

So... jetzt hatte ich die Idee, das doch mal an unserer Terrassentür auszuprobieren.. siehe Bild.. unten liegt ein Zollstock auf 60cm ausgebreitet. Dabei fiel mir auf, dass wir unsere Tür meist nie breiter als 60 cm öffnen, weil da immer ein schwerer Sessel im Weg steht (rechts im Bild). Wenn man´s breiter will, muss man immer den Sessel wegschieben und das machen wir eigentlich selten. Oft klemmen wir am Sessel unsere Terrassentür fest, damit sie nicht zufällt.. Damit leben wir sehr gut.

mindestbreite-bei-2fluegeliges-fensterterrassentuer-107909-1.jpg
 
M

miho

Hallo Steffi,

Gute Idee, dass mal auszuprobieren. Lass das doch Deinen Mann auch mal machen.
Du hättest mit unseren Türen bestimmt kein Problem. Letztendlich muss es für Dich passen. nicht für theoretisierende Leute mit Bodybuilderkreuz und breiten Türen

Man kann natürlich immer auf Maximum planen, aber dann kommen auch maximale Kosten raus. Der Trick ist doch gerade, an den richtigen Stellen die Kompromisse zu machen. Eure Fensterbreiten scheinen da ein guter Punkt zu sein.

Viele Grüße
Michael
 
ypg

ypg

Hallo Steffi, das ist eine schöne Idee von Dir, den Usern ein Bild zur Thematik von Euch einzustellen.

Gruß Yvonne (die sich dann und wann an den beiden meterbreiten geöffneten Flügeln erfreut, weil dann der Garten ins Haus fließt )
 
S

Saruss

Das kommt auch auf die Gewohnheiten an . Wir haben zweiflüglig mit je ca. 80cm und wir nutzen nur den einen Flügel. allerdings haben wir Hauskatzen, die Tür wird also im Moment immer wieder zu gemacht. Aber bisher passten alle Leute und Gegenstände gut durch einen Flügel hindurch.
 
Zuletzt aktualisiert 28.11.2021
Im Forum Fenster / Türen gibt es 1041 Themen mit insgesamt 12605 Beiträgen

Ähnliche Themen
20.04.2015Entscheidung: Doppelflügelige Terrassentür, Pfosten oder Stulp?Beiträge: 12

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben