Ist ein Neubau für uns finanzierbar?

4,60 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Ist ein Neubau für uns finanzierbar?
>> Zum 1. Beitrag <<

Z

Zaba123

Bei der Miete würde ich da wohnen bleiben und bei und nimmer selbst was kaufen. Vor allen es ist keine ETW sondern eine Doppelhaushälfte. Da lohnt sich kaufen nicht. Geld jeden Monat in ETFs investieren und mit 50 in Rente gehen
 
D

Dahlbomii

Danke für die Aufstellung, muss es denn am Ende wirklich ein 400-450k Kredit sein? [....]
[....] Wäre nicht auch ein Haus von 130m² für einen Preis von 2.500 €/m² möglich? [....]
TCountry hat die Klasse 125 für "ab 300.000€ schlüselfertig * " auf der Homepage stehen, dann landet man bei 2.300€/m². * ohne Boden und Wände, das wird knapp mit 200€/m². Ich kenne die Leistungsbeschreibung nicht, aber bezweifle stark, dass da mehr als das physische Haus ohne alles in minimalster Ausstattung drin ist. Da kommen sicherlich deutliche Nebenkosten >10% beim Hausbau und dann noch alles drumherum dazu.

Könnte grundsätzlich klappen, aber in Verbindung mit:

Dafür übernimmt mein Vater das ganze handwerkliche bei uns (habe 2 linke Hände).
Das ist eine unpraktische Voraussetzung, aber Linke Hände gehen sehr schnell verloren wenn es sein muss. Für den Preis bist du auf Eigenleistungen angewiesen, inkl. Eltern/Schwiegereltern (Unterschätze nie die Ehefrauen und Mütter auf der Baustelle! Denen mag etwas Bizeps fehlen, wird aber oftmals durch Zähigkeit mehr als ausgeglichen.) Die Personalkosten machen etwa 30-40% der Kosten aus, mehr kann nicht gespart werden.


Meine persönliche Meinung: Macht es nicht. Die Ausgangslage der Wohnsituation ist eine 7-8/10 und wird nur unwesentlich verbessert. Dafür schränkt ihr euch finanziell massiv ein. Das kann mit umfangreichen Eigenleistung gehen, aber sicher nicht schlüsselfertig. Viel zu knappe Kiste und nicht im Verhältnis zum Gewinn.
 
Y

ypg

aber Linke Hände gehen sehr schnell verloren wenn es sein muss.
Das hast Du aber schön gesagt.
Ich bin auch der Meinung: was an nicht trainieren muss, verkümmert. Wer 30 Jahre nicht kochen muss, der wird iwann noch nicht einmal ein Spiegelei in die Pfanne hauen können. Wem Handwerkliches abgenommen wird, kann eventuell irgendwann noch nicht einmal eine Wand streichen.
  • Einnahmen gesamt 4.750 € (3.000 € Gehalt + 250 € Kindergeld + 1.600 € Elterngeld
  • Ausgaben gesamt 1.945,48 €
  • Saldo 2.804,52 €
Dann bei den Kosten noch die Sparrate für 2 PKWs aufstocken. 750€ ist da nix.
Wie ich schon sagte: zu den Mobilitätskosten gehört mehr als Spritkosten
. . Und dann seid ihr mit nur einem PKW bei ca. 400€, die ihr einrechnen müsst, verbleiben Euch 2400€

Und 400€ gehen für die Wohnnebenkosten Strom, Müll, Grundsteuer etc. weg.

Der Rest ist mit 2000€ und dem Eigenkapital eine Rechenaufgabe.

Für den Preis bist du auf Eigenleistungen angewiesen, inkl. Eltern/Schwiegereltern (Unterschätze nie die Ehefrauen und Mütter auf der Baustelle!
Bei uns bin ich die, die die Wände gestrichen hat. Damit waren so 8000€ eingespart.
Denn „schlüsselfertige“ Katalogpreise sind Ab-Preise. Am Ende liegst Du für ein Standardhaus bei 3000€/qm plus Nebenkosten. KfW40 macht es noch teurer, mit Eigenleistungen vergünstigt Du es. Und bei „schlüsselfertig“ gibt es auch noch einen Haufen Rechnungen im gesamt mittleren 5stelligen Bereich, weil schlüsselfertig einfach nur Marketing ist. Nichts weiter.
 
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3146 Themen mit insgesamt 68916 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Ist ein Neubau für uns finanzierbar?
Nr.ErgebnisBeiträge
1KFW40(plus) als Fertig- oder Massivhaus mit "moderner Architektur" 19
2Ausbauhaus oder Schlüsselfertig 24
3Wände Neubau Einfamilienhaus, EG verlaufen schief, Fehlerbehebung Baumangel 19
4Schlüsselfertig vs. Einzelvergabe 35
5Wände Malervlies / Decke Kalkfarbe? 22
6Danhaus mit Keller (Polarpaket) erreicht kein KfW40+ 10
7KFW40 Hausprojekt 2020 *Planungsideen* 32
8Entscheidung KfW55 vs. KfW40 plus 22
9Hausbaufirma gesucht die schlüsselfertig Baut 12
10KFW40 oder besser in Massivbauweise, ohne Zusatzdämmung möglich? 58
11Schlüsselfertig Bauen - Auflagen Bauordnung 11
12Finanzierung mit KfW oder ohne? Aufpreis von KfW70 auf KfW40? 12
13Wie viel QM für KFW40 schlüsselfertig mit 150000€ Budget möglich? 57
14Baukosten kfw70 vs. kfw55 vs. kfw40 31
15Wände neu verputzen/verkleiden (mit Fotos) 12
16Gewerke einzeln vergeben oder Generalunternehmer / schlüsselfertig? 28
17Q2 Wände verputzen mit Rollputz oder andere Empfehlung? 27
18Budget für Fertighaus (schlüsselfertig) realistisch? 15
19Baukosten Rohbau/Schlüsselfertig Vergleich 22
20Wie hoch sind die Nebenkosten bei einem KfW55EE Haus? 10

Oben