Hausbau Town & Country Stadtvilla 152 Kostenplanung

4,10 Stern(e) 10 Votes
WilhelmRo

WilhelmRo

Gesamtinvestition 458.959 €
Ziehe ich hiervon 42k Baunebenkosten und 130k Grundstück ab bleiben 287k.
287k€ / 152m² = 1888 €/m²
Hilft zu sehen, dass man mit 2000€/m² gut rechnen kann
Uff, also Abends will ich die Fenster blickdicht haben. Wohnt ihr auf nem Einsiedlerhof, oder stören euch die Nachbarn nicht, wenn sie zuschauen wie du auf dem Sofa liegst?
 
R

readytorumble

Das mit Elektro und Eigenleistung stelle ich mir zwar theoretisch möglich vor, in der Praxis aber schwer machbar. Aber dein Weg ist der Richtige, ich würde es auch versuchen mit dem Bauleiter so hinzubekommen.
Allerdings kann ich mir vorstellen dass es Probleme mit der Gewährleistung gibt. Du musst für zusätzliche Steckdosen ja auch Löcher stemmen und Schlitze kloppen. Von was für einem Haus sprechen wir überhaupt? Massivbau?

Das WLAN-Thema ist natürlich eure Sachen. Ich würde hinsichtlich Zukunftsfähigkeit nicht auf LAN/Netzwerk verzichten wollen. Zukünftig wird es Endgeräte geben, die nicht per WLAN angebunden werden können. Bei IPTV ist dies bereits heute schwierig!

@kaho674: So Unterschiedlich kann das Empfinden sein. Für mich ist die KWL der größte Luxus im neuen Haus. Im Gegensatz zur früheren Mietwohnung spare ich richtig viel Zeit, die früher durch das lüften darauf gegangen ist.
Schalte die KWL doch mal für 3 Wochen in einer regenreichen Zeit aus und schau mal wie gut du deine Wäsche getrocknet bekommst etc, ohne dass die Luftfeuchtigkeit im Haus auf über 70% steigt.

Auch die elektrischen Rolladen sind für mich unverzichtbar.

Aber wir schweifen ab, der TE hat ja sowohl eine KWL (wir haben das gleiche Modell von Pluggit) als auch elektr. Rolladen eingeplant.
 
K

Kekse

Uff, also Abends will ich die Fenster blickdicht haben.
Das funktioniert ja auch ganz oldschool mit Gardinen Die auch weder trutschig sein müssen noch unbedingt viel kosten. Sag ich als jemand, für den die Raffstores an beinahe sämtlichen Fenstern absolut nicht zur Diskussion standen/stehen.

Ich finde es übrigens befremdlich, wie abfällig einige User hier über Häuser sprechen, die „Standard“ sind. Es kann nicht jeder überdurchschnittlich bauen, das geht schon allein mathematisch-logisch nicht. Noch kann oder will es sich jeder leisten. Oder legt auch nur Wert darauf.
 
H

hanse987

Wenn ihr nur WLAN wollt, dann tut euch den gefallen zumindest auf jedem Stockwerk zentral einen LAN Anschluss für einen WLAN Accesspoint zu machen. Repeater ist was für ein Bestandsgebäude und hat aus meiner Sicht nichts in einem Neubau zu suchen. Vor allem geht schlechter Empfang auf die Bandbreite.

Aus meiner Sicht gehört heute eine LAN Grundverkabelung in einen Neubau. Müssen ja keine 20-25 Anschlüsse sein.
 
kaho674

kaho674

Zu den Rollläden:
Gardinen tun es auch und haben den Vorteil, dass sie trotzdem Licht rein lassen. Wenn mich da jemand auf dem Sofa beobachten will, sieht er nur schemenhafte Schatten. So schön sind wir beide nicht, als das der Schatten Nachbars Fernseher Konkurrenz machen könnte. :p
Mein Mann (oder Männer allgemein?) neigen dazu, sich wie in einem Bunker zu verbarrikadieren. So kann und will ich nicht leben.

Die Sache mit dem Lüften verstehe ich überhaupt nicht. Ich brauche in meinem Haus nicht aktiv lüften. In keinem der Häuser, in denen ich je gewohnt habe, habe ich Zeit zum Lüften eingeplant und keines hatte eine ZWL.
 
M

Mottenhausen

eine garantierte Bauzeit ab erstem Spatenstich haben, Haftpflicht- sowie Baupreisversicherung inkl ist und darüber hinaus die Beratung angenehm und im Gegensatz zu deinem Dacia-Vergleich jedes mal konstruktiv ist.
Ich sehe bei dem Hauspreis durchaus eine Konkurrenzfähigkeit lokaler kleiner Hausbauer.

Bauzeitgarantie haben fast alle, ist aber wertlos, da nur für eigene Versäumnisse (falsch geplant, Ausschreibung vergessen) gehaftet wird. Geht ein Handwerker pleite, wird krank oder wird rechtzeitig bestelltes Material nicht rechtzeitig geliefert warum auch immer, haftet dein Town & Country Partner nicht dafür, da fremd verschuldet. Sprich Bauzeit wird überschritten und du kannst nichts tun.

Was die Versicherungen angeht, merkt man auch schnell, dass hier im Kleingedruckten alles was man sich unter (z.B. Baupreisversicherung) vorstellt nicht enthalten ist.

Bauherrenhaftpflicht, Rohbaufeuer und Bauleistungsversicherung (falls bei Town & Country enthalten, weiß ich nicht) kosten im Vergleich zum Projektvolumen viel zu wenig, als das man danach seinen Hausbauer auswählen sollte.

Beratung konstruktiv... naja, wenn man aber bedenkt wie eng das Typenhausprogramm gestrickt ist (eine Innenwand verschieben geht, aber dann ist Schluss), kann ich mir nicht vorstellen, dass es hier überhaupt viel konstruktiv bzgl. euren Wünschen zu planen gibt. Town & Country ist gut, aber man muss seine Wünsche halt an deren Hausprogramm anpassen, während sich anderswo das Haus zu 100% an die eigenen Wünsche anpasst.

Achso: und mach die Cat7 Verkabelung rein: 4K Streaming aller Inhalte ist die (nahe) Zukunft, du ärgerst dich in ein paar Jahren zu tode, wenn du das über w-lan machen musst und ruckler hast sobald ein anderes Geräte im gleichen W-lan kurzzeitig hohen Traffic erzeugen oder andere Signale dein W-lan stören.
 
Y

ypg

Netzwerk und LAN haben wir abbestellt und verteilen Internet per WLAN.
Halte ich auch für keine gute Entscheidung.
Wenn erst mal die Kinder mit Ihren Endgeräten plus Ihr das WLAN strapaziert, hat keiner mehr so recht Freude am Internet.

Regenwasser wird über Fallrohre auf die Straße geleitet, es gibt ein Entwässerungskonzept, was dies so vorsieht. Finde ich merkwürdig, aber ganz gut so.
Das ist erlaubt???
Das liest sich befremdlich, zumal in den LBO? drin steht, dass man auf eigenem Grundstück entwässern muss. Oder müsst ihr dann eine monatliche Entwässerungsgebühr zahlen?

Bei Laminat fühlt man sich sofort behaglich - bei Fliesen braucht Ihr vermutlich noch teure Teppiche.
Ich fühle mich in Laminaträumen oft unbehaglich, da über die ganze Fläche die Struktur von Laminat zu künstlich aussieht und plastern wirkt.

Uff, also Abends will ich die Fenster blickdicht haben. Wohnt ihr auf nem Einsiedlerhof, oder stören euch die Nachbarn nicht, wenn sie zuschauen wie du auf dem Sofa liegst?
Hecke = Sichtschutz, auch fürs Haus

Du musst für zusätzliche Steckdosen ja auch Löcher stemmen und Schlitze kloppen. Von was für einem Haus sprechen wir überhaupt? Massivbau?
Das kann man wohl auch gut später noch machen, also keine Schlitze stemmen, aber doch aus einer Steckdose 2 machen. Wenn denn Bedarf festgestellt wird.
 
Zuletzt aktualisiert 23.05.2022
Im Forum Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH gibt es 70 Themen mit insgesamt 1057 Beiträgen

Ähnliche Themen
04.11.2021Rolladen per App steuern Neubau Beiträge: 14
21.02.2015Problem mit Schatten auf dem Grundstück...Einschätzung Beiträge: 12
23.11.2020Schlechtes Wlan im Neubau trotz Galsfaser Beiträge: 78
29.01.2020Weniger öffenbare Fenster mit KWL Beiträge: 30
11.06.2019Neubau EFH ohne Keller - Notwendiges Tipps Empfehlungen Beiträge: 12
07.02.2021Town & Country Lizenzpartner: Lukas Massiv, Brandenburg Erfahrungen - Seite 2Beiträge: 28
02.05.2016Reaktion Town & Country normal? - Seite 3Beiträge: 26
14.05.2021Town & Country Raumwunder 100 mit wenig Änderungen Beiträge: 20
24.11.2017Bungalow 128 Town & Country nach Musterhaus - Seite 2Beiträge: 60
13.04.2018Erfahrung mit der Matthias Wand Massivhaus GmbH (Town & Country)? Beiträge: 97

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben