Haus-Außengestaltung - Ideenfindung

4,50 Stern(e) 6 Votes
H

haydee

Vorhin mal umgeschaut weiß/grau ist ehr neu die Meisten Häuser sind farbig. Grün oder beige/gelb/braun Töne.

Unser Haus ist grau mit grünem Eingang. Ich denke, wenn ein neuer Anstrich fällig ist, wird es grün. Wie früher auch. Das Alte Haus war immer grün
 
Schimi1791

Schimi1791

...
Unser Haus ist grau mit grünem Eingang. Ich denke, wenn ein neuer Anstrich fällig ist, wird es grün. Wie früher auch. Das Alte Haus war immer grün
Bei uns im Ort entsteht auch gerade ein Haus mit grünem Eingang, aber ansonsten weißen Fenstern. Wir sind schon gespannt, wie es fertig aussieht.
 
Schimi1791

Schimi1791

...
Als nächstes geht auch nach meiner Meinung der rötliche Sockel: dem würde ich ein dunkles Grau geben.

Die Geländer vorn und hinten, helles grau, was sich nicht so vom Haus absetzt. Ohne irgendwelche "dunklen Akzente". Vielleicht die Reling in dunklem Grau. Balken von der Überdachung auch helles Grau.
...
Wir hatten nun verschiedene Maler vor Ort. Der Tenor geht letztendlich die Richtung ;)
Folgende Szenarien:
- Dachüberstände weiß
- Überdachung weiß
- Geländer: was grün ist wird weiß, was braun ist wird helles Grau
- Sockel unverändert

oder (Ansicht des Malers)
- Dachüberstände weiß oder helles Grau (Frau: hmmm ...)
- Überdachung weiß oder helles Grau (Frau: hmmm ...)
- Geländer: was grün ist wird hellgrau, was braun ist wird etwas dunkleres Grau (Frau: hmmm ... echt?)
- Fassade glatt(er) und weiß
- Sockel: dunkleres Grau (Frau: hmmm ... und rümpfte die Nasenpartie)

Jetzt kommts! Meine Frau meinte später auch: hmmm ... hmmm ... hmmm ... wenn dann doch etwas Grau ans Haus kommt, könne der Sockel auch (dunkel)Grau abgesetzt werden ...

Eine getönte Fassade steht leider (noch) nicht zur Diskussion. Mal sehen, wie es letztendlich wird ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben