Gutes Angebot für junge Familie? Kaufen ja oder nein

5,00 Stern(e) 31 Votes
Beim Thema Spiele lässt sich übrigens viel sparen wenn es nicht immer das Neueste sein muss. Als ich noch gezockt habe, war ich irgendwann so von verbuggten und unfertigen Spielen zum Release frustriert dass ich nur noch über Humble Bundles und Steam Sales gekauft habe. Kostet das Spiel nicht mehr 60€ sondern maximal 5€, hat schon 2 Expansion Packs und ist tatsächlich spielbar. Dazu sind die benötigten Rechner auch 2-3 Jahre hinter High-End und entsprechend bezahlbar ;)
 
Haha... selbst monatlich ein Spiel kaufen (macht übrigens 720€ im Jahr), und bei den Kinder anfangen, die „Enthaltsamkeit“ zu erziehen :po_O
An diesen Gedanken muss nochmal gefeilt werden.
Kriegen die Kinder nicht mit, gibt ja keine physische Spieleschachtel mehr, die man sammeln könnte ;)

Oder die spielen auch einfach mit.
 
Letztlich ist es so. Wenn ich mich dafür entscheide weiß ich vorher, dass bisher nicht vorhandene Zahlungsverpflichtungen dauerhaft auf mich zu kommen. Daher ist es besser, sich von Beginn an darauf einzustellen und meine Lebensweise darauf auszurichten. Sparen bzw. bewusster sein Geld auszugeben kann auch Spass machen, wenn man im Hintergrund sein schönes Haus sieht. Leider habe ich das erst sehr spät gemerkt und daher sehr viel Lehrgeld, nicht nur finanzielles, bezahlt.
Wenn der Geldbeutel leer ist kann ich nix mehr kaufen, wenn er dauernd leer ist oder man beim Einsetzen der EC-Karte immer nervös ist macht es keinen Spass. Das kann man durch seine eigene Lebensweise verhindern.
Es erfordert Disziplin....die ich selbst leider nicht so hatte.... und wie oben geschrieben kann man sich festgelegte Freiräume lassen und vorplanen.
All das geht, ohne dass das Leben wirklich weniger Spass machen muss.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
So jetzt gebe ich als meistens stiller Mitleser auch noch meinen Senf dazu ab

An deiner Stelle würde ich auch zu schlagen bevor es dir doch noch jemand weg schnappt. Finanziell ist es evtl. erst mal etwas eng. Aber wenn deine Frau in den nächsten Jahren auch wieder arbeitet kann es nur besser werden. Ich denke günstiger kommst du wahrscheinlich nie wieder an so ein Haus.

Meine Frau und ich haben letztes Jahr auch ein ähnliches Haus BJ 2004 zu fast dem selben Preis in Ba-Wü gekauft. Wurde auch privat verkauft aus einem Erbe heraus. Der Preis war auch echt super und wir hatten echt Glück dass wir es bekommen haben. War totaler Zufall dass wir es überhaupt mitbekommen haben. Mehr Glück kann man nicht haben, wenn man so ein Angebot bekommt. Wir mussten uns auch innerhalb von einer Woche entscheiden und ein Angebot abgeben. Es gab noch 5 oder 6 weitere Interressenten.

Finanziell ist es bei uns mit ca. 5400€ Netto einkommen sehr entspannt.
Allerdings noch ohne Kinder. Wenn Kinder kommen wird es auch eine Zeit lang etwas knapper mit dem Geld, sollte aber funktionieren. Wir haben allerdings auch ca. 110k EK mit eingebracht und daher nur eine Kreditsumme von 340k auf 30 Jahre finanziert.
 
So jetzt gebe ich als meistens stiller Mitleser auch noch meinen Senf dazu ab

An deiner Stelle würde ich auch zu schlagen bevor es dir doch noch jemand weg schnappt. Finanziell ist es evtl. erst mal etwas eng. Aber wenn deine Frau in den nächsten Jahren auch wieder arbeitet kann es nur besser werden. Ich denke günstiger kommst du wahrscheinlich nie wieder an so ein Haus.

Meine Frau und ich haben letztes Jahr auch ein ähnliches Haus BJ 2004 zu fast dem selben Preis in Ba-Wü gekauft. Wurde auch privat verkauft aus einem Erbe heraus. Der Preis war auch echt super und wir hatten echt Glück dass wir es bekommen haben. War totaler Zufall dass wir es überhaupt mitbekommen haben. Mehr Glück kann man nicht haben, wenn man so ein Angebot bekommt. Wir mussten uns auch innerhalb von einer Woche entscheiden und ein Angebot abgeben. Es gab noch 5 oder 6 weitere Interressenten.

Finanziell ist es bei uns mit ca. 5400€ Netto einkommen sehr entspannt.
Allerdings noch ohne Kinder. Wenn Kinder kommen wird es auch eine Zeit lang etwas knapper mit dem Geld, sollte aber funktionieren. Wir haben allerdings auch ca. 110k EK mit eingebracht und daher nur eine Kreditsumme von 340k auf 30 Jahre finanziert.
Also hattet ihr eine gänzlich unterschiedliche Situation...

Ich bleibe immer noch dabei: es ist zu knapp.
 
Oben