Gutes Angebot für junge Familie? Kaufen ja oder nein

5,00 Stern(e) 32 Votes
Was micht z.B. stutzig machte, aber ggf. steht es auch nur falsch oder ich habe es falsch im Kopf, ist dass deine Frau als Krankenschwester auf 2500€+ netto kommen könnte bei Vollzeit? Da reden wir wohl eher über brutto, dazu passt dann auch eher das angegebene Elterngeld. Lasst euch da nochmal genau beraten und rechnet es für euch durch, um zu sehen was euch dann zum Leben UND eben auch zum Rücklagen bilden bleibt!
Nein mit 3-Schicht in Vollzeit sind locker 2500 € drin. Eher peak Richtung 2600 €. TVÖD P8 Stufe 4 + Schichtzulage und co
 
Vielleicht antwortest Du ja noch drauf @Croftout90





Zwischen 440000 (war doch der Hauspreis?!) und vergleichbare Angebote liegen ca. 550000€!
Die liegen bei ca. einer Mille! Wenn es um ein Viertel geht... ok, Sympathie hin oder her... aber doch nicht weniger als die Hälfte... :rolleyes:
Der Besitzer ist ein wohlhabender Münchner und hat das Haus gekauft, wenn er mal hier her zum Stammtisch vorbei kommt und übernachtet. Er ist hier in der Gegenb beheimatet und hat das damals gekauft um 10 mal im Jahr eine Schlafmöglichkeit zu haben xD Ich laufe da seit 3 Jahren an dem Haus fast täglich vorbei und habe ihn noch nieee gesehen.
Sein Nachbar, der eben ein Bekannter von früher von mir ist, hat ihn angesprochen was er damit macht.
Der Herr aus Muc meinte dann, er würde es wohl verkaufen. Der Nachhbar hat dann gesagt, ob er da mitsprechen kann an wen. Und somit hat er es nun in der Hand. Das ist so die Kurzversion.

Der Hauspreis liegt bei 430.000 € und ich werde ehrlich gesagt versuchen, ob er evtl noch runter geht. Ja wie gesagt... Er ist da nicht drauf angewiesen. Ich schätze, er verkauft das zu dem Preis, für welchen er es vor paar Jahren erworben hat.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Vielleicht sollte man hier ein paar Euro für einen Gutachter investieren der eventuelle Leichen finden könnte. Wir waren vor 2,5 Jahren auch kurz vor dem Kauf eines 20 Jahren alten EFH. Waren total verliebt. Alles passte. Gutachter riet uns, auch mit dem Wissen, dass wir ein Grundstück in Aussicht hatten, dringend vom Kauf ab (Keller feucht). Jetzt, 2,5 Jahre später ist das Haus noch immer nicht verkauft und gerade wird der Keller zur Abdichtung freigelegt.
Ich war mit meinem Cousin vorgestern drin, er ist Maurer-Meister und Bautechniker. Auch mein anderer Cousin war drin, der ist Zimmermann. Die hatten ein Feuchtigkeitsgerät dabei und haben alles genau angeschaut. Die sagen, dass das Haus echt top ist, einzig alleine wird man unter der Garage an einer Wand, da geht Wasser von der Garage rein, das wird man aufmachen müssen, trocknen und versiegeln, sodass nichts mehr rein kann. Macht er mir für 5000 € und das ist sehr hochgerechnet. Ansonsten wurde es wohl vor nicht allzulanger zeit renoviert, da überall neuer Parkett verlegt ist (außer im Keller natürlich).
 
Oben