Glasfaser kann nicht eingeblasen werden

4,60 Stern(e) 5 Votes
G

Grundaus

Wir hatten ein Zugseil im Leerrohr, da gilt die Ausrede nicht. Hätten sie ein Zugseil durchgeblasen und daran ihr Kabel durchgezogen, bei uns waren es gut 70m. Da hatten zwei keine Lust .
Anrufen und nochmal kommen lassen mit Termin, hast du die Firma?
bei einen Glasfaser Leerrohr gibt es kein Zugseil. So was macht man bei Kupfer. Das Rohr ist ungefähr so dick wie ein kleiner Finger
 
N

Nida35a

Als das Leerrohr gelegt wurde, war noch nicht klar ob Glasfaser, Kupfer oder gar kein Internet.
Berlin eben, was „dann frei ist „,
weiß nicht mal Telekom/Vodafone
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
T

Tx-25

Ich habe nochmal mit der Firma gesprochen. Es soll folgendes Problem sein.
Die Leitung der Straße ist nicht mit der Leitung von unserem Haus verbunden. Wer ist dafür zuständig, bzw. zu welchen Lasten geht das?

Zunächst wurde ja die Leitung in der Straße verlegt. Dann kam ein Unternehmen und hat die Stromleitung und die Leitung für die Telekom gelegt. Das wäre bei uns üblich. Die Telekom beauftragt das dann bei dem Unternehmen wohl mit. Als der Schacht offen war konnte ich nur sehen, dass dass die Leitung bis an unsere Grundstücksgrenze ging und dann unter der Straße verschwunden ist. Der Anschluss muss auf der anderen Seite erfolgen. Ich war an dem Tag leider nicht vor Ort. Daher konnte ich nicht sehen ob da was gemacht wurde.
 
H

halmi

die neuen Kabel von der Telekom sind so dünn, da ist nix mehr mit ziehen. Normal wird da zuerst ein kleiner Schwamm durchgeblasen und dann das Kabel. Bei uns gab es auch anfangs Probleme, aber der Techniker hat wirklich alles gegeben und nach 5-6 versuchen und 3 Stunden später war das Kabel drin.

Das Rohr bzw. Doppelrohr welches ins Haus geht hätte die Elektrofirma bzw. die Firma im Auftrag des Netzbetreibers schon verbinden müssen, kann mir fast nicht vorstellen dass da so geschlampt wurde. Das sind doch die absoluten basics.
 
K1300S

K1300S

Nichts ist unmöglich ... Bei einer Bekannten hat die Telekom aber noch vor zwei Wochen ein Kabel gelegt, was alles andere als dünn war. Da könnte man locker zehn DSL-Anschlüsse mit realisieren. Wurde allerdings auch klassisch verlegt, was dennoch ein riesiger Akt war, weil es irgendwie niemanden gibt, der das Gesamtvorhaben verantwortet. Jeder Sub und Sub-Sub und Sub-Sub-Sub macht nur exakt das, was man ihm gesagt hat. Fall dann keiner den Auftrag hat, die Kabel/Rohre miteinander zu verbinden, passiert das, was der TE hier beschreibt.

Zuständig ist wohl derjenige, der das Netz betreibt bzw. ausbaut. War das die Telekom?
 

Ähnliche Themen
01.01.2016Kosten Hausanschluss Kabel Deutschland und Telekom?Beiträge: 39
03.01.2021Probleme mit der Telekom. Querkabel?Beiträge: 33
14.01.2018Kabel Deutschland oder Telekom oder beidesBeiträge: 14
11.04.2021Ein Leerrohr für die Telekom einplanen?Beiträge: 21
19.02.2021Telekom Hybrid oder Vodafone Kabel - Vor- & Nachteile für InternetBeiträge: 37
05.12.2018Streit zwischen Telekom und Stadtwerken - HausanschlussBeiträge: 10
13.09.2019Unitymedia-Hausanschluss direkt legen lassen?Beiträge: 12
30.03.2020Telekom FTTH - Was wird benötigt?Beiträge: 30
12.11.2020Internetanschluss: Deutsche Telekom vs. KabelnetzBeiträge: 33

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben