Garagenbau aus Beton! 3 Wände oder Hausanbau? Was meint ihr?

4,80 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Von Bonn ist es nicht weit nach (Neuwied) Heimbach-Weis. Da gibt es den Bims-Fertigbau Hoffmann (nicht verwandt und nicht verschwägert), die bauen vor Ort Garagen aus Bimsdielen, in einem qualitativ hochwertigen System, zentimetergenau und auch dann grenzfolgend wenn es kein Rechteck ist.

Von Beton-Fertiggaragen halte ich persönlich - wenn sie ein Doppeltor haben sollen - herzlich wenig: weil es sie dann nämlich schlicht nicht gibt. Sondern dann werden zwei Einzelgaragen um 90° gedreht hintereinandergestellt, d.h. quer gibt es eine Fuge über die gesamte Breite.

Die weggelassene vierte Wand muß durch einen Unterzug ersetzt werden, was eher teurer wird als sie hinzumauern. Insofern ist mir nicht klar, was das für einen Sinn haben sollte (außer dem Nutzbreitengewinn, aber der kostet eben auch).
 
Ich hätte erwartet, dass hier mal ein Plan gestellt wird, der etwas aussagt.
Ich habe schon oft hier Bauherren kotzen gesehen, weil sie, engsichtug wie sie sind, nicht den Ausweg gesehen sehen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Stell die Fertiggarage zuerst oder lasse auch diese aus Holzständer bauen.

Die weggelassene vierte Wand muß durch einen Unterzug ersetzt werden, was eher teurer wird als sie hinzumauern.
der Preisunterschied dürften irgendwo 200-300€ sein, sofern überhaupt notwendig. z.B. mit Spannbetonelementen wär das obsolet. Da werden Architekt und Statiker schon eine passende Variante finden.
 
Ich finde das alles sehr umständlich. Warum stellste nicht die Fertiggarage zuerst hin, dann ist Platz für den Lkw. Danach errichtet Scanhaus die Wände und das Dach. Genauso wurde bei uns vorgegangen. Nun stehen Haus und Rekers Fertiggarage Wand an Wand und die Fugen zwischen beiden sind mit MS Polymer geschlossen, oben mit Winkelblech zusätzlich.Karsten
Ich finde das sieht nicht gut aus, die Garage ist wie ein Geschwür ans Haus gemacht. Integriert sich leider gar nicht in die Architektur.
 
Oben