Statistik des Forums

Themen
29.358
Beiträge
332.686
Mitglieder
45.084
Neuestes Mitglied
Figginho

Finanzmittel wirklich ausreichend??

4,50 Stern(e) 4 Votes
Mh...muss nachher nochmal durchrechnen. Ich hab die Zahlen zwar schon zweimal kontrolliert aber der Teufel steckt immer im Detail. Dass nach 20 Jahren in dem Beispiel eine Restschuld übrig ist, hast Du aber auf dem Schirm?

Ich habe bei der Soti die Annahme einer jährlichen Zahlung unterstellt. Die Realität schaut meistens anders aus.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Du hast Recht! Hab mich bei der Eingabe ins System wohl vertippt.

Keine Ahnung was da sonst schief gelaufen sein könnte. :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
noch mehr und mehr Zahlen.... :eek:

Aber so ganz richtig kann das doch immer noch nicht sein.
Mal als Vergleich:
Mein Angebot bei 235.000€ (Zins: 2,37%/ Tilgung: 2,98%/ 25 Jahre) ergibt eine Rate von 1041€
Das hier erstellte Angebot bei 250.000€ (Zins: 2,41%/ Tilgung: 3,55%/ 25 Jahre) soll eine Rate von 993,33€ ergeben und noch eher fertig sein wie mein Angebot?? o_O
Habe ich einen Denkfehler oder geht hier gerade einiges Durcheinander??
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Die Restschuld der hier getätigten Rechnung (250.000€/ Zins: 2,41%/ Rate: 993,33€/ 25 Jahre) beträgt laut Internet-Rechner 48.060,58€ und die geleisteten Zinsen 96.059,58€.
So sollte es nun richtig sein und sinnig.
Oder??
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Effzeh: ich hab mich bei Eingabe ins System klar vertippt. Sorry, wollte Dich nicht kirre machen.

Ja, Deine Rechnung stimmt. Leistet man Sondertilgungen verringern sich die Darlehenskosten ordentlich. Soti in den ersten Jahren sind daher sinnvoll, verringern ja auch die Laufzeit.

Wichtig: Die Bank ist an den vertraglichen Zins gebunden bis zum Ende der Vertragslaufzeit. Der Kunde nur für die ersten zehn Jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben