Tags dieser Seite in anderen Beiträgen

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
5
Gäste online
393
Besucher gesamt
398

Statistik des Forums

Themen
29.577
Beiträge
381.199
Mitglieder
47.214

Finanzmittel wirklich ausreichend??

4,50 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
noch mehr und mehr Zahlen.... :eek:

Aber so ganz richtig kann das doch immer noch nicht sein.
Mal als Vergleich:
Mein Angebot bei 235.000€ (Zins: 2,37%/ Tilgung: 2,98%/ 25 Jahre) ergibt eine Rate von 1041€
Das hier erstellte Angebot bei 250.000€ (Zins: 2,41%/ Tilgung: 3,55%/ 25 Jahre) soll eine Rate von 993,33€ ergeben und noch eher fertig sein wie mein Angebot?? o_O
Habe ich einen Denkfehler oder geht hier gerade einiges Durcheinander??
 
Die Restschuld der hier getätigten Rechnung (250.000€/ Zins: 2,41%/ Rate: 993,33€/ 25 Jahre) beträgt laut Internet-Rechner 48.060,58€ und die geleisteten Zinsen 96.059,58€.
So sollte es nun richtig sein und sinnig.
Oder??
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Effzeh: ich hab mich bei Eingabe ins System klar vertippt. Sorry, wollte Dich nicht kirre machen.

Ja, Deine Rechnung stimmt. Leistet man Sondertilgungen verringern sich die Darlehenskosten ordentlich. Soti in den ersten Jahren sind daher sinnvoll, verringern ja auch die Laufzeit.

Wichtig: Die Bank ist an den vertraglichen Zins gebunden bis zum Ende der Vertragslaufzeit. Der Kunde nur für die ersten zehn Jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen
20.05.2013Frage: 1% Tilgung und 10 Jahre Zinsbindung. Haus nie abbezahlt?Beiträge: 13
22.06.2016TA Darlehen sinnvoll? Zinsen und Darlehens-Angebot okBeiträge: 13
12.03.2013Welche Max. Rate bei Nettogehalt von 3.000 Euro?Beiträge: 25
08.04.2015Angebot von Finanzierungsberatung - Zinsen so okay?Beiträge: 14
05.03.20201% Tilgung. Welche Banken? Voraussetzungen? Freie GrundschuldBeiträge: 34

Oben