Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
115
Gäste online
1.108
Besucher gesamt
1.223

Statistik des Forums

Themen
29.576
Beiträge
381.180
Mitglieder
47.214

Finanzmittel wirklich ausreichend??

4,50 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
ja, aber die monatliche Belastung würde mir besser passen....
An welche Tilgung hättest du denn bei Option 1 gedacht??
 
Warum hat Option 3 eine Summe von 235.000 € ??

Scheinen ja alles Volltilger zu sein. Wenn man sich auf die gegeben Daten beschränkt kannst du eigentlich nehmen was du willst.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ja, sind alles Volltilger.
Bei den jetzigen Zinsen hätte ich sonst Zocke ein schlechtes Gefühl. Wer weiß wo die Zinsen in 10 Jahren liegen....
Selbst bei KfW müsste ich noch einige weitere tausend Euro nach 10 Jahren weiterfinanzoeren.

Option 3 hat eine Summe 235.000€, da ich gerne wissen wollte wo das Maximum bei 1000€/ Monat und 25 Jahren liegt.
 
Den KfW-Kredit könnte man auch innerhalb von 10 Jahren tilgen. Dann wird halt der Hauptkredit in der ersten Zeit nur wenig getilgt. Nach 10 Jahren fließt dann alles wieder in den Hauptkredit.

Müsste man halt schauen wie das darstellbar wäre.
 
Kann man denn den KfW Kredit über die ersten 10Jahren Volltilgen??
Oder einzig am Ende via Komplettzahlung??
Dachte dass das nicht ginge...
Welche Rate hätte ich denn dann pro Monat einzig für den KfW??
 

Ähnliche Themen
14.06.2017KfW 40 Haus finanzieren - Lokale Bank oder Sparkasse?Beiträge: 197
21.10.2019Finanzierung mit Bauspardarlehen+KfW+NachrangdarlehenBeiträge: 17
31.03.2018Finanzierung KfW - Ist mal so grob geschätzt folgendes SzenarioBeiträge: 10
07.04.2016Neue KfW-Bedingungen ab 04/2016Beiträge: 74
03.05.2011KfW - DarlehenBeiträge: 10

Oben