Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
87
Gäste online
801
Besucher gesamt
888

Statistik des Forums

Themen
29.575
Beiträge
381.143
Mitglieder
47.210

Finanzmittel wirklich ausreichend??

4,50 Stern(e) 4 Votes
Ok, aber wir sind schon weiter - die Ausschreibungen gehen nun los ;)
Und? Nach Deinen nicht fundamentalen Aussagen müsstest Du dann die teuersten Handwerker nehmen! Was aber ist, wenn Dir der Archi als Fachmann einen günstigen oder überhaupt: einen anderen vorschlägt? Da würdest Du dann Qualitätszweifel bekommen , gel? :D:D:D In welcher traurigen Ecke stehst Du da gerade?

Mehr will ich auch gar nicht dazu schreiben - jeder soll bauen, wie er mag.

Nur besser ist es, auch mal seine bescheidene Schnut zu halten :cool:
 
Tjo, als Moderator würde ich mal ganz andere Töne anschlagen - als jemand, der selbst grad erst gebaut hat sowieso...

Bauexperte hat das - und so habe ich sie lesend gelernt - toll beantwortet und ich glaube, sie hat mich auch verstanden, dass ich die GUs eben nicht über einen Kamm scheren will - aber gleichzeitig genau den Vorteil alles aus einer Hand auch als möglichen Nachteil sehe.

Und Du, liebe ypg, solltest auch mal alles lesen bevor Du einem so blöde über den Mund fährst - ich sagte sehr klar, dass eben teuer nicht gleich Qualität heißt.

Und natürlich muss ich mich auf empfohlene Handwerker des Architekten verlassen können - ohne Vertrauensverhältnis geht es gar nicht. Trotzdem hat er schon von mir Handwerker genannt bekommen, die etwas ausführen sollen - weil ich sie und ihre Arbeit eben kenne.

Ich möchte es aber noch mal betonen: Von einem Moderator erwarte ich ein anderes Verhalten.

@Bauexperte:

Ein Architekt mag seine eigene Fehlplanung verstecken, aber jegliche Ausführungfehler wird und muss er aufzeigen und anmahnen. Natürlich müssen sie ihm auch auffallen - was natürlich in Gänze nie geht. Wo gehobelt wird, fallen auch Späne...

Ist wie die Frage nach dem richtigen Motoröl in Autoforen - da gibt es immer verhärtete Fronten, jeder hat recht und jeder will recht behalten ;)

Ich verteufle keinen, der mit GU baut - es sollte stressfreier und finanziell sicherer sein.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo zusammen, ich war nun glaube ich 1 Tag nicht online und und musste gerade erst mal einiges nachlesen...
:)

Nun für euch ein Update zu meiner Situation:
Wir hatten gestern einen Architektentermin, welcher uns von guten Bekannten speziell bzgl. Finanziellen Aspekt sehr empfohlen wurde. Auch diese Familie hatte ihr Haus mit diesem Architekten geplant + gebaut und lebt nun zur Zufriedenheit in diesem. Auch nach meiner Meinung war dieser sehr kompetent und Vertrauenswürdig, und das sage ich nicht schnell!!
Wie auf Seite 6 geschrieben, habe ich ihm unser (Wunsch)Volumen mit den sogenannten "Must Have's" mitgeteilt.
Er meinte, dass es sicherlich schwer werden wird und wir auf Schnickschnack verzichten müssten (brauchen wir auch nicht/ einzig die "Must Have's). Er wird es nun mal durchrechnen und uns Info geben.
Bin gespannt und hoffe, das er was machen kann.... o_O

Auch habe ich nochmals mit einer Bank gesprochen, welche mir ein deutlich schlechteres Angebot gemacht hat wie unsere Hausbank :oops:
Hannoversche Leben ==> Zins: 2,93% (20 Jahre) und
Hausbank ==> 2,50% (25 Jahre)
Dies hatte mich doch ganz ehrlich schon sehr verwundert, da mir bislang immer gesagt wurde, dass die eigene Hausbank sicherlich nicht das beste Angebot machen würde/ könnte....
Ich hatte die Hannoversche angesprochen, da diese laut einem Test bei einer Laufzeit von 20-25 Jahren mit die beste sei....
Ein Angebot der Allianz steht noch aus.

Mal sehen wann die nächsten Infos kommen....
 
Commerzbank und Sparkasse sowie die Volksbank haben ebenfalls ordentliche Konditionen. Die Debeka übrigens auch, aber deren Modell läuft über Bausparer und Annuität.

Was sind denn Eure Must Haves ? Darunter versteht ja jeder was anderes.;)
 
Must Have's im Haus sind folgende:
1. überdachte "eingelassene" Terrasse (12-15m²)
2. Fussbodenheizung
3. Ankleidezimmer Elternschlafzimmer
4. Küche, Ess- + Wohnzimmer in L-Form
5. mind. eine bodenlange Schiebefenstertür
6. HWR Verbunden mit Garage + bestenfalls direkt mit Küche
7. kleines (aber vorhandenes) Büro
8. KfW 70

hoffe, dass ich auf die Schnelle nichts vergessen habe....:rolleyes:
 

Ähnliche Themen
02.05.2018Holzparkett im Erdgeschoss und auch in der Küche zu empfehlen?Beiträge: 26
03.06.2020Baukostenkalkulation EFH Architekt ohne EigenleistungBeiträge: 52
27.12.2015Wer hat mit Architekt gebaut? Erfahrungen??Beiträge: 85
03.03.2020Wohnzimmer Küche im ObergeschossBeiträge: 18
17.10.2017Bauträger oder freier ArchitektBeiträge: 26

Oben