Handwerker Eigenleistungen Bauherr Qualität verdecken

4,50 Stern(e) 4 Votes
Welche Handwerkerfirma was machen soll, Eigenleistungen in Teilbereichen (nicht nur die berühmten Böden und Malereien), gewisse Bereiche externe Planer machen lassen, bestimmte Ausführungen vorher diskutieren...

Ja, Du wirst mir nun sicher sagen, dass das bei Euch alles möglich ist - kenne leider genügend GUs, wo man kein Bauherr mehr ist...

Löbliche Ausnahmen soll es ja auch da geben ;)

Am schlimmsten finde ich Bemusterungstermine (am besten alles an einem Tag) - wobei es auch da große Unterschiede gibt.

Und letztlich spielt Qualität eine Rolle - ein GU ist da anders unterwegs als ein Architekt, der aber vom Fach sein sollte. Nimm es mir nicht übel, aber ein GU ist schneller mal dabei, Pfusch zu verdecken...
 
Und letztlich spielt Qualität eine Rolle - ein GU ist da anders unterwegs als ein Architekt, der aber vom Fach sein sollte. Nimm es mir nicht übel, aber ein GU ist schneller mal dabei, Pfusch zu verdecken...
Wenn ich solche Verallgemeinerungen wieder lese ...! :rolleyes:

Ich wüsste jetzt nicht, dass ein GU oder ein Archi irgendwelche Arbeiten am Haus verrichtet - zumindest keine, bei denen man Pfusch verdecken kann. Dafür sind immer noch Handwerker verantwortlich - und auch da rücken Firmen mit meist angestellten Handwerkern an...

Und ehrlich: wer nimmt sich denn als Laie heraus, bei Fachdetailausführungen mitzureden, sofern man nicht selbst am Bau/im Handwerk arbeitet bzw Ingenieur ist? Ansonsten wird auch bei so manchem GU Details abgefragt bzw kann man als Bauherr Einfluss nehmen... genauso gibt es Architekten, die gern mal Empfehlungen aussprechen und anders gar nicht bauen :)

Gruss Yvonne
 
Welche Handwerkerfirma was machen soll, Eigenleistungen in Teilbereichen (nicht nur die berühmten Böden und Malereien), gewisse Bereiche externe Planer machen lassen, bestimmte Ausführungen vorher diskutieren.
.
Mh....Du bist erst in der Findungsphase. Eigenleistungen kann Du auch beim GU rausnehmen. Der ändert dann die Gewährleistung, was verständlich ist. Aber grundsätzlich war dies bei allen GU, von denen wir Angebote eingeholt haben, kein Problem.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Deine Richtung hast Du für Dich mittlerweile entschieden, so wie es lese.;)

Die grobe Richtung der Möglichkeiten von der Bank ist auch bekannt.

Das ist der Anfang. Jetzt also auf zum Architektengespräch und Wunsch mit Möglichkeit abgleichen:)
 
@ypg:

War mir klar, dass jemand "Verallgemeinerungen" schreit - mit wem haben die Handwerker denn einen Vertrag? Wer bestimmt die Preise? Mmmmhh?

Der Preis bestimmt die Qualität - das ist eine grundsätzliche Regel im Handwerk (was nicht bedeutet, dass teuer = gut ist).

Alleine das Gefühl, dass ich nicht Herr der Auswahl und damit der Preise bin - sorry, kein Bock drauf. Mag vielen anders gehen...

Und bitte nicht mit Laie ankommen - dafür hat man den Architekten. Beim GU bleibst Du "ausgeliefert"...

Und nein, ich meine es nicht so negativ, wie es sich anhört und ich verdamme nicht jeden GU. Das maße ich mir sicher nicht an - aber nur, weil wir noch nicht gestartet sind, heißt das lange nicht, dass man keine Erfahrungen gesammelt hat.

@eve:

Meintest Du mit Deinem letzten Beitrag mich? Editer doch lieber als hintereinander Beiträge zu schreiben.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben