Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
29.341
Beiträge
332.350
Mitglieder
45.073
Neuestes Mitglied
TheKMKM

Bausparkasse Voba Zinsen BSV Annuitätendarlehen

4,00 Stern(e) 3 Votes
Oh, das habe ich nicht gewusst. Dachte, der Auszahlungstermin ist fix.
Davon hat der Bänker beim gestrigen Kreditangebot natürlich nichts erzählt....
Gut, dass wir doch eher auf ein reines Annuitätendarlehen fixiert sind.
Ja, davon wurde uns auch erst nichts erzählt. Mir ist ein Bausparmodell aus diesen ganzen Gründen zu undurchsichtig und auch zu gefährlich. Für uns kommt auch nur ein normales Annuitätendarlehen in Frage.
 
Ja, davon wurde uns auch erst nichts erzählt. Mir ist ein Bausparmodell aus diesen ganzen Gründen zu undurchsichtig und auch zu gefährlich. Für uns kommt auch nur ein normales Annuitätendarlehen in Frage.
Leider bietet die örtliche VoBa bei uns nur Annuitätendarlehen mit einem Sollfestzins von 10 Jahren an, wir wollen aber aufjedenfall 15-20 Jahre planungssicherheit.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Was hält euch davon ab, bei einer anderen Bank oder Versicherung zu unterschreiben? ;)
Ist bei uns mit der örtlichen Sparkasse nicht anders. Meine Frau ist dort seit Geburt Kundin und wir wollten bei denen Finanzieren, aber wenn die einem das nicht bieten können, was man will und sucht, hilfts ja nichts. Andere Mütter haben auch schöne Töchter ;)
 
Stimmt, die Punkte sind fest. Aber die Menge der Punkte, die man zur Zuteilung benötigt, ist variabel.
Hab gerade nochmal in AGBs von Wüstenblau nachgelesen.

Ich habe mich oben etwas ungenau ausgedrückt.
Für eine Zuteilung ist Voraussetzung, dass die Mindestsparzeit, die Mindestansparsumme (30/40/50%) und die Mindestbewertungszahl erreicht ist. Das war mit noch so im Kopf.
Daneben gibt es noch eine Zielbewertungszahl, die man mindestens haben muß, damit man tatsächlich auch Geld bekommen kann, falls das verfügbare Kapital der Bausparkasse nicht für alle ausreicht. Erst dann wird tatsächlich zugeteilt.


Generell kann man nicht sagen dass eine Bausparfinanzierung schlecht sei, sonst würde dieses Modell nicht über Jahrzehnte hinweg funktionieren. Aus finanzieller Sicht ist es ist eine Wette auf (stark) steigende Zinsen.
Aufgrund langer Zinsbindungsfristen ergeben sich heutzutage im Annuitätenbereich aber Alternativen zu dem auf (Zins-Sicherheit) ausgelegten Bausparverträgen. Dazu kommen die Sparer mit den Altverträgen mit attraktiver Guthabensverzinsung. Das macht es den Bausparkassen natürlich nicht einfach. Man muß halt wissen, was einem bei der Finanzierung wichtig ist.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Das System BSV hat über Jahre ja auch hervorragend funktioniert. Allerdings bei mehr oder weniger stetig fallenden Zinsen. Die Ausübewahrscheinlichkeit war dementsprechend mäßig. Ausgelegt ist es auf gleichbleibende Zinsen, wo es auch funktionieren wird. Das Problem bei den BSK ist das Szenario steigender Zinsen. Hier werden nämlich dann alle die Option ausüben wollen und dann kommt es zu dem Liquiditätsengpass, der dazu führt, dass sich Zuteilungen und Auszahlungen mach hinten raus verzögern.

Also nicht falsch verstehen, das System ist gut, besitzt sogar diesen Puffer, aber es entsteht ggfs. ein ggfs. zu tragendes Gap.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben