Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
82
Gäste online
1.261
Besucher gesamt
1.343

Statistik des Forums

Themen
30.454
Beiträge
365.101
Mitglieder
46.385

Fehler in der Finanzierung?

4,00 Stern(e) 3 Votes
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich find es echt erschreckend, wie hier JEDER vom Hausbau abrät, das ist ja schon krass uns sehr konträr zur "allgemeinen" Meinung. Vermutlich bin ich dann wohl echt der Depp. Daher mal die ernste Frage, was hier geraten wird? Hauskauf per se ist einfach scheisse und sollte man nur machen wenn man 50% oder mehr EK hat? An den 10, 20% kann es ja nun nicht wirklich liegen bei der Gesamtsumme auf so einen großen Zeitraum.
Ich kann mich nur von letztens wiederholen:

Auf einer Großen kreditplattform in Deutschland wurden Ende 2015 folgende beleihungsausläufe realisiert:

0-80%: 61%
81-90%: 23%
91-100%: 13%
>100%: 3%

Eine überragende Mehrheit (97%) hat zumindest die NK aus EK bezahlt, wenn nicht sogar deutlich mehr in die Immobilienfinanzierung eingebracht.

Jetzt musst du noch nur noch im Kopf behalten das die gute Fertighausverkäuferin ca. 10.000€ - 12.000€ verdient an Profisionen an der Finanzierung und dem Haus. Da müssen sich manche tief für bücken.

Hier im Forum will dir keiner was verkaufen.

Miete ist besser als Eigentum? Das heißt alle Käufer und insbesondere die mit wenig oder kein EK sind total bekloppt und so gut wie sicher in der Insolvenz?


Die quote Mieter/Eigentümer ist in Deutschland in den letzten Jahre recht konstant bei 57% Mieter, und 43% Eigentümer.

Ja vielleicht mache ich mal eine Aufschlüsselung, dann aber unter einem anderen Nick, sonst kenne ich die Antworten schon vorher.
Warum??? Das Haus wird dadurch nicht billiger

Bei ähnlicher Situationsbeschreibung werden die Antworten ähnlich ausfallen. Bei gleicher sogar gleicher... :)
Dann geht es ums Haus. Nicht um die Finanzierung. Da werden ja viel mehr ihre Meinung im Hausbau-Forum zu haben:D:D:D
.

Da ich dann auch keinen Kompromiss mit einem deutlich abgespeckten haus oder Grundstück eingehen würde, müssten wir ja so oder so warten.
Wenn ich keine Kompromisse machen würde, wären wir bei uns bei knapp 950.000€ (in NRW; nahe Köln). Jetzt sind wir wahrscheinlich bei nur 500.000.

Haus je nach Rechnung der NBK, wo ich glaube das die nicht so hoch sind aufgrund kfw-55 und man beim Neubau sicherlich weniger Rücklagen braucht als bei einer Bestandsimmobile, aber geschenkt.
Die 400€ sind für einen Neubau. Bestandsimmobilie wäre noch höher. Eine neue Heizungsanlage in 15 Jahren kostet halt nicht mal 2k€

Und wie egal ist bitte das EK aus einem anderen Kredit? Das ist einfach Teil der Gesamtfinanzierung, geht über die gleiche Bank und ist einfach nur ein Bestandteil? Ich schaue mir alles insgesamt an, habe dann meine GESAMTEN Zinskosten und das ganze ist noch viel viel attraktiver als es vor 5 Jahren für jemanden mit 20% EK war...

Was übersehe ich?
Das eine Bank auch wirklich dich auf dem Weg begleiten will;) Noch hast du nur mit Verkäufern und Vermittlern gesprochen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Ach Henrik...setz Dich mal in Ruhe hin und lese alle 11 Seite von vorn. Schlaf drüber und dann lese noch einmal alle 11 Seiten :) Sei dankbar das Dir hier keine Verkäufer antworten, die nur Ihre Profision im Kopf haben. Das schöne an dem Forum ist, es geht nur um ungeschönten Fakten. Bei Dir gibt es nur ein Fakt der alles andere völlig überstrahlt: 75k netto im Jahr und kein EK. Das Thema Hausbau ist da völlig gaga. Als ich noch bei 75k netto im Jahr war, hatten wir schon >100k EK. Und auch wir haben für 25k geheiratet und viel und teure Urlaube gemacht. Das sind alles Ausreden wie von einem "ungeduldigen Kind" :)

Gruss, Steffen
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Steffen: Dein Argument ist, weil du EK hattest brauch ich das auch? Oder was sprich bei uns gegen den Hauskauf? Da ist kein Argument drin. 2 sichere Jobs, Ärztin und IT-Branche. Die Ausgangslage könnte schlechter sein denke ich.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben