Statistik des Forums

Themen
29.348
Beiträge
332.546
Mitglieder
45.078
Neuestes Mitglied
Peter2710

Clematis Efeu Schatten Rosen

4,10 Stern(e) 39 Votes
Ich persönlich würde mir nichts in den Garten setzen, was sich unkontrolliert vermehrt. Bambus nur mit sehr guter Wurzelsperre und Efeu gar nicht.

Falls dort genug Sonne scheint, würde ich mir Kletterrosen setzen und/oder Clematis (jeweils so kombiniert, dass man zeitige und späte Blüten kombiniert) und bei Schatten eine Kletterhortensie zum Beispiel. Bei Clematis muss man aber auch überlegen, welche Winter man so hat.
 
Stimmt beides. Aber Efeu verführt nicht so zum daran rumspielen wie die riesigen Blauregensamen. Egal. Alles von meinen Vorschlägen rankt sehr stark. Alternativ wäre zB ein Efeustrauch, der rankt nicht.
Vieles, was rankt und schön blüht ist halt entweder nicht winterfest (die Dipladenia, Jasmin, die Susanne ) oder einjährig (Vicken etc ) bzw muss dann übern Winter zurückgeschnitten werden (Clematis).
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Deswegen Rosen! IdR winterhart, ranken, blühen, wuchern nicht. In offener Blüte auch Bienenweiden. Mit bisschen Rückschnitt und Dünger sind sie schon gut bedient. Kletterhortensie ist für Schatten aber auch echt nicht verkehrt.
Clematis muss man aber nicht immer runterschneiden, ggf aber zurückschneiden.
 
Ab ca. 15 Uhr ist dort Sonne, bis Sonnenuntergang. Efeu mag ich nicht so, den habe ich vor 2 Jahren dort in der Nähe (4m weiter rechts am Zaun zu den Nachbarn) erst entfernt. Rosen wäre etwas, aber da haben wir vorm Haus schon 3 Stück. Wein soll später an die noch zu bauende Pergola (an der noch zu bauenden Außensaune....). Blauregen ist schön, aber brutal :D
Von der Idee mit der Clematis bin ich begeistert! Die wird es werden! Vielen, vielen Dank! Ich halte euch auf dem Laufenden :)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Clematis sind auch echt toll. Bei so wenig Sonne musst du aber schauen, ob du da geeignete findest. Ich habe eine Clematis, die unter ähnlichen Bedingungen steht und sich jetzt auch gut etabliert hat. Ich gucke mal nach, welche Sorte das war.

Es ist ja auch genug Platz für 2-3 Stück oder so, da kann man die sicher so kombinieren, dass da von Juni bis Oktober etwa immer was blüht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben