Statistik des Forums

Themen
30.065
Beiträge
347.105
Mitglieder
45.560
Neuestes Mitglied
evans004

Baugrund - Alternative zur Pfahlgründung?

4,00 Stern(e) 5 Votes
@11ant
durch den Keller haben die Nachbarn entsprechend unter der nicht tragfähigen Schicht gegründet.

Kompletter Bodenaustausch wär ne Alternative. Günstiger? Naja.

Auf dieses Grundstück gehört ein Haus mit Keller. Wenn du das nicht willst, kaufe es nicht.
Entsorgung von der Pampe kann aber nochmal Extrakosten bedeuten. Aber jetzt weisste wenigstens, warum da 50 Jahre ne Lücke war.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
@lisaa11

Euch wird nix anderes übrig bleiben als alle Varianten....Pfahl.- Brunnengründung, Bodenaustausch,
Keller...mal anbieten zu lassen und durchzurechen ;-)

Wir haben mit 16 Schachtringen a 1,00m und einer Tiefe von 4,00-4,50m gegründet...

...beim Nachbar mit Keller haben wir direkt drunter einen Bodenaustausch durchgeführt...war etwas billiger...aber natürlich vor allem schneller ;-)

Falls Du dazu was wissen möchtest, einfach melden. Allerdings arbeite ich in einer Baufirma...somit
natürlich was die Kosten angeht ganz anders geplant und ausgeführt

Viel Erfolg!
 
Mir fällt da auch nur Bodenaustausch ein.
Es ist so wie es ist: ignorieren kann man den finanziellen Aufwand nicht. Dann verfällt die Gewährleistung des GU.
Gehört Euch schon das Grundstück?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Tja, auf Biomüll steht ein Haus halt nicht stabil.
60k für den Keller sind doch top, Technik runter, Waschraum runter, Hobbyraum runter, Weinlager usw.
Imho gut investiertes Geld.
 
Oben