Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
13
Gäste online
621
Besucher gesamt
634

Statistik des Forums

Themen
30.307
Beiträge
398.090
Mitglieder
47.694

Baubegleitung via BHSB, VPB, TÜV, DEKRA, freier SV oder "xyz"...?

5,00 Stern(e) 30 Votes

Sollte ein externer SV/vergleichbare Institution baubegleitend beauftragt werden?

  • Ja

    Stimmen: 33 82,5%
  • Nein

    Stimmen: 7 17,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    40
Es gibt im Internet unendlich viele Seiten von "VEREINEN" oder die die welche sein wollen. Teils mit professionellen Auftritten und teils fragt man sich, ob man da nicht einem Trickbetrüger aufsitzt.
Bauherren-Verein-XYZ...DE, NET, COM....
Wir haben uns für unseren Bau auch für einen externen SV entschieden und dabei darauf geachtet, dass er öffentlich bestellt und gerichtlich vereidigt ist. Alternativ kannst du auch bei deiner lokalen IHK eine Liste einsehen, welche SV es bei dir gibt.
 
Was meint Ihr wie viele Begehungen durch den BauSV angemessen sind?
Wir sind Bauherren und haben ein Angebot vom TÜV Süd mit 4 Begehungen siehge Bild unten.
Ist 3 + 1 zu wenig?


Bildschirmfoto 2020-04-01 um 20.52.52.png
 
Was sind die Kosten für die 4 Begehungen? Wo sind Elektro und Sanitärinstallationen sowie Fenster und Heizung abgedeckt? Oder nicht gewünscht?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Muss ein vernünftiger Gutachter bei der IHK eingetragen sein als öffentlich bestellt und vereidigt oder kann er auch in der Architektenkammer eingetragen sein? Ist das eine besser als das andere?
 
Oben