Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
5
Gäste online
220
Besucher gesamt
225

Statistik des Forums

Themen
29.539
Beiträge
380.250
Mitglieder
47.189

Banken für 110% Finanzierung

4,30 Stern(e) 3 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Ich mag die Art des Thüringers auch nicht, aber wo er Recht hat hat er Recht. 15.000 Euronen sind kein EK.
 
Selbstverständlich ist es Eigenkapital, so wie auch 1000 Euro Eigenkapital sind. Und selbstverständlich muss man auch über Reserven (und Puffer) nachdenken.

Ein Beispiel: Baukosten 400 000 Euro, Eigenkapital 100 000 Euro => Beleihung 75 %. Stehen 115 000 Euro Eigenkapital zur Verfügung, sinkt die Beleihung auf 69 %.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
An der Aussage, dass es kein nennenswertes EK im Sinne einer Sicherheit für die Finanzierung ist, würde ich mich nicht stören. Aber es ist erstens ein Unterschied, ob ich die 15k UND das nennenswerte EK noch ansparen muss, oder ob ich die 15k schon habe. Zweitens sind 15k eben nicht nichts, diese Aussage ist einfach unsachlich. 15k sind ein Bruchteil x von einem benötigten Volumen y.
 
An der Aussage, dass es kein nennenswertes EK im Sinne einer Sicherheit für die Finanzierung ist, würde ich mich nicht stören. Aber es ist erstens ein Unterschied, ob ich die 15k UND das nennenswerte EK noch ansparen muss, oder ob ich die 15k schon habe. Zweitens sind 15k eben nicht nichts, diese Aussage ist einfach unsachlich. 15k sind ein Bruchteil x von einem benötigten Volumen y.
Es geht doch nicht um die faktische Betrachtung (natürlich sind 15k EURO Geld..genauso wie 1 EUR oder 10 Cent Geld sind..). Nur im Kontext eines Bauvorhabens (400k ? 500k?) EURO über 15k EK zu sprechen..finde ich albern. Gleich kommt der nächste um Ecke und meint bestimmt: Auch 50 EUR sind EK. Dafür bekomme ich immerhin 1,5 Fließen oder ähnliches..
 
Oben