Würdet ihr von insolventem Küchenhersteller kaufen?

Dieses Thema im Forum "Küche" wurde erstellt von Smurfberry, 12. 07. 2017.

Würdet ihr von insolventem Küchenhersteller kaufen? 4.8 5 5votes
4.8/5, 5 Bewertungen

?

Von insolventem Küchenhersteller kaufen?

  1. Ja

    2 Stimme(n)
    25,0%
  2. Nein

    6 Stimme(n)
    75,0%
  1. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    1.111
    52
    Habe gerade gestern mit meiner Schwester (Möbelverkäuferin) gesprochen. Sie sagt, im letzten Monat hätten allein 9 Lieferanten Insolvenz angemeldet oder dicht geacht. Ich würde nicht davon ausgehen, dass es bei Alno ausgerechnet andere Gründe sind, als bei den anderen. Deutsche Qualität ist zwar schön, wird aber vom Kunden nicht mehr bezahlt. Die Möbel kommen jetzt billiger aus Polen, Tschechien, Rumänien, China usw. Die Schere öffnet sich auch hier gewaltig. Die mittlere und gewohnt deutsche Qualität verschwindet. Es gibt nur noch einfach und luxuriös.
    Es ist bitter zu sehen, wie langjährige Traditionsfirmen ihre Pforten für immer schliessen müssen. Aber die Vorlieben der Menschen andern sich eben mit der Zeit. Gerade junge Menschen haben oft überhaupt kein Interesse an hochwertigen Möbeln. Die reisen lieber und stellen sich dafür das gesamte Ikea-Sortiment oder ähnliches ins Haus.
    Auch ist es so, dass die optischen Unterschiede für Laien kaum noch wahrnehmbar sind. Ob Massivholz oder Echtholzfurnier - man sieht
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. 07. 2017 um 09:34 Uhr
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Stöbere in unserem Bautagebuchverzeichnis
    ...oder trage deines in unser Verzeichnis ein
  2. Die Seite wird geladen...


  3. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    1.111
    52
    ...es kaum.
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  4. Smurfberry

    Smurfberry

    29. 08. 2016
    12
    0
    Ich würde mich mit 32 jetzt aber auch als "recht jungen Menschen" bezeichnen wenn es um den Hausbau geht. Und auch im Freundeskreis sehe ich, dass die Aussage (zumindest in meinem Umfeld) nicht korrekt ist. Die haben fast alle Geld in ihr Haus, die Küche und die Möbel gesteckt. Bei keinem habe ich bisher IKEA Küchen o. IGNIS Geräte gesehen. Da sind Marken wie Leicht und Alno in aller Munde.
    Aber das muss natürlich nicht repräsentativ sein, bei IKEA ist der Küchenplaner-Bereich ja oft randvoll.
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Stöbere in unserem Bautagebuchverzeichnis
    ...oder trage deines in unser Verzeichnis ein
  5. tomtom79

    tomtom79

    2. 06. 2014
    1.017
    156
    Naja die Bank hatt es ja!
     
  6. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    1.111
    52
    Ja, der Eindruck täuscht oft, wenn man nur in seinem Umfeld vergleicht. Meist sind Freunde und Verwandte ja gerade aus dem gleichem Umfeld. Entscheidend ist aber, wo die Masse kauft bzw. viel eher was sie kauft. Mittlerweile müssen nahezu alle Möbelhändler die Tische aus Rumänien auch anbieten. Es geht gar nicht mehr anders. Die Preisunterschiede sind enorm, die qualitativen nur marginal oder wie meist - nicht sichtbar.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  7. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    1.111
    52
    Und woher weist Du, dass es bei Ikea-Küchen immer randvoll ist? Weil Du selber oft dort bist, anstatt beim teuren Konkurrenten.
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Stöbere in unserem Bautagebuchverzeichnis
    ...oder trage deines in unser Verzeichnis ein