Hauskauf Finanzierung trotz hoher Zinsen?

4,80 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 17.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 5 der Diskussion zum Thema: Hauskauf Finanzierung trotz hoher Zinsen?
>> Zum 1. Beitrag <<

WilderSueden

WilderSueden

Größtes Problem am Bausparer ist nicht die Abschlussgebühr, das ist das negative Zinsdifferenzgeschäft. Man spart zu 0,1% Geld an, während man x% für den Kredit ausgibt. Sei es als Zwischenfinanzierung oder als verringerte Sparrate.
Das Z15 ist hier tatsächlich ein spezieller Fall, da die Tilgung nicht frei wählbar ist, keine Sondertilgung bietet und das Z15 an sich ein sehr attraktiver Kredit ist, wenn man sich dafür qualifiziert (und nicht 2 Jahre auf Geld warten muss). Hier besteht tatsächlich eine Chance, in der Gesamtrechnung mit dem Bausparer besser rauszukommen, als mit Alternativanlagen. Das Ganze ist abhängig vom Zinsniveau für Tagesgeld/Festgeld während der Sparphase und dem Zinsniveau der Anschlussfinanzierung. Also schwer vorherzusagen.
 
Zuletzt aktualisiert 17.04.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3117 Themen mit insgesamt 67451 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben