Handwerksbetrieb für Eigenleistung finden

4,20 Stern(e) 9 Votes
Wir sind aktuell im Gespräch mit einem Bauträger für eine DHH und möchten ebenfalls eine umfangreiche KNX Installation. Die Programmierung möchte ich übernehmen, die sonstige Elektroinstallation sein Elektriker (aber außerhalb des Vertrags mit dem Bauträger).
Für den Kredit ist es ja in der Regel möglich, Eigenleistung als zusätzliches Eigenkapital geltend zu machen. Wie hoch würde/kann man den Programmieraufwand ansetzen? Wir haben insgesamt 16 Räume (inkl. Dielen/Bäder/Kellerräume etc), welche alle mit Fensterkontakten, Präsenzmeldern und Anbindung der Licht, Rolladen und Heizungssteuerungen über KNX geplant werden.
Müsste der Elektriker den Programmieraufwand im Angebot ausweisen? Gibt Pauschalen, die man dafür ansetzen kann?
 
Das klingt jetzt nicht nach umfangreich sondern eher Standard für KNX. Ich denke, irgendwas zwischen 3 und 5 K würden dafür bei Beauftragung fällig. Wer macht die Planung?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Oben