Handwerksbetrieb für Eigenleistung finden

4,20 Stern(e) 9 Votes
Tassimat

Tassimat

Also die Installation im Rest des Hauses hat schon extra gekostet. Die war in den 2.500€ für den Zähler nicht inklusive. Meinst du das?

Das schlimme an meinem Elektriker war, dass es ungesicherte Leitungen unter Strom gegeben hat, FI hat zwischenzeitlich ausgelöst bei mehr als 100W Leistung eingesteckt, in Klimamembran reingebohrt ("ist egal, machen wir immer so"), eine Außensteckdose vergessen aufzulegen (letztes Wochenende erst gemerkt), etliche Absprachen vergessen, Steckdosen auf unterschiedliche Höhen im gleichen Raum gesetzt usw. Da gibt es sicherlich noch weitere Punkte, die mir nicht direkt einfallen.

Natürlich war der auch unpünktlich und den eigenen Dreck hat der sowieso nicht weggeräumt, aber damit ist bei dem Preis wirklich im Vorfeld zu rechnen. Die Punkte oben sind eigenlich ein absolutes No-Go unabhängig des Preises.
 
untergasse43

untergasse43

Was erwartet ihr? Einwandfreie Handwerkerleistung mit Meister-Einsatz für kaum Geld? Dass man für die Eigenleistungs-Basteleien kaum jemanden findet, dürfte auch klar sein. Wer will denn für euch den Kopf hin halten? Das machen maximal Leute aus dem Bekanntenkreis oder Pfuscher für kaum Geld, die später in keinem Fall greifbar sind, wenn mal was sein sollte. Spaß kostet eben! Interessanterweise findet man ein solches Kundenverhalten fast nur bei der Elektrik. Programmierung - da bin ich dabei. Gerade weil sich das zu Beginn in ca. 0% der Fälle vollumfänglich formulieren lässt und die Anlagen über die Zeit mitwachsen und sich verändern. Aber nicht in Bereichen, wo eine hohe Zahl von Normen einzuhalten sind und wo man richtig viel falsch machen kann.
 
Tolentino

Tolentino

Ich habe mal eine Sendung gesehen, wo genau sowas angeboten wurde. Also da hat sich ein Elektrikermeister das als Konzept überlegt. Man macht eigentlich alles selbst und er kommt nur am Ende um alles zu überprüfen und den Hausanschluss zu machen. Also das was er sowieso machen müsste. So spart er sich ein bis zwei Gesellen und rechnet seinen Meisterlohn und Material trotzdem ab. Habe leider vergessen wie das heißt. Aber irgendwas mit Elektrik Selbstmach Paket oder so. Kannst ja mal die große Suchmaschine traktieren...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
B

borderpuschl

Ja das kenne ich nur zu gut. Bei Gewerken wie Putz /Fassade oder Heizung ist eigentlich egal was es kostet es wird meist immer Akzeptiert.
Nur die Elektrik darf nix kosten.
 
K

knalltüte

Hi, bei uns läuft es (bisher geplant) so: Wir beziehen eine Teil des Materials sowie die Installation der Haupt- und Unterverteilungen vom Elektriker. Unsere Eigenleistung ist hauptsächlich Kabel verlegen (Strom, LAN, SAT) und in den Dosen selber anschliessen. SmartHome Verkabelung und Programmierung komplett selber bis auf den Strom zur UV. Der Eli hätte den Auftrag, hätte er alles machen sollen (müssen) nicht angenommen mangels Arbeitskräften. Wir haben aber bereits an anderer Stelle mit dem zusammengearbeitet und kennen den Mitarbeiter der die Hauptarbeit bei uns macht bereits und schätzen diesen für seine sehr professionelle sauberer Arbeit. Die HV und UV sind keine "Schnäppchen", passt aber im Gesamtpaket ganz gut.

Bei unserer Art Verkabelung ("unserem" System) kann man ja glücklicherweise nicht viele verkehrt machen. Wir verkabeln ja nicht klassisch. Jeder Verbraucher wird direkt bis zur UV geführt, es gibt keine Schalter sondern nur Taster zu denen Signalkabel (CAT7a) führen (wieder direkt zur UV) usw.
 
Wolkensieben

Wolkensieben

Hallo, also bei uns war es damals nur über Vitamin B möglich. Mein Bruder ist gelernter Elektriker, verlegte und schloss alles an, zum Schluss kam der befreundete Elektromeister mit eigener Firma und nahm ab.

Aber das war eine absolute Ausnahme, er haftet auch für das Gewerk, obwohl er nicht wissen kann, wie sauber mein Bruder gearbeitet hat.

Ich persönlich wüsste nicht, ob ich als Firma sowas machen würde. Eher nicht.
 

Ähnliche Themen
19.01.2021KNX Installation im EFH – RatlosigkeitBeiträge: 108
19.07.2016Loxone in EigenleistungBeiträge: 19
06.02.2015Haus mit 100 % EigenleistungBeiträge: 42
05.05.2017LAN-Verkabelung in EFH (Fertighaus)Beiträge: 15
01.03.2017"Bezugsfertig" - Haus-Kosten einschätzen mit EigenleistungBeiträge: 18
13.03.2018KNX Visualisierung, Türkommunikation und KostenBeiträge: 18
23.03.2017KNX vom Elektriker ohne ProgrammierungBeiträge: 67
07.07.2016Strom- und Wassererschließung vor Baubeginn?Beiträge: 27
10.02.2020Muss Baufirma die Kosten je Gewerk auflisten?Beiträge: 13
18.08.2020Outdoor Kamera wie anschließen? LAN, Strom oder BatterieBeiträge: 13

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben