Finanzierung Neubau Einfamilienhaus machbar?

4,80 Stern(e) 18 Votes
Zuletzt aktualisiert 04.03.2024
Sie befinden sich auf der Seite 24 der Diskussion zum Thema: Finanzierung Neubau Einfamilienhaus machbar?
>> Zum 1. Beitrag <<

N

Neubau2022

Naja, es gibt überall schwarze Schafe. Aber auch ich im ÖD arbeite seit Wochen mit Mehrdienst-Zeiten. Und es wird für mich allein immer mehr. Und ich habe kein A zweistellig, ich bin E9, das schon seit über 20 Jahren in der gleichen Stufe, weil Endstufe. Augen auf bei der Berufswahl :cool: … aber ich jammere nicht. Auch ich konnte mir ein Haus zusammensparen. Und das anfangs ohne Partner.
da waren übrigens die Zinsen bei 4,5 ;)
Im öffentlichen Dienst war für mich der Schulamt in Brandenburg erschreckend. Ich hatte das Gefühl, dass nicht nur die Menschen in den Gängen viel langsamer liefen, sondern auch die Fotokopierer langsamer eingestellt waren, damit keine Hektik in der Arbeit aufkam :cool:
 
V

vento081184

Die Fotokopieren sind auf wohl auf den Beamtenmodus eingestellt ;) Kleiner Scherz. Aber es gibt schon einige wie auch bei den Angestellten da trifft es zu. Und so Aussagen: Das habe ich schon immer so gemacht. Ätzend.
Man muss halt damit leben das in einer Abteilung einige deutlich mehr arbeiten und das irgendwie ausgleichen. Ist halt so.

Ob wir von dem TS noch etwas hören? Ich vermute zumindest das es mit den Bankgesprächen nicht ganz so einfach wird da die Ausgangslage nicht optimal ist.
 
Y

ypg

Die Fotokopieren sind auf wohl auf den Beamtenmodus eingestellt ;)
.. das ist aber auch mein Spruch zu meinen Kollegen :D Und ich darf das, bin nur Tarif ;)
Aber sei es drum: digital geht jeder Druckauftrag in die Landeshauptstadt, um dann unser Endgerät zu erreichen. Da bietet sich dann zwischendurch ein Toi-Gang an, auch für die Beamten :p
Nein, mal im Ernst: wir verwalten nicht. Deshalb müssen wir das schaffen, was anliegt. Es macht kein anderer, und wir haben alle Druck - nicht vom AG, aber durch die Menge an Arbeit. Denn schließlich werden die Kollegen nicht aufgestockt.
 
S

shenja

Genau so ist es. Ich fange zwischen 6:30 und 6:45 an und bin selten vor 17 Uhr zu Hause. Die Arbeit wird immer mehr und der Druck kommt daher. Personal wird gesucht, aber es kommt nichts. Durch Langzeiterkrankte sind wir quasi derzeit 3 von 8 und ich arbeite im Sozialamt.
 
T

timetobuild

Hallo zusammen,

ich weiß nicht inwiefern dieser Thread noch gelesen wird, aber ich würde gerne etwas mitteilen:

Wir wohnen nun seit 16. September zu dritt in unserem eigenen Haus. Es hat im Großen und Ganzen alles reibungslos funktioniert.
Wir haben noch ca. 30TEUR übrig und das Haus als solches ist innen und außen fertig.
Das Grundstück ist soweit begradigt und im Sommer steht noch der Bau der Terrasse an. Danach ist erstmal 3-4 Jahre Pause.

Aktuell sind wir am Bau der Garage dran, in Eigenleistung versteht sich. Diese hatten wir erstmal auf Empfehlung einiger als Puffer zurückgelassen.

Tilgen werden wir etwa 1450€ mtl. bei einem Einkommen von mittlerweile ca. 5000€ insgesamt.
Aktuell können wir noch etwa 500€ monatlich zur Seite legen.

Es ist ein unbeschreiblich tolles Gefühl jeden Tag nach Hause ins eigene Haus zu kommen und nicht Monat für Monat einer fremden Person den Mallorca-Urlaub zu finanzieren.

Es soll nicht gehässig klingen, aber ich bin froh, dass ich nicht auf einige Leute hier im Forum gehört habe und das Ding durchgezogen habe.
Bitte seht es mir nach dass ich mich in der ganzen Zeit nicht gemeldet habe, aber ich fand es teilweise echt unfair, was mir vorgeworfen wurde.

Im Endeffekt danke ich denjenigen, die uns Mut zugesprochen haben!

Es hat funktioniert!

Liebe Grüße
 
Zuletzt aktualisiert 04.03.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3105 Themen mit insgesamt 68234 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben