Einschätzung Finanzierungsvorhaben und Haushaltsrechnung

4,50 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Einschätzung Finanzierungsvorhaben und Haushaltsrechnung
>> Zum 1. Beitrag <<

G

Grundaus

ich bin ein bisschen überrascht, dass die Heizung nach 15 Jahre und die Fenster nach 25 Jahren getauscht wurden. Beides hält normalerweise deutlich länger. gegen was willst du die Gasheizung jetzt tauschen? dem Wärmepumpenwahn folgen?.

Da KFW nur wenig billiger ist würde ich es nicht machen. Du sparst in den 10 Jahren keine 4000.--€, hast aber in 10 Jahren keinen Auswahl bei den Banken bei der Weiterfinanzierung.
 
G

Grundaus

Kannst Du das näher erläutern?
es gehen wenige Banken in den 2. Rang im Grundbuch und dann nicht zu guten Konditionen. Du bist gezwungen die Bank zu nehmen die den Rest finanziert. Nach 10 Jahren das Hauptdarlehen zu kündigen passt zeitlich auch nicht wegen Kündigungsfrist und gestaffelter Auszahlung
 
B

Brand0n

ich bin ein bisschen überrascht, dass die Heizung nach 15 Jahre und die Fenster nach 25 Jahren getauscht wurden. Beides hält normalerweise deutlich länger. gegen was willst du die Gasheizung jetzt tauschen? dem Wärmepumpenwahn folgen?.
Wahrscheinlich eine Gasheizung mit Brennwerttechnik. Eventuell in Kombination mit Solar. Ich bin mit dem Thema allerdings noch nicht gut vertraut.

Laut unserem Berater wird der KfW Kredit von dieser Bank wie Eigenkapital bewertet.
Ohne KfW wären wir deutlich über 4 %.
Die KfW bietet nach den 10 Jahren ein neues Angebot an. Das kann man annehmen oder den Restbetrag durch ein neues Darlehen bei einer anderen Bank ablösen.
Nach den 10 Jahren ist man da flexibel.
 
N

NatureSys

Ich würde auf jeden Fall darauf achten, dass ihr beim regulären Kredit die Möglichkeit habt, den Tilgungssatz zu wechseln. Wir können das bei uns einmal im Jahr kostenlos machen. Das ist sehr viel. Aber mindsstens zeei oder drei kostenlose Wechselmöglichkeiten sind "Gold" wert.
 
G

Grundaus

Ohne KfW wären wir deutlich über 4 %.
Die KfW bietet nach den 10 Jahren ein neues Angebot an. Das kann man annehmen oder den Restbetrag durch ein neues Darlehen bei einer anderen Bank ablösen.
hab letztes Jahr für 3,8% finanziert und seitdem sind die Zinsen gefallen. deutlich über 4 ist definitiv zu teuer.
Wie schon geschrieben es gehen wenige Banken in den zweiten Rang im Grundbuch und dann nicht zu gute Konditionen.
Wenn die KfW Summe geringer wäre , könnte man sie mit einem Bauspardarlehen ablösen, aber fast 100000 ist dafür zu hoch
 
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3146 Themen mit insgesamt 68916 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Einschätzung Finanzierungsvorhaben und Haushaltsrechnung
Nr.ErgebnisBeiträge
1Gasheizung ohne Solarthermie? 61
2Finanzierung: Umschuldung von KfW Kredit der Eigentumswohnung 19
3Wohnung über Kredit kaufen und vermieten 37
4Umbau einer Wohnung im Elternhaus - Kredit, ohne Eigentümer zu sein? 11
5KfW-Förderung für 2 Familienhaus 26
6Kredit vs Barzahlung 15
7Vermieter falsche Angaben zur Stromabrechnung der Gasheizung. 14
8Erbschaft Doppelhaushälfte - Testament oder Grundbuch ausschlaggebend? 47
9Aufwertung von KfW 55 zu KfW 40+ 16
10ERR Einzelraumregel weglassen? Kontrollierte-Wohnraumlüftung + Gasheizung, Neubau 57
11Finanzierung für Hausbau - Wunschkredit / Offener Kredit 22
12Nur auf Interhyp verlassen? Vorgehensweise Kredit 10
13Grund verkaufen oder mehr Kredit aufnehmen? 135
14KfW -Baubegleitung / Nachweis / Abnahme 23
15DSL Bank Kredit Baufinanzierung 39
16Finanzlücke schließen mit "Überbrückungs"-Kredit 12
17KfW 55 ohne Fußbodenheizung 38
18Nur ein Kreditbaustein oder doch mehrere Kredit-Teile? 19
19KfW 153 Konditionsverschlechterung zum 18.04.18 12
20Altbausanierung - Gasheizung + Heizkörper oder Fußbodenheizung? 10

Oben