Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
85
Gäste online
1.096
Besucher gesamt
1.181

Statistik des Forums

Themen
30.378
Beiträge
399.745
Mitglieder
47.735

Ein 180qm Haus für 300.000 EUR machbar?

4,00 Stern(e) 41 Votes
Haben einige sap Berater die ab 1.300€ netto Tag aufrufen im Haus
Als Selbständiger finde ich es immer witzig wenn jemand meine Tageshonorare mit Arbeitnehmer-Arbeitstagen ohne Berücksichtigung von Auslagen und Auslastung zu einem Einkommen hochrechnet. Wenn das so wäre würde ich super mit 5 Tagen Arbeit im Monat zurecht kommen.:cool:

Zur Sache:
Wenn Du qualitativ hochwertig und günstig bauen willst kommt es vor Allem darauf an welchen Zugang zur Baustelle Du hast und wie intensiv Du sie betreuen kannst. Es ist mitnichten so, dass Fertiganbieter günstiger sind als eine Eigenvergabe. Architekt und Handwerker vor Ort sind auch preislich eine gute Alternative - vorausgesetzt Du kannst den zeitlichen Input leisten. Dabei ist Dein Einfluss auf die Qualität erhöht. Wie immer wächst auch das Risiko mit der Übernahme von Verantwortung. Als Selbständiger wirst Du das wissen.
Die Anfragen bei örtlichen Unternehmen könnte Dir auch Zugangskanäle zu Grundstücken öffnen.
 
Als Selbständiger finde ich es immer witzig wenn jemand meine Tageshonorare mit Arbeitnehmer-Arbeitstagen ohne Berücksichtigung von Auslagen und Auslastung zu einem Einkommen hochrechnet. Wenn das so wäre würde ich super mit 5 Tagen Arbeit im Monat zurecht kommen.:cool:

Zur Sache:
Wenn Du qualitativ hochwertig und günstig bauen willst kommt es vor Allem darauf an welchen Zugang zur Baustelle Du hast und wie intensiv Du sie betreuen kannst. Es ist mitnichten so, dass Fertiganbieter günstiger sind als eine Eigenvergabe. Architekt und Handwerker vor Ort sind auch preislich eine gute Alternative - vorausgesetzt Du kannst den zeitlichen Input leisten. Dabei ist Dein Einfluss auf die Qualität erhöht. Wie immer wächst auch das Risiko mit der Übernahme von Verantwortung. Als Selbständiger wirst Du das wissen.
Die Anfragen bei örtlichen Unternehmen könnte Dir auch Zugangskanäle zu Grundstücken öffnen.
Sorry jammern auf hohem Niveau . It externe Kollegen sind top ausgebildet und keinen Material Einsatz , kein unternehmerische Risiko und nur Kopf Einsatz . Ab und an Leerlauf . Wenn ein Angestellter hustet schleppen sie sich halbtot ins Büro . Habe da kein Mitleid , jeder hat die Selbständigkeit selbstständig gewählt und ist nicht gezwungen worden . Ins angestelltenverhältniss will keiner weil man nicht das Geld verdient . Hat alles vor und Nachteile
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Falls Du mich meinst hast Du Dich verlesen. Ich jammere keineswegs. Es geht mir gut und finanziell passt es auch. Ich lache, denn Ich finde den simplifizierten Schluss von Tagessatz auf Einkommen aufgrund seiner Naivität wirklich komisch.
Hat keiner gesagt sondern du so interpretiert . Es ist mir schon klar das Tagessatz nicht gleich netto ist . Allerdings ist es wie Bruttoeinkommen bzw. bei Selbständigen Umsatz. Das da Vorsorge , etwaige vermittlergebühren usw abgeht sollt jedem klar sein . Es bleibt aber zurecht noch genug übrig . Viele Selbständige haben andere Gestaltungsspielräume und rechnen sich für fiskus arm. Recht sich meist bei der Finanzierung. Dann sind wieder die Banken schuld. Und zum Thema TE in München. Die krippenkosten , mieten usw treffen auch den Angestellten . Evtl muss er weniger zahlen wegen seinem Einkommen , aber auch das empfinde ich nicht als ungerecht . Wer pflegt uns oder fährt dem Bus zur Arbeit wenn jeder nur noch Manager wird (?)
 
Allerdings ist es wie Bruttoeinkommen bzw. bei Selbständigen Umsatz.
Diese Gleichsetzung ist die naive Unkenntnis, die Selbständigen oft entgegengebracht wird.

Bei einer längeren wirtschaftlich stabil laufenden Selbständigkeit ist eine Finanzierung eines Hauses völlig unproblematisch. Da machen sich weder Bank noch Kreditnehmer irgendwelche Sorgen.
 
Wie lange besteht die Selbstständigkeit schon? Normalerweise wollen die Banken drei Jahresabschlüsse sehen. War mal in ähnlicher Situation, hagelte Ablehnungen. Sparkasse wollte es machen aber mind. 20% EK um das Risiko zu senken.
Gleiche Erfahrung, bei unter 3 Jahren gilt man als Existenzgründer und da konnte man beim Kreditvermittler leider sehr deutlich sehen, wie viele der üblichen Banken reihenweise rausflogen, weil Ausschlusskriterium - ganz unabhängig von den Finanzdaten
 

Ähnliche Themen
20.06.2016Erfahrungen mit Einkommen v. Selbstständigen bei Finanzierung?Beiträge: 12
10.04.2017Banken für 110% FinanzierungBeiträge: 172
09.09.2016Welche Finanzierung (Art/Bausteine) sollten wir in Betracht ziehen?Beiträge: 29
07.02.2017Bewertung Neubau-FinanzierungBeiträge: 17
12.10.2015Junge Finanzierung realisierbar oder zu früh?Beiträge: 12

Oben