Cat. 7 Netzwerk von Haupthaus zu Anbau unter der Erde

4,90 Stern(e) 8 Votes
Bin gerade nicht auf dem aktuellen Stand... Aber könnte der neue WLAN 6 Standard ggfs. auch helfen hier um das Verkabelen herum zu kommen?

Gibt's da bereits Erfahrungen?
 
Dafür braucht es nicht unbedingt WiFi 6. WiFi 5 geht auch, aber bei dem beschriebenen Szenario würde ich eher auf eine verkabelte Lösung setzen.
 
@Ben-man hat völlig recht.
Alles außer ein ordentliches Cat7-Erdkabel für 5!!!m bis zum Anbau ist für den Privathaushalt kompletter Quatsch.
Wenn der Blitz einschlägt... sorry. Ich bau mir auch nicht präventiv nen Hochsicherheitssafe in den Keller, für den Fall, dass ich doch einen Sechser mit Zusatzzahl im Lotto mache.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich sehe das Problem nichtmal darin dass so ein absurder Vorschlag gemacht wird. Aber ich sehe ein Problem darin, dass wenn jemand diesen Vorschlag mit Fakten widerlegt, weiterhin darauf verharrt wird, dass es ein guter Vorschlag war ohne auch nur ansatzweise einen Grund dafür nennen zu können. Anstatt einfach mal zu sagen 'ja, passt wahrscheinlich dich nicht so gut zum Vorhaben' wird stattdessen auf sturr gestellt oder drumrum geredet. Das verwirrt nicht nur den TE sondern auch alle nachfolgenden Foren-User mit der selben Frage.
 
Oben